Druckfrisch aus der Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: Die aktuellen Buchbesprechungen der F.A.Z finden Sie täglich aktuell hier bei bücher.de

««« zurück12345vor »
Rekord
Die Fantastischen VierF.A.Z. vom 24.10.2014
Rekord
Wir rocken mit unseren gottverdammten Hits schon wieder die CityDie Fantastischen Vier feiern mit neuer Platte Silberhochzeit: Deutscher Rap wäre ohne sie und ihren Humor ein Ding der UnmöglichkeitMannomann, wie die mal aussahen! Aber jeder sah ja mal irgendwie aus, früh...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Rekord
Die Fantastischen VierF.A.Z. vom 24.10.2014
Rekord
Wir rocken mit unseren gottverdammten Hits schon wieder die CityDie Fantastischen Vier feiern mit neuer Platte Silberhochzeit: Deutscher Rap wäre ohne sie und ihren Humor ein Ding der UnmöglichkeitMannomann, wie die mal aussahen! Aber jeder sah ja mal irgendwie aus, früh...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Aquaria
Harter, UrsulaF.A.Z. vom 24.10.2014
Aquaria
Unter Wasser beginnt die ZauberweltFaszinierend fremdes Leben hinter Glas: Ursula Harter führt durch die Geschichte des Aquariums und seiner künstlerischen und literarischen Anverwandlungen.Am Abend aßen sie nicht im Hotel, wo die elektrischen Lampen den Speisesaal mit Lic...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Die Bäume spielen Wald
Dabrowski, TadeuszF.A.Z. vom 24.10.2014
Die Bäume spielen Wald
Liebe, doch wohin damit?Gedichte des polnischen Lyrikers Tadeusz DabrowskiEs gibt Gedichte, die sind Nahrung für den Verstand. Sie müssen erst mit viel Aufwand entschlüsselt und lang verarbeitet werden, bis man sie verstehen, aufnehmen und genießen kann. Tadeusz Dabrowsk...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Susan Sontag, The Complete Rolling Stone Interview\The Doors und Dostojewski, englische Ausgabe
Sontag, Susan; Cott, JonathanF.A.Z. vom 23.10.2014
Susan Sontag, The Complete Rolling Stone Interview\The Doors und Dostojewski, englische Ausgabe
Leseratten unter sichSelbst wenn es weniger geflügelte Worte auch getan hätten: In Susan Sontags Interview für den "Rolling Stone" lernt man eine vorurteilslose Denkerin kennen.Schreiben ist eine Umarmung, ein Umarmtwerden, jeder Gedanke ist ein Gedanke, der die Hand ausst...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
The Doors und Dostojewski
Sontag, Susan; Cott, JonathanF.A.Z. vom 23.10.2014
The Doors und Dostojewski
Leseratten unter sichSelbst wenn es weniger geflügelte Worte auch getan hätten: In Susan Sontags Interview für den "Rolling Stone" lernt man eine vorurteilslose Denkerin kennen.Schreiben ist eine Umarmung, ein Umarmtwerden, jeder Gedanke ist ein Gedanke, der die Hand ausst...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Klassenkampf im Dunkeln
Dath, DietmarF.A.Z. vom 23.10.2014
Klassenkampf im Dunkeln
DIETMAR DATH, Redakteur im Feuilleton dieser Zeitung, freut sich über Wirtschaftsliberale, die ihre Termine nicht einhalten können, weil die Bahn bestreikt wird, was unmöglich wäre, wenn Wirtschaftsliberale nicht die Privatisierung der Bahn durchgesetzt hätten (hiesige Beamte streiken nicht). Abgese...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Takeshis Haut
Fricke, LucyF.A.Z. vom 23.10.2014
Takeshis Haut
Keiner macht so guten WindIn japanischer und eigener Fremde: Lucy Frickes Roman "Takeshis Haut"Kurz nachdem im März 2011 in Japan die Erde gebebt und das Land an den Rand einer nuklearen Katastrophe gerissen hatte, reiste Lucy Fricke nach Kyoto. Sie war vom Goethe-Instit...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Zwei Seelen
Harezki, MaximF.A.Z. vom 23.10.2014
Zwei Seelen
Weißrussisch zerrissenDer Roman "Zwei Seelen" von Maxim HarezkiEs ist eine vergessene Welt, in die uns der weißrussische Schriftsteller Maxim Harezki (1893 bis 1938) hineinzieht. Als Leser aus dem westlichen Kulturraum schnaubt man heftig, um dem inhaltlichen Faden folge...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
Vom Aufstieg und anderen Niederlagen
Di Lorenzo, GiovanniF.A.Z. vom 23.10.2014
Vom Aufstieg und anderen Niederlagen
Kaviar auf der AutobahnGiovanni di Lorenzo hat in einem Buch Interviews aus drei Jahrzehnten zusammengestellt. "Vom Aufstieg und anderen Niederlagen" liest sich wie ein beklemmender, existentialistischer Roman.Eine bundesdeutsche Autobahn der späten siebziger oder frühen a...
mehrjetzt eigene Bewertung schreiben!
««« zurück12345vor »