Wofür Deutschland Krieg führen darf. Und muss. - Ulrich, Bernd

Wofür Deutschland Krieg führen darf. Und muss.

Eine Streitschrift

Bernd Ulrich 

Broschiertes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
15 ebmiles sammeln
EUR 14,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Wofür Deutschland Krieg führen darf. Und muss.

Deutschland im Krieg? An nichts hängt das Selbstverständnis des Landes so sehr wie an der Antwort auf diese Frage. Die Bundesregierung hat zuletzt vor ihr versagt, hat sich international isoliert und eine längst fällige Debatte unterdrückt.
Bernd Ulrichs Buch eröffnet sie. Er blickt dabei zurück auf das eigene Leben, auf Gewissheiten und Irrtümer. Mit dem Erfahrungsreichtum einer Generation, die einmal gegen die Stationierung von Mittelstreckenraketen auf deutschem Boden kämpfte, bewertet er die Kriege der letzten Jahre, auf dem Balkan, in Afghanistan, im Irak und in Libyen. Was war richtig, was falsch, was kommt als Nächstes?
"Weil Bernd Ulrich und ich in wichtigen Fragen nicht übereinstimmen, deshalb empfehle ich, sein interessantes Buch zu lesen. Denn Widerspruch schärft die eigene Urteilskraft."
HELMUT SCHMIDT


Produktinformation

  • Verlag: Rowohlt, Reinbek
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. 189 S.
  • Seitenzahl: 192
  • Deutsch
  • Abmessung: 207mm x 127mm x 20mm
  • Gewicht: 245g
  • ISBN-13: 9783498068905
  • ISBN-10: 3498068903
  • Best.Nr.: 33459880
Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 26.11.2011

Kommt "Zeit", kommt Rat?

Auf der Suche nach deutschen Kriterien für richtige und falsche Kriege lässt sich eine Checkliste nicht finden.

Von Majid Sattar

In der Debatte über die deutsche Enthaltung im UN-Sicherheitsrat zum Militäreinsatz gegen das Gaddafi-Regime in Libyen ist ein wenig untergegangen, dass große Teile der deutschen Linken nicht nur den diplomatischen Schadensfall für Berlin beklagten, sondern sich so offen wie nie zuvor für einen Krieg aussprachen. Jenseits parteipolitischer Taktik - im Falle einer deutschen Beteiligung hätten einige Linke rot-grüner Couleur gewiss mit der Linkspartei gegen den Waffengang argumentiert - war dies Ausdruck einer Entwicklung, die mit dem Bosnien-, spätestens aber mit dem Kosovo-Krieg begonnen hat. Sie soll mit der entstehenden UN-Norm der "Responsibility to protect"-Klausel, der internationalen Schutzverantwortung für die Zivilbevölkerung, ihre quasi-völkerrechtliche Grundlage erhalten. Die Unterbelichtung des Wandels war der Aufregung über Berlins Isolierung im westlichen Bündnis geschuldet. Bernd Ulrich zeichnet dies in dem Buch "Wofür Deutschland Krieg führen darf. Und muss" …

Weiter lesen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

So verdienstvoll es Stefan Reinecke findet, dass sich der Zeit-Redakteur Bernd Ulrich der Debatte um die Kriegseinsätze der Bundeswehr annimmt, so entsetzt ist er von dessen Thesen. Immerhin, der Autor vertritt eine eindeutige Position, nämlich die, dass Kriege zur Verhinderung von Massakern und zur Stürzung von Diktatoren legitim sind, stellt der Rezensent fest. Er moniert, dass Ulrich nicht ernsthaft belege, warum beispielsweise der Kosovo-Krieg oder der Krieg gegen Libyen "richtig waren", und dass Ulrich das Ergebnis dieser von ihm abgesegneten Kriege nicht wirklich kritisch untersucht. Schon in der in seinen Augen schwammigen Wortwahl dokumentiert sich das "Schlüsselproblem" dieses Buches, nämlich die "Geringschätzung des Völkerrechts", so Reinecke, der hier naives Denken, Rechtsverachtung und nicht zuletzt "dröhnende westliche Hybris" anklagt.

© Perlentaucher Medien GmbH

So verdienstvoll es Stefan Reinecke findet, dass sich der Zeit-Redakteur Bernd Ulrich der Debatte um die Kriegseinsätze der Bundeswehr annimmt, so entsetzt ist er von dessen Thesen. Immerhin, der Autor vertritt eine eindeutige Position, nämlich die, dass Kriege zur Verhinderung von Massakern und zur Stürzung von Diktatoren legitim sind, stellt der Rezensent fest. Er moniert, dass Ulrich nicht ernsthaft belege, warum beispielsweise der Kosovo-Krieg oder der Krieg gegen Libyen "richtig waren", und dass Ulrich das Ergebnis dieser von ihm abgesegneten Kriege nicht wirklich kritisch untersucht. Schon in der in seinen Augen schwammigen Wortwahl dokumentiert sich das "Schlüsselproblem" dieses Buches, nämlich die "Geringschätzung des Völkerrechts", so Reinecke, der hier naives Denken, Rechtsverachtung und nicht zuletzt "dröhnende westliche Hybris" anklagt.

© Perlentaucher Medien GmbH
Bernd Ulrich ist stellvertretender Chefredakteur und Leiter des Politik-Ressorts der «Zeit». Geboren 1960 in Essen, war er Kriegsdienstverweigerer und Aktivist in der Friedensbewegung der achtziger Jahre. Von 1988 bis 1990 arbeitete er als Büroleiter für den Fraktionsvorstand der Grünen, bis sie aus dem Bundestag flogen. Danach hat er seine Arbeitslosigkeit für einige Babyjahre genutzt, seit 1993 ist er Journalist.

Leseprobe zu "Wofür Deutschland Krieg führen darf. Und muss."

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Wofür Deutschland Krieg führen darf. Und muss. zu blättern!


14 Marktplatz-Angebote für "Wofür Deutschland Krieg führen darf. Und muss." ab EUR 2,95

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
gebraucht; gut 2,95 2,00 offene Rechnung Petra Gros 99,6% ansehen
wie neu 3,80 1,20 Banküberweisung Dadabe 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,42 3,99 Banküberweisung quengelbengel 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,99 2,50 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Banküberweisung ARVELLE Buch- und Medienversand e.K. 99,3% ansehen
gebraucht; gut 6,40 1,99 PayPal, Banküberweisung Jahnke-Buch 99,7% ansehen
wie neu 6,99 1,40 sofortueberweisung.de, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Solsks 96,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 7,50 0,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Rhein-Team Lörrach 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 7,50 1,40 Banküberweisung Wingate 100,0% ansehen
wie neu 7,90 1,40 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Banküberweisung Book-Today 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 7,99 0,00 PayPal, Kreditkarte, Lastschrift, offene Rechnung, Banküberweisung Terrashop GmbH 99,3% ansehen
gebraucht; sehr gut 7,99 1,50 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung ABC Versand 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 8,00 0,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Versandbuchhandlung Kisch & Co. 99,5% ansehen
wie neu 9,00 2,00 PayPal, Banküberweisung zozo1951 100,0% ansehen
WIE NEU 13,70 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Buchversand Zorneding 96,0% ansehen
Mehr von