Die Wanderhure / Die Wanderhure Bd.1 (6 Audio-CDs) - Lorentz, Iny

Die Wanderhure / Die Wanderhure Bd.1 (6 Audio-CDs)

Bearbeitete Fassung. 413 Min.

Iny Lorentz 

Gelesen v. Anne Moll
Audio CD
 
112 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
11 ebmiles sammeln
Statt EUR 12,99*
EUR 10,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
*Früherer Preis
-15 %
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Die Wanderhure / Die Wanderhure Bd.1 (6 Audio-CDs)

Marie ist eine brave Bürgerstochter aus Konstanz. Als ein junger Graf um sie freit, ist ihr Vater überglücklich. Doch eine böse Intrige zerstört alle Hoffnungen und Maries Zukunft ...


Produktinformation

  • Verlag: Bastei Lübbe
  • ISBN-13: 9783785743492
  • Artikeltyp: Hörbuch
  • ISBN-10: 3785743491
  • Best.Nr.: 27917550
  • Laufzeit: 413 Min.
Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman die Leser auf Anhieb begeisterte. Seither folgt Bestseller auf Bestseller.


Kundenbewertungen zu "Die Wanderhure / Die Wanderhure Bd.1 (6 Audio-CDs)"

112 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.5 von 5 Sterne bei 112 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(81)
  sehr gut
 
(17)
  gut
 
(8)
  weniger gut
 
(6)
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Die Wanderhure / Die Wanderhure Bd.1 (6 Audio-CDs)" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück1234567vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von Sabine aus Aachen am 24.10.2013   ausgezeichnet
Die junge Marie wird Opfer einer gemeinen Intrige. Ihr Verlobter Ruppertus Splendidus beschuldigt sie zu Unrecht der Hurerei, Marie wird daraufhin nicht nur misshandelt und verurteilt, sondern auch aus ihrer Heimatstadt Konstanz verbannt. Um zu überleben schließt sie sich einer Gruppe von Wanderhuren an und wird selbst zu einer. Gemeinsam zieht sie mit ihrer neuen Freundin Hiltrud durch die Lande, doch nie hat sie die gemeine Intrige vergessen und sucht nach Rache.
Ich habe das Hörbuch gerne gehört! Anne Moll spricht mit einer Begeisterung, die ansteckend ist und kann überzeugend auch verschiedensten Figuren durch ihre Stimme einen eigenen Charakter geben.
Doch auch die Geschichte hat mich überzeugt. Marie als Wanderhure erlebt verschiedene Abenteuer und vergisst bis zum Schluss nicht ihren Plan der Rache. Für mich war es nie langweilig – wie es sonst schon mal in historischen Romanen sein kann – sondern stets war ich gefesselt von der Geschichte und den Erlebnissen. Ob alles immer historisch korrekt ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Aber ich habe das Buch als Unterhaltungsliteratur gesehen und genau auch das bekommen.
Marie war mir durchaus sympathisch und ihre Kraft und Stärke, nicht aufzugeben, haben mir gefallen. Auch ihre Freundin Hiltrud ist überzeugend, sie und Marie sind ein gutes Team, halten zusammen und stehen ihre Frau in dieser zum Teil doch grausamen Zeit. Die Männer kommen in dem Buch eher nicht so gut weg, sie werden oft als brutale und immer (Entschuldigung) geile Kerle beschrieben, die nichts unversucht lassen, ihre Gier zu stillen.
Ich werde sicher weiterlesen, denn ich bin neugierig, wie es mit Marie weitergeht. Ich habe das Hörbuch genossen – eine leichte, aber sehr unterhaltsame Geschichte um eine sympathische Protagonistin, gespickt mit einem Hauch Historie. Genau das Richtige für zwischendurch!

1 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Kathy aus Nürnberg am 06.06.2013   ausgezeichnet
Durch diese mitreißende Geschichte wird man in das Mittelalter hineinversetzt.
Ergreifend und zu tiefst aufgewühlt befindet man sich in einer Zeit, die schon sehr weit von uns abgerückt ist.
Mit großer Spannung habe ich das Leben, das Leid und den traurigen Alltag, von Marie der Hauptperson, in diesem Roman, mit verfolgt.
Ich brauchte nicht lange, um mich in diese Geschichte einzulesen.
Meine Familie hatte ich an diesem Wochenende in die „zweite Reihe gestellt“, was ich sonst nicht tue.
Dieser Roman ist so spannend und eindrucksvoll geschrieben, dass ich mein Buch nur schwer zur Seite legen konnte.
Ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Tom Fricke aus Blankenburg am 25.03.2013   ausgezeichnet
Anfang des 15.Jahrhunderts in Konstanz
Als Maries Mutter im Kindbett starb,nahm die Haushälterin sich Maries an und zog sie auf. Wina kann sehr Stolz sein. Aus Marie ist eine "gehorsame und gottesfürchtige Jungfer geworden.Bis zu jenem Tag.Als Sie erfährt,das Sie den Grafen Ruppert heiraten soll.Der hat es nur auf die Mitgift und Geld der Familie abgesehen.Marie und ihr Vater werden Opfer einer gemeinen Intrige.Ihr bleiben nur zwei Möglichkeiten: Selbstmord oder das Dasein als Wanderhure. Doch wie wird Marie sich entscheiden? Gibt sie auf oder schwört Sie Rache?
Iny Lorenz dahinter steht ein Münchner Autorenpaar.Sie schreiben viele bekannte mittelalterliche Romane.
Diese Buchempfehlung hab ich von meiner Mutter bekommen.In 3 Tagen war Sie fertig mit lesen.Da musste ich dieses Buch auch mal lesen.Was für ein Buch.Mann kann nicht anders,als lesen,lesen,lesen.Sehr spannend und aufregend zugleich.Dieses Buch ist für Leute ,die das Mittelalter mögen.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Tom Fricke aus Blankenburg am 25.03.2013   ausgezeichnet
Anfang des 15.Jahrhunderts in Konstanz
Als Maries Mutter im Kindbett starb,nahm die Haushälterin sich Maries an und zog sie auf. Wina kann sehr Stolz sein. Aus Marie ist eine "gehorsame und gottesfürchtige Jungfer geworden.Bis zu jenem Tag.Als Sie erfährt,das Sie den Grafen Ruppert heiraten soll.Der hat es nur auf die Mitgift und Geld der Familie abgesehen.Marie und ihr Vater werden Opfer einer gemeinen Intrige.Ihr bleiben nur zwei Möglichkeiten: Selbstmord oder das Dasein als Wanderhure. Doch wie wird Marie sich entscheiden? Gibt sie auf oder schwört Sie Rache?
Iny Lorenz dahinter steht ein Münchner Autorenpaar.Sie schreiben viele bekannte mittelalterliche Romane.
Diese Buchempfehlung hab ich von meiner Mutter bekommen.In 3 Tagen war Sie fertig mit lesen.Da musste ich dieses Buch auch mal lesen.Was für ein Buch.Mann kann nicht anders,als lesen,lesen,lesen.Sehr spannend und aufregend zugleich.Dieses Buch ist für Leute ,die das Mittelalter mögen.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Kristin Friedrich aus Hof am 03.01.2013   sehr gut
Irgendwann vor Jahren ist mir der Titel mal ins Auge gesprungen und auf meine Wunschliste gelandet. Als dann der gleichnamige Film bekannt wurde, konnte ich es nicht mehr lassen und musste das Buch endlich lesen.

Der Inhalt der Geschichte selbst, hat mich sehr angesprochen. Allerdings werden meiner Meinung nach viele Passagen zu sehr in die Länge gezogen und gehen ins Langweilige über. Ich hatte das Gefühl, wieder zu wissen, warum mir historische Romane so gar nicht gefallen.
Der Kern des Buches widerrum hat mir sehr gut gefallen. Ich konnt mit Marie mitleiden und sie bewundern. Für den Leser kann "Die Wanderhure" durchaus eine Achterbahnfahrt der Gefühle werden. Von Hass, Sympathie, Leidenschaft über Mitgefühl ist wirklich alles dabei.

Auch die Rolle von Marie kann sehr beeindruckend sein. Sie wird geschändet und erlebt das furchtbarste, was einer Frau passieren kann und keiner glaubt ihr. Dennoch schwört sie Rache und sagt das nicht mal im Eifer des Gefechts einfach mal so daher. Sie ist eine Kämpfernatur. Und das zeugt von Stärke.
Für mich war außerdem die Perspektive und die Sichtweise des Buches mal etwas neues. Selten liest man von solchen Intrigen, wie sie sich im Mittelalter abgespielt werden können, aus der Sicht einer Frau. Immer hört man nur von Hexen und das Männer die Macht hatten. Hier wird die Sache mal von der anderen Seite beleuchtet.

Die Sprache welche die Autorin verwendet ist ganz alltäglich und gut nachvollziehbar. Wir verzichten also auf den für das Mittelalter typischen Sprachgebraucht. Das mag den einen stören, für mich war das allerdings ein großer Pluspunkt.

Das Mittelalter und die Rolle der Frau hat mich einfach schon immer sehr interessiert. Dabei mag ich allerdings historische Bücher gar nicht. Dieses allerdings konnte mich begeistern und rühren.
Wären die für mich eher langweiligen langen Stellen des Buches nicht gewesen, könnte ich mir durchaus vorstellen auch die Fortsetzungen des Romans zu lesen. So verzichte ich aber ehrlich gesagt lieber darauf.
Wer aber historische Geschichten liebt, der kommt an diesem Buch allerdings nicht vorbei. Ein Pageturner war "Die Wanderhure" für mich auf keinen Fall.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Samara aus Berlin am 20.03.2012   ausgezeichnet
dieses buch und auch die anderen vier teile der reihe sind so super spannend, ich wüßte nur wenige bücher, mit denen man diese vergleichen kann.
zeitlich sind sie vollkommen richtig, die autoren haben sich sehr gut informiert und das dann auch umgesetzt.
wer diese bücher noch nicht kennt, sollte sie auf jedenfall lesen. suchtfaktor pur........ :-) :-) :-)

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

2 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Buecherwurm aus Monheim am 02.01.2012   ausgezeichnet
Ich habe das Buch"die Wanderhure" seit 1 Woche und habe schon 200 Seiten durch da es so spannend ist. Das nächste habe ich mir direkt mitbestellt und bin schon sehr gespannt darauf.

Man kann einfach abends nicht aufhören zu lesen....und kann sich total gut reinversetzen obwohl man wohl kaum solche Sachen jemals erleben wird.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

3 von 6 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Schneeflocke am 22.08.2011   ausgezeichnet
Ein tolles Buch, war von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

2 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Karo aus Kloster Lehnin am 04.07.2011   ausgezeichnet
Ein ausgezeichneter historischer Roman der wirklich einen in die Zeit des Mittelalters versetzt! Man ist von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und liest eine Seite nach der anderen. In diesem Buch wird die Grausamkeit die einem Menschen erfahren kann richtig dargestellt! Marie die als wohlgehütete Bürgerstochter aufwächst und durch eine Intriege zur Wanderhure wird, ist sehr gut beschrieben! Welches Leid ihr in der Wanderschaft zugestoßen ist, wird sehr gefühlsecht beschrieben.Faszinierend ist auch der Schluß wo ihre Rache mit voller Härte ihren Peinigern trifft! Natürlich werde ich mir auch die anderen Bände zum lesen holen um zu wissen wie es mit Marie weiter geht!!

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

3 von 6 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von lesefuchs aus Hannover am 12.06.2011   ausgezeichnet
Super!!!
Konnte es kaum aus der Hand legen und ich habe mitgelitten von der 1. bis zur letzten Seite.
Ein rundum gelungenes Buch.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

3 von 7 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück1234567vor »

Sie kennen "Die Wanderhure / Die Wanderhure Bd.1 (6 Audio-CDs)" von Iny Lorentz ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


4 Marktplatz-Angebote für "Die Wanderhure / Die Wanderhure Bd.1 (6 Audio-CDs)" ab EUR 3,99

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 3,99 2,40 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Gebrauchtmedien Richter  % ansehen
wie neu 4,50 2,50 Banküberweisung Leseflo 100,0% ansehen
wie neu 5,00 2,50 PayPal, Banküberweisung susi0815 94,1% ansehen
10,44 0,00 Banküberweisung gregorgille 95,6% ansehen
Andere Kunden kauften auch