Autor im Porträt

Toptitel von Ko Un

Blüten des Augenblicks

Blüten des Augenblicks

Gebundenes Buch
"Blüten des Augenblicks" - das sind 185 kurze Zen-Gedichte, geschrieben von Südkoreas beliebtestem Dichter, der seit einer Reihe von Jahren zu den Favoriten unter den Nobelpreisanwärtern gehört. Sein erster Gedichtband in deutscher Übertragung, "Die Sterne über dem Land der Väter", erschien 1996 im Suhrkamp Verlag.
Die neuen Gedichte bezaubern. Etwas von der ursprünglichen Kraft eines schamanischen Trommelsolos pocht in ihnen. Diese "Blüten des Augenblicks" wirken so belebend, als stünde man vor einem Wasserfall, sie stärken wie bester Ginseng, erfrischen wie der frischeste grüne Tee.
…mehr
15,90
Die Sterne über dem Land der Väter

Die Sterne über dem Land der Väter

Gebundenes Buch
Ko Un ist einer der bedeutendsten Dichter Koreas. 1933 wurde er als ältester Sohn einer Bauernfamilie in der Provins Chollado im Südwesten der koreanischen Halbinsel geboren. Mit neunzehn trat er in ein zen-buddhistisches Kloster ein und verbrachte dort zehn Jahre. In dieser Zeit begann er Gedichte zu schreiben. 'Die Sterne über dem Land der Väter', 1984 in Korea erschienen, ist Ko Uns erste Buchveröffentlichung in deutscher Sprache.…mehr
6,49

Ko Un

Ko Un wurde 1933 in Südkorea geboren. Sein Leben war geprägt von Schicksalsschlägen, Lebenskrisen und extremen biographischen Wandlungen, die eng verbunden sind mit der jüngsten Geschichte Koreas: Kindheit im Bürgerkrieg; buddhistischer Mönch; Nihilist; Aktivist für die Demokratiebewegung; politisch Verfolgter; Mitgründer des koreanischen Schriftstellerverbandes; seit 1992 Professor für koreanische Sprache und Literatur in Seoul.