5,99 €
5,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
5,99 €
5,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
5,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
5,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Literarische Gedanken Edition präsentiert Der persische Orden von Anton Tschechow ------ "Der persische Orden" ist eine Sammlung von grotesken Geschichten, geschrieben und veröffentlicht 1922 von Anton Tschechow (1860-1904). Alle Bücher der Literarische Gedanken Edition wurden von Originalen transskribiert und für ein verbessertes Leseerlebnis aufbereitet. Mehr Ausgaben finden Sie auf unserer Homepage unter www.literarischegedanken.de.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.73MB
Produktbeschreibung
Literarische Gedanken Edition präsentiert Der persische Orden von Anton Tschechow ------ "Der persische Orden" ist eine Sammlung von grotesken Geschichten, geschrieben und veröffentlicht 1922 von Anton Tschechow (1860-1904). Alle Bücher der Literarische Gedanken Edition wurden von Originalen transskribiert und für ein verbessertes Leseerlebnis aufbereitet. Mehr Ausgaben finden Sie auf unserer Homepage unter www.literarischegedanken.de.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: ab 1 Jahre
  • Erscheinungstermin: 15.12.2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783741876387
  • Artikelnr.: 47238748
Autorenporträt
Anton Tschechow (1860-1904) gilt als einer der bedeutendsten Autoren der russischen Literatur. Sein Großvater war noch ein Leibeigener, der sich selbst freikaufen musste. Tschechow studierte in Moskau Medizin und wurde Arzt. Mit Ende dreißig erkrankte er an Tuberkulose und war deshalb Dauergast in verschiedensten Kurorten Südrusslands und Westeuropas. International ist Tschechow vor allem als Dramatiker durch seine Theaterstücke wie "Drei Schwestern", "Die Möwe" oder "Der Kirschgarten" bekannt. In einer sehr produktiven Schaffensphase zwischen 1880 und 1903 veröffentlichte er insgesamt über 600 literarische Werke.