Druckfrisch aus der Redaktion der Süddeutschen Zeitung: Die aktuellen Buchbesprechungen der SZ finden Sie täglich aktuell hier bei bücher.de

««« zurück12345vor »
Ukraine
Schaeffer, UteSZ vom 31.03.2015
Ukraine
Das Land,
ein wildes Feld
Auf den Spuren der geschichtlichen Hintergründe
des Kriegs in der Ukraine
VON RENATE NIMTZ-KÖSTER
Es sei „nicht einzusehen, weshalb man ein so großes Volk einfach vergaß“, beklagt Joseph Roth in seinen jüngst neu aufgelegten „Nachrichten aus dem Osten“ von 1920. Die Ukrainer würden „ihrer Abstammung nach sicher für Russen oder dergle...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Kind, versprich mir, dass du dich erschießt
Huber, FlorianSZ vom 31.03.2015
Kind, versprich mir, dass du dich erschießt
Rasierklingen, Revolver,
Zyankali, der Strick
Über den Massenselbstmord in Demmin 1945
Als der Frühling 1945 nach Vorpommern kommt, ist der Krieg verloren. Die Wehrmacht hat sich gen Westen zurückgezogen und die Brücken hinter sich gesprengt. Für die Stadt Demmin, Dreistromland am Zusammenfluss von Peene, Tollense und Trebel, ist das fatal. Hier kommt die Rote Armee zum Ste...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Drei Fragen an dreiundsiebzig Komponisten
Varga, Bálint AndrásSZ vom 31.03.2015
Drei Fragen an dreiundsiebzig Komponisten
Avantgarde ist
kein Zwang
73 Komponisten lassen
sich zu ihrer Musik befragen
Kann man Musik mit Worten erklären – soll man es? Die Musikgeschichte ist voll von Sinndeutungen, Argumenten, Rechtfertigungen. Viele Dichter und Theoretiker haben sich daran versucht, Komponisten von Rameau bis Wolfgang Rihm. Der winkte irgendwann ab: Fast alle Programmheft-Texte zur Erkläru...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Schräges Licht
Harpprecht, KlausSZ vom 30.03.2015
Schräges Licht
Begabung zur Freundschaft
Der Journalist Klaus Harpprecht, Redenschreiber Willy Brandts, erzählt sein Leben
Kaum etwas hatte im Wahlkampf 1972 eine solche Wirkung wie Willy Brandts Wort von der „neuen Mitte“. Neue Mitte, das waren er und die sozialliberale Koalition, kein Zufallsbündnis eben. Die Union sah, sehr zu Recht, den Angriff auf ihr Eigenstes, den Anspruch nämlich, im Si...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
1000 Peitschenhiebe
Badawi, RaifSZ vom 30.03.2015
1000 Peitschenhiebe
Redefreiheit
Der inhaftierte saudische Blogger
Badawi veröffentlicht ein Buch
Wenn in deutschen Buchläden jetzt eine Neuerscheinung ausgelegt wird mit dem Titel 1000 Peitschenhiebe. Weil ich sage, was ich denke , dürfte das Buch gut verkauft werden. Der Band präsentiert eine Reihe von vor etwa vier Jahren erschienenen Internet-Texten des inhaftierten und öffentlich...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Die Mittlerin
Trompeter, JuliaSZ vom 30.03.2015
Die Mittlerin
Oberflächen
aller Art
Julia Trompeters
Dekadenz-Roman „Die Mittlerin“
Walter Benjamin soll einmal beschrieben haben, wie an mittelalterlichen Fürstenhöfen Narren in übergroße Flaschen gesteckt wurden und zur Belustigung der Herrschaft scheinbar die komischsten Tänze vollführten. Tatsächlich erfreuten sie ihr Publikum mit ihrem Erstickungskampf. Der Dichter Thomas Bras...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Unsagbare Dinge
Penny, LaurieSZ vom 30.03.2015
Unsagbare Dinge
Der Körper als Kapital
Der Feminismus sei bis zur Unkenntlichkeit zu einer Hochleistungsmaschinerie verdreht
worden, sagt die britische Feministin Laurie Penny in ihrem Buch „Unsagbare Dinge“
VON SUSAN VAHABZADEH
Unsagbare Dinge“ hat mehr mit einem Wutanfall gemein als mit feministischer Theorie. Das ist vielleicht ganz richtig so – dass Laurie Penny erst einmal ei...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Körper des Königs
Michon, PierreSZ vom 28.03.2015
Körper des Königs
Gut, dass die
Väter schlafen
Königlich erzählen – Pierre Michon wird siebzig
Die „faustdicke Abwesenheit“ der Helden bestimmte das Erstlingsbuch von Pierre Michon, „Leben der kleinen Toten“ aus dem Jahr 1984. Hinter den unscheinbaren, verstorbenen, fast schon vergessenen Verwandten und Bekannten stand da vor allem der abwesende Vater, den der Schullehrersohn Michon, 1945 in...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Corps du roi\Körper des Königs, französische Ausgabe
Michon, PierreSZ vom 28.03.2015
Corps du roi\Körper des Königs, französische Ausgabe
Gut, dass die
Väter schlafen
Königlich erzählen – Pierre Michon wird siebzig
Die „faustdicke Abwesenheit“ der Helden bestimmte das Erstlingsbuch von Pierre Michon, „Leben der kleinen Toten“ aus dem Jahr 1984. Hinter den unscheinbaren, verstorbenen, fast schon vergessenen Verwandten und Bekannten stand da vor allem der abwesende Vater, den der Schullehrersohn Michon, 1945 in...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Die kleine Ewigkeit der Kunst
Zagajewski, AdamSZ vom 27.03.2015
Die kleine Ewigkeit der Kunst
Das Gedicht geht nicht ins Kloster
In seinem „Tagebuch ohne Datum“ zeigt sich Adam Zagajewski als Pathetiker der Distanz.
An diesem Freitag nimmt der polnische Dichter und Essayist den Heinrich-Mann-Preis entgegen
VON VOLKER BREIDECKER
Sie heißen „Mauersegler“, weil sie im stürmisch-bewegten, wendigen Wechsel von raschem Flügelschlag und stürzendem Gleitflug die lu...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
««« zurück12345vor »