Buchbesprechungen


Goethes Erotica und die Weimarer ›Zensoren‹
EUR 0,00
Portofrei
SZ vom 28.08.2015Lebe glücklich!
Weithin wurde im 19. Jahrhundert Goethes Geburtstag, der 28. August, in Deutschland gefeiert:
W. Daniel Wilson hat erforscht, wie zugleich seine erotischen Manuskripte unterdrückt wurden
VON GUSTAV SEIBT
Als Goethe 1790 noch einmal nach Italien reiste, ging es ihm schlecht. Wochenlang musste er in Venedig auf die Herzogin Anna Amalia warten, die er ...mehr

W. Daniel Wilson
(Aktuell noch keine Bewertungen)
15. April 2015, 2015, Wehrhahn, M

Glockenland
EUR 39,95
Jetzt bestellen
Sofort lieferbar
Portofrei
SZ vom 27.08.2015Versammelte
Glockenstudien
Der Rundfunk-Journalist Georg Impler hat
eine Enzyklopädie über die Geläute geschrieben
VON RUDOLF NEUMAIER
Kirchenglocken, wenn man mit ihnen aufgewachsen ist und das Totenglöcklein hier mal geflissentlich überhört, erzeugen die angenehmsten Gemütszustände und rufen die behaglichsten Erinnerungen hervor. Feierabendstimmung zum Beis...mehr

Georg Impler
(Aktuell noch keine Bewertungen)
Bayerns klangvollste Kirchengeläute
14. April 2015, 2015, Pustet, Regensburg

Zeit
EUR 24,90
Jetzt bestellen
Sofort lieferbar
Portofrei
SZ vom 27.08.2015Drei Sekunden Gegenwart
Rüdiger Safranski lehrt uns, was die Zeit ausmacht
Zwei Zitate fallen gern, wenn die Rede auf die Zeit kommt: Das eine stammt von Augustinus, der schrieb, man wisse genau, was die Zeit sei, aber wenn man gefragt werde, könne man es nicht erklären. Das andere von Hugo von Hofmannsthal, der das Augustinische Paradox in den Befindlichkeitskokon einer alternde...mehr

Rüdiger Safranski
(Aktuell noch keine Bewertungen)
Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen
20. August 2015, 2015, Hanser, 505/23653

Zeit, 4 Audio-CDs
EUR 19,99
Jetzt bestellen
Sofort lieferbar
Portofrei
SZ vom 27.08.2015Drei Sekunden Gegenwart
Rüdiger Safranski lehrt uns, was die Zeit ausmacht
Zwei Zitate fallen gern, wenn die Rede auf die Zeit kommt: Das eine stammt von Augustinus, der schrieb, man wisse genau, was die Zeit sei, aber wenn man gefragt werde, könne man es nicht erklären. Das andere von Hugo von Hofmannsthal, der das Augustinische Paradox in den Befindlichkeitskokon einer alternde...mehr

Rüdiger Safranski
(Aktuell noch keine Bewertungen)
Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen. Gekürzte Lesung. 300 Min.
04.09.2015, 2015, Random House Audio

Ungläubiges Staunen
EUR 24,95
Jetzt bestellen
Sofort lieferbar
Portofrei
SZ vom 25.08.2015Wünschelruten der Sinnlichkeit
Ohne Argwohn und Herablassung erforscht der Muslim Navid Kermani die christliche Bilderwelt.
„Ungläubiges Erstaunen“ kann zwischen Religion und Kunst, Islam und Christentum vermitteln
VON JOHANN HINRICH CLAUSSEN
Manchmal entwickeln sich Dinge auch zum Guten. Ein Beispiel dafür ist das Verhältnis von Christen und Muslimen in Deutschlan...mehr

Navid Kermani
(Aktuell noch keine Bewertungen)
Über das Christentum
24. August 2015, 2015, Beck

Junger Mann mit unauffälliger Vergangenheit
EUR 20,00
Jetzt bestellen
Sofort lieferbar
Portofrei
SZ vom 25.08.2015Sojakeks mit
Schopenhauer
Jens Steiner entwirft ein
postmodernes Spiegelkabinett
Vielleicht lässt sich Jens Steiners Roman „Junger Mann mit unauffälliger Vergangenheit“ ja doch als Porträt einer Generation lesen. Obwohl es vordergründig um einen eher eigenbrötlerischen Philosophiestudenten geht. Die Gegenwart erscheint ihm „schäbig“ und „an allen Ecken und Enden etwas...mehr

Jens Steiner
(Aktuell noch keine Bewertungen)
17. Februar 2015, 2015, Dörlemann

Europa
EUR 22,00
Jetzt bestellen
Sofort lieferbar
Portofrei
SZ vom 25.08.2015Das Abenteuer
der globalen Hefe
Zygmunt Baumans Pamphlet
über die Aufgaben Europas
Die großen europäischen Träume verwehen derzeit im kalten Wind der Krise. Rezession, Euro-Krise, Konflikt mit Russland, Flüchtlingselend, islamistischer Terror, Gewalt und menschliche Katastrophen – wohin immer die Europäer in ihre Nachbarschaft auch blicken, das ist mehr Abenteuer, als...mehr

Zygmunt Bauman
(Aktuell noch keine Bewertungen)
Ein unvollendetes Abenteuer. Als Nachwort eine Laudatio von Ulrich Beck
15. April 2015, 2015, Cep Europäische Verlagsanstalt

Als Deutschland seine Seele retten wollte
EUR 26,90
Jetzt bestellen
Sofort lieferbar
Portofrei
SZ vom 25.08.2015Bleierne Zeit
Was den Umgang mit der NS-Zeit betraf, war die Nachkriegsgesellschaft sehr vergesslich. Von der eigenen Schuld wollte keiner reden.
Die „Süddeutsche Zeitung“ war da keine Ausnahme. Knud von Harbou hat die Verstrickungen zweier Redakteure akribisch erforscht
VON JOACHIM KÄPPNER
Juli 1954, die Münchner Kammerspiele. Jemand liest bei einer Gedenkveransta...mehr

Knud von Harbou
(Aktuell noch keine Bewertungen)
Die Süddeutsche Zeitung in den Gründerjahren nach 1945
19. August 2015, 2015, Dtv

Aberland
EUR 19,00
Jetzt bestellen
Sofort lieferbar
Portofrei
SZ vom 24.08.2015Unglück,
nahtlos gebräunt
Auf der Longlist zum Buchpreis:
Gertraud Klemms „Aberland“
Es ist die Summe aus falschen Entscheidungen, Bequemlichkeit und einem seltsamen postfeministischen Fatalismus, die aus der Biologin Franziska das werden lässt, was sie immer verachtet hat: Vollzeitmutter und -hausfrau, wie ihre eigene Mutter Elisabeth. „Aberland“ ist – nach „Herzmilc...mehr

Gertraud Klemm
(Aktuell noch keine Bewertungen)
29. Januar 2015, 2015, Literaturverlag Droschl

Glantz und Gloria
EUR 18,99
Jetzt bestellen
Sofort lieferbar
Portofrei
SZ vom 24.08.2015Der wahre Mann trinkt herben Jauchensaft
Ein düsteres Märchen mitten aus unserer Gegenwart: Henning Ahrens schickt
in seinem neuen Roman „Glantz und Gloria“ seinen Helden auf einen Trip in den deutschen Urschlamm
VON CHRISTOPH SCHRÖDER
Provinz war für Henning Ahrens noch nie ein Schimpfwort. Sein Roman „Tiertage“ aus dem Jahr 2007 beispielsweise schlug auf wunders...mehr

Henning Ahrens
(Aktuell noch keine Bewertungen)
18. August 2015, 2015, S. Fischer