EUR 4,99
EUR 4,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
EUR 4,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
EUR 4,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
ab EUR 9,95
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Jetzt verschenken
EUR 4,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

Jetzt bewerten

Am Beispiel etlicher nachdenklich- melancholischer Kurzgeschichten und kurzer Erzählungen bringt die Autorin den Leser in Kontakt mit einer Weltsicht, die absurde Dimensionen im Alltag, in Beziehungen und in der Gesellschaft hervorhebt. Brigitte Halewitsch versteht Konzentration auf das Absurde als Haltung des Selbstschutzes in Reaktion auf schwer akzeptable Bereiche der Wirklichkeit. Heiter distanzierte Betrachtung, Satire und abgründiges Entsetzen gehen z.T. unmerklich ineinander über. Das Geburtstagsgeschenk des kleinen Jungen ist seine erste Partisanen-Patrouille. Eine junge Deutsche…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.12MB
Produktbeschreibung
Am Beispiel etlicher nachdenklich- melancholischer Kurzgeschichten und kurzer Erzählungen bringt die Autorin den Leser in Kontakt mit einer Weltsicht, die absurde Dimensionen im Alltag, in Beziehungen und in der Gesellschaft hervorhebt. Brigitte Halewitsch versteht Konzentration auf das Absurde als Haltung des Selbstschutzes in Reaktion auf schwer akzeptable Bereiche der Wirklichkeit. Heiter distanzierte Betrachtung, Satire und abgründiges Entsetzen gehen z.T. unmerklich ineinander über. Das Geburtstagsgeschenk des kleinen Jungen ist seine erste Partisanen-Patrouille. Eine junge Deutsche erlebt in Gefangenschaft eine poetische Liebesbeziehung mit dem Feind. Die krebskranke Schwester hält einen Monolog. Reden über Kunst vermitteln grotesken Unsinn. Die Titelgeschichte ist ein Beispiel für ein technisch-utopisches Horrorszenario nach erfolgter Selbstabschaffung menschlicher Elemente.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in D, A ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • 2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783844265866
  • ISBN-10: 3844265864
  • Best.Nr.: 39973645
Autorenporträt
Brigitte Halewitsch, geb. 1940 in Mährisch-Ostrau/CR war jahrelang als ärztliche Psychotherapeutin und Musiktherapeutin in eigener Praxis tätig. Sie hat eine Tochter und einen Enkel und lebt in Köln. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit ist sie aktive bildende Künstlerin ( www.brhalewitsch.de) und veranstaltet Selbsterfahrungs-Seminare und systemische Aufstellungen (www.kreapaedie.de). Das Interesse der Autorin richtet sich speziell auf Absurdes, das ihr sowohl in alltäglichen Beziehungen, als auch in Gesellschaft, Politik und in der Kunst-sowie Literaturszene auffällt. „Der zwischenmenschliche Alltag verbirgt unerwartete Abgründe. Konzentration auf Absurdes könnte die beste Perspektive und vielleicht einzige Möglichkeit sein, auf inakzeptable Realitäten zu reagieren."