• Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

aber umso größer ist der Lesespaß für Jung und Alt! Auch der zweite Band von "Zwergenland ist zwar nicht groß ..." enthält wieder zahl- und lehrreiche lustige Kurzgeschichten aus dem Leben der Zwerge, u. a. wird berichtet, "Wie ein Ohrwurm durch Trällerstett kroch oder "Von den Schattenängsten i Sonnenhein sowie "Vom Frisurenwettbewerb in Zottelwitz. Die Zwerge haben schöne Ideen, wie das Leben ach so leicht zu nehmen sein kann. Außerdem sind in diesem Teil der Buchreihe zwischen den Geschichtenseiten und auf den Landkarten eine große Anzahl schöner, fantasievoller Zwergenbilder zu bewundern…mehr

Produktbeschreibung

aber umso größer ist der Lesespaß für Jung und Alt! Auch der zweite Band von "Zwergenland ist zwar nicht groß ..." enthält wieder zahl- und lehrreiche lustige Kurzgeschichten aus dem Leben der Zwerge, u. a. wird berichtet, "Wie ein Ohrwurm durch Trällerstett kroch oder "Von den Schattenängsten in Sonnenhein sowie "Vom Frisurenwettbewerb in Zottelwitz. Die Zwerge haben schöne Ideen, wie das Leben ach so leicht zu nehmen sein kann. Außerdem sind in diesem Teil der Buchreihe zwischen den Geschichtenseiten und auf den Landkarten eine große Anzahl schöner, fantasievoller Zwergenbilder zu bewundern, denn viele Kinder sind dem Wunsch der Autorin gefolgt und haben ihre Vorstellungen, wie Zwerge aussehen, aufgemalt. Auch zwei Zwerge von Erwachsenen sind darunter. Mal sehen, wer sie im Buch entdeckt
  • Produktdetails
  • Verlag: Claus
  • Tl. 2
  • Seitenzahl: 64
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2006. 64 S. m. zahlr. farb. Abb.
  • Deutsch
  • Abmessung: 30 cm
  • Gewicht: 525g
  • ISBN-13: 9783935842143
  • ISBN-10: 3935842147
  • Best.Nr.: 22066833

Autorenporträt

Ulrike Leubner, 1955 in Olbersdorf bei Zittau geboren, ist Pädagogin und seit 2000 Fachberaterin für DRK-Kindergärten. In ihrer dreißigjährigen Tätigkeit als Erzieherin in Kindertagesstätten erzählte sie oft selbsterdachte Geschichten, die ihren kleinen Zuhörern wichtige Hilfestellungen beim Heranwachsen geben sollten. Dass selbst die Kleinsten unter uns schon Probleme haben und diese sich selten mit dem Zeigefinger lösen lassen, ist auch heute, beim Schreiben ihrer Kinderbücher das Hauptaugenmerk. Die Autorin, stolze Mutter zweier Kinder und zweier Enkelinnen, lebt mit Mann und Kater Willi in ihrem Geburtsort im Zittauer Gebirge.