0,99 €
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
0,99 €
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Die Biographie der berühmten Maria Stuart (1542-1587), Königin von Schottland, Gegenspielerin Elisabeth I. Bereits in der Wiege wird sie zur Königin gekrönt, mit siebzehn Jahren Witwe und aufgrund des Verdachts, ein Attentat auf die englische Königin geplant zu haben, mit nur vierundvierzig Jahren auf dem Schafott hingerichtet. Stefan Zweig porträtiert Maria Stuart anschaulich, mit psychologischem Feingefühl, faktischer Genauigkeit und sprachlicher Eleganz.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.64MB
Produktbeschreibung
Die Biographie der berühmten Maria Stuart (1542-1587), Königin von Schottland, Gegenspielerin Elisabeth I. Bereits in der Wiege wird sie zur Königin gekrönt, mit siebzehn Jahren Witwe und aufgrund des Verdachts, ein Attentat auf die englische Königin geplant zu haben, mit nur vierundvierzig Jahren auf dem Schafott hingerichtet. Stefan Zweig porträtiert Maria Stuart anschaulich, mit psychologischem Feingefühl, faktischer Genauigkeit und sprachlicher Eleganz.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: ab 1 Jahre
  • Erscheinungstermin: 11. Oktober 2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783750242333
  • Artikelnr.: 57928533
Autorenporträt
Stefan Zweig, geboren am 28. November 1881 in Wien und gestorben am 23. Februar 1942 in Petrópolis, Brasilien, war ein österreichischer Schriftsteller. Er entstammte einer großbürgerlich-jüdischen Familie, studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie in Berlin und Wien und promovierte 1904 zum Doktor der Philosophie. Ausschweifende Reisen führten ihn quer durch Europa, Afrika und Indien bis nach Amerika. Während des Ersten Weltkriegs war er zunächst als Archivar, später in einer Schweizer Mission tätig und engagierte sich aktiv für den Frieden. Er floh vor der Nazidiktatur zunächst nach England, später nach Brasilien, wo er sich, unter heftigen Depressionen leidend, zusammen mit seiner Frau Lotte das Leben nahm.