4,99
4,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
4,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
4,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
4,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Die Mauren herrschten in Spanien, die Türken standen vor Wien und das Osmanische Reich dehnte sich bis nach Osteuropa aus – diese kriegerischen Auseinandersetzungen der Vergangenheit und die heutigen Konflikte überdecken, dass der Islam Europa in vielfältigster Weise prägte. Wichtige Entwicklungen der europäischen Politik, Kunst, Kultur und Gesellschaft sind von ihm nachhaltig beeinflusst, doch oftmals ist uns das nicht bewusst. Im ersten Teil dieses E-Books, der digitalen Ausgabe des Magazins ZEIT GESCHICHTE, zeichnen renommierte Historiker die 1300 Jahre gemeinsame Geschichte, die den Islam…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.55MB
Produktbeschreibung
Die Mauren herrschten in Spanien, die Türken standen vor Wien und das Osmanische Reich dehnte sich bis nach Osteuropa aus – diese kriegerischen Auseinandersetzungen der Vergangenheit und die heutigen Konflikte überdecken, dass der Islam Europa in vielfältigster Weise prägte. Wichtige Entwicklungen der europäischen Politik, Kunst, Kultur und Gesellschaft sind von ihm nachhaltig beeinflusst, doch oftmals ist uns das nicht bewusst. Im ersten Teil dieses E-Books, der digitalen Ausgabe des Magazins ZEIT GESCHICHTE, zeichnen renommierte Historiker die 1300 Jahre gemeinsame Geschichte, die den Islam und das christliche Abendland miteinander verbinden, schlaglichtartig und anschaulich nach: Wie gelangten die arabischen Wissenschaften in den Westen? War Kaiser Friedrich II. wirklich ein Freund der Muslime? Und wie tolerant war das Vielvölkerreich der Osmanen? Im zweiten Teil haben wir für Sie ein ZEIT-Extra mit zusätzlichen Artikeln aus der ZEIT zusammengestellt. Sie beschäftigen sich mit der heutigen Situation des Islams in Europa, insbesondere mit der Islamismus-Debatte der letzten Jahre. So erhalten Sie einen umfassenden Eindruck über den Islam in Europa – von seinen Anfängen bis in die Gegenwart.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in D, A ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: 1 bis 99 Jahre
  • Erscheinungstermin: 02.10.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783844297430
  • Artikelnr.: 41558651
Autorenporträt
DIE ZEIT ist mit über 500 000 verkauften Exemplaren die größte Qualitätszeitung Deutschlands. Die Wochenzeitung steht für gründlich recherchierte Hintergrundberichte und meinungsstarke Kommentare. Gegründet 1946 in Hamburg, erscheint DIE ZEIT jede Woche donnerstags – mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Bildung Gesellschaft, Reisen und Geschichte. Herausgeber ist Josef Joffe. Seit 2004 ist Giovanni di Lorenzo Chefredakteur.