• Broschiertes Buch

10 Kundenbewertungen

Thüringen 1617: Kurz vor dem Dreißigjährigen Krieg vergiftet Missgunst die Herzen der Menschen, und Unschuldige werden der Hexerei bezichtigt. In dieser dunklen Zeit sind fünf junge Menschen vor ihrem Schicksal auf der Flucht: Katharina will der Ehe mit ihrem brutalen Schwager entgehen. Der reich Erbe Johann flieht mit der Magd Franziska, die als Hexe angeklagt ist. Der Franziskanermönch Burghart will ein neues Leben beginnen. Und Clemens, beinahe Opfer eines Mordkomplotts, sucht Zuflucht im Wald. Doch die Häscher sind ihnen dicht auf den Fersen ... …mehr

Produktbeschreibung

Thüringen 1617: Kurz vor dem Dreißigjährigen Krieg vergiftet Missgunst die Herzen der Menschen, und Unschuldige werden der Hexerei bezichtigt. In dieser dunklen Zeit sind fünf junge Menschen vor ihrem Schicksal auf der Flucht: Katharina will der Ehe mit ihrem brutalen Schwager entgehen. Der reiche Erbe Johann flieht mit der Magd Franziska, die als Hexe angeklagt ist. Der Franziskanermönch Burghart will ein neues Leben beginnen. Und Clemens, beinahe Opfer eines Mordkomplotts, sucht Zuflucht im Wald. Doch die Häscher sind ihnen dicht auf den Fersen ...

  • Produktdetails
  • Goldmann Taschenbücher Bd.46705
  • Verlag: Goldmann
  • Seitenzahl: 512
  • 2008
  • Ausstattung/Bilder: 2008. 509 S. m. Übers.-Kte.
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 119mm x 38mm
  • Gewicht: 415g
  • ISBN-13: 9783442467051
  • ISBN-10: 3442467055
  • Best.Nr.: 23332778

Autorenporträt

Deana Zinßmeister wurde 1962 in Dillingen geboren. Bevor sie sich ganz und gar dem Schreiben widmete, machte sie sich als erfolgreiche Geschäftsfrau mit ihrem eigenen Unternehmen für Kindermoden einen Namen. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern im Saarland.

Rezensionen

"Zinßmeister spielt gekonnt auf der Klaviatur menschlicher Gefühle." -- 20Cent

"Deana Zinßmeister ist in der obersten Riege deutscher Historienroman-Autorinnen angekommen. Sie erzählt bunt und spannend." -- Alex Dengler, www.denglers-buchkritik.de

"Packend erzählt und exzellent recherchiert - ein historischer Roman der Extraklasse." -- Wochenspiegel Saarbrücken