Der Traum der Hebamme / Hebammen-Romane Bd.5, 6 Audio-CDs - Ebert, Sabine

Der Traum der Hebamme / Hebammen-Romane Bd.5, 6 Audio-CDs

Historischer Roman. Gekürzte Lesung. 451 Min.

Sabine Ebert 

Gesprochen von Schützhold, Elke
Audio CD
 
13 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
20 ebmiles sammeln
EUR 19,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.


Andere Kunden interessierten sich auch für

Der Traum der Hebamme / Hebammen-Romane Bd.5, 6 Audio-CDs

Desillusioniert kehrt Marthes Sohn Thomas im Herbst 1191 vom Kreuzzug zurück. Doch er findet keinen Frieden in der Heimat: Der grausame Albrecht herrscht über die Mark Meißen und greift sogar den eigenen Bruder Dietrich an, an dessen Seite Thomas im Heiligen Land gekämpft hat. Einziger Ausweg scheint ein Zweckbündnis mit dem Landgrafen von Thüringen zu sein - doch der Landgraf fordert die Verlobung Dietrichs mit seiner Tochter. Ein hoher Preis, denn Dietrich liebt seit langem heimlich Marthes Tochter Clara ...


Produktinformation

  • ISBN-10: 3868046429
  • Best.Nr.: 33555139
  • Laufzeit: 451 Min.
"Spannend erzählt." -- Petra "Buch Special", 01.12.2011

"Mit den Hebammen-Bänden hat sie (Sabine Ebert) ein sorgfältig recherchiertes Stück deutscher Geschichte Ende des 12. Jahrhunderts beleuchtet und dabei den Mut der kleinen Leute und deren Hoffnung auf ein besseres Leben beschrieben." -- Reutlinger Generalanzeiger, 12.11.2011

"Überzeugend wie immer in Schilderung und Sprache schlägt Sabine Ebert die Leser in ihren Bann. Historisch sauber recherchiert und nachvollziehbar umgesetzt und ergänzt, führt sie uns weiter durch die Geschichte Meißens und das Leben Marthes und ihrer Familie." -- Praeco Medii Aevi, 06.11.2011

"Die Freiberger Erfolgsautorin Sabine Ebert erzählt spannende Geschichten, eingewoben in sorgfältig recherchierte deutsche Geschichte." -- Fränkische Nachrichten, 26.10.2011

"Mit den Hebammen-Bänden hat sie ein sorgfältig recherchiertes Stück deutscher Geschichte Ende des zwölften Jahrhunderts beleuchtet und dabei den Mut der kleinen Leute und deren Hoffnung auf ein besseres Leben beschrieben." -- dpa, 01.10.2011

"Spannend erzählt." -- Petra "Buch Special", 01.12.2011

"Mit den Hebammen-Bänden hat sie (Sabine Ebert) ein sorgfältig recherchiertes Stück deutscher Geschichte Ende des 12. Jahrhunderts beleuchtet und dabei den Mut der kleinen Leute und deren Hoffnung auf ein besseres Leben beschrieben." -- Reutlinger Generalanzeiger, 12.11.2011

"Überzeugend wie immer in Schilderung und Sprache schlägt Sabine Ebert die Leser in ihren Bann. Historisch sauber recherchiert und nachvollziehbar umgesetzt und ergänzt, führt sie uns weiter durch die Geschichte Meißens und das Leben Marthes und ihrer Familie." -- Praeco Medii Aevi, 06.11.2011

"Die Freiberger Erfolgsautorin Sabine Ebert erzählt spannende Geschichten, eingewoben in sorgfältig recherchierte deutsche Geschichte." -- Fränkische Nachrichten, 26.10.2011

"Mit den Hebammen-Bänden hat sie ein sorgfältig recherchiertes Stück deutscher Geschichte Ende des zwölften Jahrhunderts beleuchtet und dabei den Mut der kleinen Leute und deren Hoffnung auf ein besseres Leben beschrieben." -- dpa, 01.10.2011
Sabine Ebert wurde in Aschersleben geboren, ist in Berlin aufgewachsen und hat in Rostock Sprach- und Lateinamerikawissenschaften studiert. In ihrer Wahlheimat Freiberg arbeitete sie als Journalistin für Presse, Funk und Fernsehen. Sie schrieb einige Sachbücher zur Freiberger Regionalgeschichte, doch berühmt wurde sie mit ihren historischen Romanen, die alle zu Bestsellern wurden.


Kundenbewertungen zu "Der Traum der Hebamme / Hebammen-Romane Bd.5, 6..."

13 Kundenbewertungen (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 13 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(13)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Der Traum der Hebamme / Hebammen-Romane Bd.5, 6 Audio-CDs" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück12vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von Isabel von Belles Leseinsel aus Mainz am 03.05.2013   ausgezeichnet
Gelungener Abschluss der Hebammen-Saga


Zusammen mit Graf Dietrich von Weißenfels kehrt Thomas von Christiansdorf im Jahr 1191 aus dem Heiligen Land zurück. Doch eine Erholung von der strapaziösen Reise ist ihnen nicht vergönnt, denn Dietrichs Bruder, Markgraf Albrecht, rüstet bereits seine Truppen zum Angriff auf Burg Weißenfels. Aus der Not heraus geht Dietrich ein Bündnis mit dem Landgrafen von Thüringen ein und damit die Verlobung mit dessen Tochter Jutta. Allerdings liebt Dietrich seit langem Marthes Tochter Clara und hat ihr bereits einen Heiratsantrag gemacht, obwohl dies aus Standesgründen eigentlich undenkbar ist. …

Thomas hat seine Empfindungen im Heiligen Land gelassen, innerlich wie tot kehrt er in die Mark Meißen zurück, den Tod seines besten Freundes Roland bis heute nicht verwunden wie auch die Schrecken des Kreuzzuges. Dietrich hat die Gräueltaten des Kreuzzuges ebenfalls noch vor Augen, Trost findet er bei Clara, doch ihre Liebe steht unter keinem guten Stern. Währenddessen leben Marthe und Lukas nach wie vor im Exil auf der Wartburg in Eisenach, als sie allerdings von dem bevorstehenden Angriff auf Burg Weißenfels erfahren, eilen sie Dietrich zur Hilfe.

Gewohnt lebendig, prall und farbenprächtig erzählt Sabine Ebert auch den fünften und letzten Band ihrer Hebammen-Saga und die Autorin schöpft bei diesem Teil wirklich aus dem Vollen. Ein Ereignis reiht sich an das Andere, sodass die Story sich sehr rasant, unterhaltsam und stellenweise auch hochspannend präsentiert. Im Vordergrund steht der Bruderkrieg zwischen Dietrich und Albrecht und somit das zukünftige Schicksal der Stadt Freiberg wie der Mark Meißen. Hierdurch gibt es einige Schlachtenkämpfe, Intrigen werden gesponnen, Bündnisse geschlossen und Verrat ist an der Tagesordnung. Mittendrin Marthe und ihre Familie, die treu auf der Seite von Graf Dietrich von Weißenfels stehen und alles versuchen, dass dieser den Bruderkrieg gewinnt.

Großteils wird die Geschichte aus der Perspektive von Marthe und ihrer Familie erzählt, aber auch Albrechts Intrigenspiele um die Macht in der Mark Meißen kommen hierbei nicht zu kurz, wie auch die Geschehnisse in der Stadt Freiberg. Durch die regelmäßigen Perspektivwechsel wirkt die Geschichte rund und atmosphärisch dicht, zudem ist man hierdurch meist über die einzelnen Aktivitäten der Mitwirkenden informiert. Und wenn man sich auch in etwa vorstellen kann, wie die Geschichte schlussendlich ausgeht, überrascht Sabine Ebert einen doch ein ums andere Mal.

Zudem verbindet die Autorin wieder gut historische Fakten und Persönlichkeiten mit ihrer fiktiven Geschichte und ihr Hintergrundwissen über das 12. Jahrhundert vermittelt Sabine Ebert unterhaltsam und kurzweilig. Auch erhält man wieder einen guten Überblick über die politischen Geschehnisse, Intrigen und Machtspiele der Adligen wie auch über die Ereignisse rund um Heinrich VI., der seit dem Tod von Friedrich I. „Barbarossa“ Kaiser des Römisch-Deutschen-Reiches ist.

Auch die Charaktere sind bis in die kleinste Nebenrolle sehr gut herausgearbeitet. Alte Bekannte entwickeln sich den Geschehnissen entsprechend weiter, neue Figuren nehmen schnell Konturen an und von der ein oder anderen liebgewonnen Figur muss man sich leider auch im Verlauf der Geschichte trennen.

Fazit: Gelungener Abschluss der Hebammen-Saga, welche Sabine Ebert temporeich und äußerst unterhaltsam erzählt.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von roeschen aus deutschland am 12.07.2012   ausgezeichnet
Ich habe alle Bücher der Hebammenserie gelesen und war total gefesselt von den Büchern. Ich konnte es kaum erwarten das nächste Buch anzufangen. Echt tolle Bücher :-)

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von sun.shine aus DD am 01.04.2012   ausgezeichnet
Auch Band 5 wieder super spannend und empfehlenswert. Danke Frau Ebert :-) Ich liebe ihre 5 Bände. Weiter so.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von lesefuchs aus Hannover am 05.11.2011   ausgezeichnet
Wie meine Vorredernerinnen schon geschrieben haben- ein super Buch- keine langatmigen Szenen- frau leidet mit und hofft mit Marthe und Lukas.
Gut in die Geschichte des Mittelalters eingebunden.
Schade, dass es der letzte Teil war, aber vlt. dürfen wir ja auf eine neue "Serie" hoffen!!!

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

8 von 12 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von aquarius aus Schleiden am 29.10.2011   ausgezeichnet
Lange hatte ich auf den nächsten Band dieser Buchreihe gewartet und das Warten hat sich gelohnt! Man ist sofort wieder in der Handlung und möchte immer weiter lesen. Der flüssige Schreibstil ist angenehm zu lesen und die Handlung auch beim 5. Buch immer noch spannend. Toll!

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

7 von 10 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von thedo aus Hillesheim am 25.10.2011   ausgezeichnet
Diese Fortsetzung des Romans fesselt einen von Anfang an und es ist wie eine Sucht stets weiter zu lesen.Toll ! Mir gefällt er sehr.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

8 von 13 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Sabi aus Fürth am 21.10.2011   ausgezeichnet
Obwohl doch etwas Zeit verging seit dem letzten Band ist man gleich wieder eindebunden in Freud und Leid von
Marthe. Liest sich super. Gott sei dank sind die Bücher dicker, dann liest man länger, gerade jetzt im Herbst.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

6 von 12 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von mariechen72 aus 67065 Ludwigshafen am 18.10.2011   ausgezeichnet
In der Geschichte um Marthe und ihre Familie geht es von Anfang an gleich turbulent zu. Es ist fast unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen, da es wie alle Vorgänger spannend geschrieben ist. Der historische Hintergrund ist wie immer sehr gut beschrieben, so daß man sich in der Geschichte verlieren kann und den Eindruck hat, am Ort des Geschehens zu sein. Schade, daß dies der letzte Band ist.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

7 von 12 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von mylife4 am 17.10.2011   ausgezeichnet
Absolut packend geschrieben - wie jeder vorherige Band auch. Habe das Buch nicht aus der Hand legen können und innerhalb eines Tages gelesen. Man leidet und freut sich mit Marie, Lukas und den anderen.

Das Ende ist so geschrieben,dass der Leser,die Leserin sich selber überlegen kann,wie es weitergeht.
Wie es für mich weitergeht?? Sage ich nicht, muss jede/r für sich selbst entscheiden ;-))

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

10 von 16 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Bücherwurm1977 aus Bamberg am 17.10.2011   ausgezeichnet
Ich habe mit Spannung auf den 5. Teil der Hebammen Bücher gewartet! Wie auch in den 4 Bänden zuvor, ist Abwechslung und Spannung vom Anfang bis zum Ende garantiert. Schöner, flüssiger Schreibstil und trotz der vielen "politischen" Persönlickeiten, gut nachzuvollziehen. Ein sehr schönes, spannendes Buch zum mehrfachlesen und genießen. Bitte bald mehr von Sabine Ebert :-)

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

6 von 12 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück12vor »

Sie kennen "Der Traum der Hebamme / Hebammen-Romane Bd.5, 6 Audio-CDs" von Sabine Ebert ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


Mehr von
Andere Kunden kauften auch