Nahkampf der Giganten - Kent, Alexander

Nahkampf der Giganten

Flaggkapitän Bolitho bei der Blockade Frankreichs. Roman

Alexander Kent 

Aus d. Engl. v. Karl H. Kosmehl
Broschiertes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
9 ebmiles sammeln
EUR 8,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Nahkampf der Giganten

'1793 ? Gibraltar. Der wachsenden Macht des revolutionären Frankreichs will England mit allen Mitteln begegnen. Und wie immer lautet die Devise: Mit der Flotte siegen oder untergehen. Eines ihrer ältesten Linienschiffe ist die Hyperion, mit der Kapitän Bolitho, von Gibraltar kommend, in einem kühnen Handstreich die Insel Cozar erobert. Von seinem ehrpusseligen Admiral im Stich gelassen, muss sich Bolitho der französischen Übermacht stellen ? eine erbarmungslose Seeschlacht, in der das Schicksal der Blockade sich entscheiden wird ...


Produktinformation

  • Verlag: Ullstein Tb
  • 2005
  • Neuausg.
  • Ausstattung/Bilder: Neuausg. 2005. 432 S.
  • Seitenzahl: 432
  • Ullstein Taschenbuch Nr.26132
  • Deutsch
  • Abmessung: 181mm x 116mm x 27mm
  • Gewicht: 275g
  • ISBN-13: 9783548261324
  • ISBN-10: 3548261329
  • Best.Nr.: 12810485
Vom »erfolgreichsten Autor aller marinehistorischen Romane« Sunday Times Weltauflage über 28 Millionen
Alexander Kent, 1924 im britischen Ditton geboren, meldete sich bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs freiwillig zur Royal Navy. Seine vom Interesse an der Marinegeschichte geprägte schriftstellerische Laufbahn begann 1957 und ließ ihn nicht nur mit der mittlerweile dreißig Bände umfassenden Bolitho-Romanreihe zum Bestsellerautor werden. Der Autor lebt heute in Surrey, England.

2 Marktplatz-Angebote für "Nahkampf der Giganten" ab EUR 5,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
gebraucht; gut 5,00 3,00 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Buecherhafen 100,0% ansehen
8,30 1,90 offene Rechnung Lausitzer Buchversand 98,8% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch