Autor im Porträt

Toptitel von Theodor Mommsen

Römische Geschichte - Komplettausgabe mit Kartenmaterial (eBook, ePUB)

eBook, ePUB
Der deutsche Historiker Theodor Mommsen erhielt 1902 als erster Deutscher den Nobelpreis für Literatur für die Veröffentlichung seiner mehrbändigen Darstellung der Römischen Geschichte.

 

0,99 €

 

Römische Geschichte, Band 2

Broschiertes Buch
Mommsens berühmtestes Werk erschien von 1854 bis 1856 und schildert die Geschichte Roms bis zum Ende der römischen Republik und der Herrschaft Caesars, den Mommsen als genialen Staatsmann darstellte. Die politischen Auseinandersetzungen vor allem der späten Republik werden auch in der Terminologie mit den politischen Entwicklungen des 19. Jahrhunderts (Nationalstaat, Demokratie) verglichen. Das engagiert geschriebene Werk gilt als Klassiker der Geschichtsschreibung. Dies ist Band 2, bis zur Einigung Italiens.…mehr

 

8,99 €

 

Theodor Mommsen

Theodor Mommsens (* Garding 1817, † Charlottenburg, heute Berlin, 1903) Forschungen zur römischen Geschichte sind noch heute für die Wissenschaft bedeutend. 1902 wurde Mommsen, der renommierteste Altertumswissenschaftler des 19. Jahrhunderts, für seine profunden Forschungen mit dem Nobelpreis für Literatur geehrt. Mit Marie Reimer, Tochter eines Leipziger Verlegers, hatte Theodor Mommsen 16 Kinder, von denen zwölf das Erwachsenenalter erreichten. Seine römische Geschichte war auf fünf Bände konzipiert, Band 4 erschien nicht. Mommsen war Professor in Leipzig, Zürich, Breslau und Berlin. Er nannte sich selbst einen liberalen Protestanten, stand Kanzler Bismarck kritisch gegenüber und war politisch als Mitglied des Preußischen Landtages aktiv.