EUR 9,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

17 Kundenbewertungen

März 1991. Nach einer Party kehrt die 19-jährige Julia nicht nach Hause zurück. Die eher halbherzig geführten Ermittlungen laufen ins Leere. Eine Leiche wird nie gefunden. Weder die Eltern noch die beiden Schwestern der Vermissten werden je mit dem Verlust fertig.
Vierundzwanzig Jahre später erschüttert eine brutale Mordserie den amerikanischen Bundesstaat Georgia und Julias Familie muss erneut in brutale Abgründe schauen.…mehr

Produktbeschreibung
März 1991. Nach einer Party kehrt die 19-jährige Julia nicht nach Hause zurück. Die eher halbherzig geführten Ermittlungen laufen ins Leere. Eine Leiche wird nie gefunden. Weder die Eltern noch die beiden Schwestern der Vermissten werden je mit dem Verlust fertig.

Vierundzwanzig Jahre später erschüttert eine brutale Mordserie den amerikanischen Bundesstaat Georgia und Julias Familie muss erneut in brutale Abgründe schauen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Harpercollins Hamburg
  • Best.Nr. des Verlages: 100059
  • Seitenzahl: 528
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 528 S. 18.
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 126mm x 43mm
  • Gewicht: 447g
  • ISBN-13: 9783959671132
  • ISBN-10: 395967113X
  • Best.Nr.: 46299833
Autorenporträt
Karin Slaughter, Jg. 1971, stammt aus Atlanta, Georgia, wo sie bis heute lebt. Mit ihren 'Grant County'-Thrillern um die Gerichtsmedizinerin Sara Linton und den Polizeichef Jeffrey Tolliver hat sie sich in den Olymp der Thrillerautoren geschrieben. 2003 erschien ihr Debütroman 'Belladonna', der Karin Slaughter unmittelbar an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten katapultierte. Ihre Bücher sind in 24 Sprachen übersetzt und haben bereits eine Gesamtauflage von mehr als 20 Millionen Exemplaren überschritten.
Karin Slaughter
Rezensionen
"Ergreifendes Familiendrama und atemberaubend rasanter Thriller gleichermaßen! Meisterhaft verknüpft - und unverwechselbar durchdrungen von Karin Slaughters besten Eigenschaften: Leidenschaft, Intensität und tiefe Menschlichkeit. Mit Sicherheit eines der Bücher des Jahres." Lee Child "Großartige bis verstörende Spannungsliteratur" (Stephan Bartels, BRIGITTE)