36,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
payback
0 °P sammeln
  • Format: PDF

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1-, , Sprache: Deutsch, Abstract: Im ersten Teil ab Seite 10 unseres Handbuchs für den Erzieher behandeln wir das Thema „Kinderheim“. Dabei beschäftigen wir uns insbesondere mit dem Team an sich und den Besonderheitender Heimerziehung. Des weiteren findet der Leser im nachfolgenden Teil ab Seite 24 verschiedene Informationen über Wut und Aggressionen bei Kindern. Es wird darüber aufgeklärt: · welche Ursachen Wut und Aggressionen haben können · welche Diskrepanzen es zwischen der Entwicklung einesKindes und der…mehr

Produktbeschreibung
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1-, , Sprache: Deutsch, Abstract: Im ersten Teil ab Seite 10 unseres Handbuchs für den Erzieher behandeln wir das Thema „Kinderheim“. Dabei beschäftigen wir uns insbesondere mit dem Team an sich und den Besonderheitender Heimerziehung. Des weiteren findet der Leser im nachfolgenden Teil ab Seite 24 verschiedene Informationen über Wut und Aggressionen bei Kindern. Es wird darüber aufgeklärt: · welche Ursachen Wut und Aggressionen haben können · welche Diskrepanzen es zwischen der Entwicklung einesKindes und der Erwartung der Erzieher geben kann · welche Auswirkungen fehlgeschlagene Kommunikation haben kann · welche Rolle Kreativität und Spiel bei Aggressionsbewältigunghaben können Ein weiterer Abschnitt (ab Seite 45) beinhaltet eine Beschreibung von Methoden und Spielen zum Umgang mit aggressiven Kindern. Den Schlussteil bildet eine Sammlung ab Seite 68 von Spielen mit folgenden Schwerpunkten: · Gefühle erkennen · sich selbst und andere besser verstehen lernen · in Konfliktsituationen ruhig bleiben · Selbstwert stärken · positive Beziehungen aufbauen · neue Lösungswege bei Konflikten finden · lernen, zu entspannen