Druckfrisch aus der Redaktion der Süddeutschen Zeitung: Die aktuellen Buchbesprechungen der SZ finden Sie täglich aktuell hier bei bücher.de

««« zurück12345vor »
Aktive Passivität
Seel, MartinSZ vom 19.09.2014
Aktive Passivität
Zwei Minuten, in denen das Subjekt verloren geht
Martin Seel plädiert für Kontrollverlust und Nichtwissen, und orientiert sich dabei an Adorno und Antonioni
Kein Selbstgewinn ohne Selbstverlust: Das ist eine der prägnanten Formeln aus dem neuen Buch des Frankfurter Philosophen Martin Seel. Wir erfahren uns selbst, wenn wir uns anderen Menschen hingeben, vertrauten Boden verlassen...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
The Zone of Interest
Amis, MartinSZ vom 18.09.2014
The Zone of Interest
Provokation als
Geschäftsmodell
Ist Martin Amis’ Holocaust-Roman
„The Zone of Interest“ zu frivol für deutsche Leser?
VON ALEXANDER MENDEN
Vor ein paar Jahren schlug Martin Amis vor, „Euthanasiehäuschen“ an jeder Straßenecke in Großbritannien aufzustellen, in denen sich alte Menschen „mit einem Martini und einem Orden“ verabschieden könnten. Es gab entrüstet...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
The Zone of Interest
Amis, MartinSZ vom 18.09.2014
The Zone of Interest
Provokation als
Geschäftsmodell
Ist Martin Amis’ Holocaust-Roman
„The Zone of Interest“ zu frivol für deutsche Leser?
VON ALEXANDER MENDEN
Vor ein paar Jahren schlug Martin Amis vor, „Euthanasiehäuschen“ an jeder Straßenecke in Großbritannien aufzustellen, in denen sich alte Menschen „mit einem Martini und einem Orden“ verabschieden könnten. Es gab entrüstet...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
The Zone of Interest
Amis, MartinSZ vom 18.09.2014
The Zone of Interest
Provokation als
Geschäftsmodell
Ist Martin Amis’ Holocaust-Roman
„The Zone of Interest“ zu frivol für deutsche Leser?
VON ALEXANDER MENDEN
Vor ein paar Jahren schlug Martin Amis vor, „Euthanasiehäuschen“ an jeder Straßenecke in Großbritannien aufzustellen, in denen sich alte Menschen „mit einem Martini und einem Orden“ verabschieden könnten. Es gab entrüstet...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Present Shock, Engl. Ausg.
Rushkoff, DouglasSZ vom 17.09.2014
Present Shock, Engl. Ausg.
Morgen ist auch nur heute
Ist Fortschritt noch denkbar? Im Buch „Present Shock“ rechnet der Technologiekritiker Douglas Rushkoff mit der Zukunft ab
Wenn man sich Bücher anschaut, die gerade versuchen, unsere Gegenwart zeitdiagnostisch zu behandeln, stellt man fest: Zeitdiagnose ohne Technologiekritik gibt es nicht. Dass es bei der Selbstverortung (und -vergewisserung) von Gegenwa...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Ein Bulle im Zug
Dobler, FranzSZ vom 17.09.2014
Ein Bulle im Zug
Gesetzloser Polizist
Ein düsteres Roadmovie kann sich genauso gut auf dem Streckennetz der Deutschen Bahn
abspielen: Franz Dobler stellt am Donnerstag seinen Roman „Ein Bulle im Zug“ vor
VON FRANZ KOTTEDER
Wenn Franz Dobler einen Roman schreibt, macht er keine Gefangenen. Man tut ihm nicht unrecht, wenn man sagt: Seine Texte sind oft schmutzige Roadmovies, die gern...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Bei Schlechtwetter bleiben Eidechsen zu Hause
Kegele, NadineSZ vom 17.09.2014
Bei Schlechtwetter bleiben Eidechsen zu Hause
Etwas Besseres als das Glück findest du überall
Eine Bewunderin von Olympe de Gouges in der Spirale der Selbstzerstörung: Nadine Kegeles Roman „Bei Schlechtwetter bleiben Eidechsen zu Hause“
Wie kann nur irgendjemand auf die Idee kommen, dies sei ein lustiges Buch? Nadine Kegele habe die „seltene Gabe, Poesie und Komik zu verknüpfen“, heißt es im Klappentext, und dies sei ein Rom...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Present Shock, Deutsche Ausg.
Rushkoff, DouglasSZ vom 17.09.2014
Present Shock, Deutsche Ausg.
Morgen ist auch nur heute
Ist Fortschritt noch denkbar? Im Buch „Present Shock“ rechnet der Technologiekritiker Douglas Rushkoff mit der Zukunft ab
Wenn man sich Bücher anschaut, die gerade versuchen, unsere Gegenwart zeitdiagnostisch zu behandeln, stellt man fest: Zeitdiagnose ohne Technologiekritik gibt es nicht. Dass es bei der Selbstverortung (und -vergewisserung) von Gegenwa...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Present Shock: When Everything Happens Now
Rushkoff, DouglasSZ vom 17.09.2014
Present Shock: When Everything Happens Now
Morgen ist auch nur heute
Ist Fortschritt noch denkbar? Im Buch „Present Shock“ rechnet der Technologiekritiker Douglas Rushkoff mit der Zukunft ab
Wenn man sich Bücher anschaut, die gerade versuchen, unsere Gegenwart zeitdiagnostisch zu behandeln, stellt man fest: Zeitdiagnose ohne Technologiekritik gibt es nicht. Dass es bei der Selbstverortung (und -vergewisserung) von Gegenwa...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Lynchjustiz in den USA
Berg, ManfredSZ vom 16.09.2014
Lynchjustiz in den USA
Im Namen des Volkszorns
Ein politisches Großverbrechen: Manfred Bergs erschütternde
Studie über die Lynchjustiz in den Vereinigten Staaten
VON RUDOLF WALTHER
Am 13. Juni 2005 verabschiedete der amerikanische Senat eine Resolution, mit der er sich bei den Opfern von Lynchjustiz entschuldigte und diese Praxis als „schlimmste Erscheinungsform des Rassismus in den USA“...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
««« zurück12345vor »