Von der Unsterblichkeit der Seele - Platon

EUR 7,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Kleine Bibliothek der Weltweisheit - Berühmte Texte zur klugen und richtigen Lebensführung
Wenn die Seele unsterblich ist, so bedarf sie sorgsamer Pflege
Der zum Tode verurteilte Sokrates verbringt seine letzten Stunden in Gesellschaft seiner Freunde. Ihr Gespräch, wie es Platon (427-347 v. Chr.), Schüler des Sokrates, in seinem bewegenden Dialog wiedergibt, kreist um die rechte Gelassenheit im Angesicht des Todes, um die Existenz der Seele vor der Geburt und um ihr Weiterleben nach dem Tod.
Mit einem Nachwort von Christoph Horn
…mehr

Produktbeschreibung
Kleine Bibliothek der Weltweisheit - Berühmte Texte zur klugen und richtigen Lebensführung
Wenn die Seele unsterblich ist, so bedarf sie sorgsamer Pflege

Der zum Tode verurteilte Sokrates verbringt seine letzten Stunden in Gesellschaft seiner Freunde. Ihr Gespräch, wie es Platon (427-347 v. Chr.), Schüler des Sokrates, in seinem bewegenden Dialog wiedergibt, kreist um die rechte Gelassenheit im Angesicht des Todes, um die Existenz der Seele vor der Geburt und um ihr Weiterleben nach dem Tod.

Mit einem Nachwort von Christoph Horn
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.34645
  • Verlag: Dtv; Beck
  • Seitenzahl: 120
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 2010. 120 S. 180 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 181mm x 113mm x 13mm
  • Gewicht: 127g
  • ISBN-13: 9783423346450
  • ISBN-10: 3423346450
  • Best.Nr.: 29741541
Autorenporträt
Platon, 427-347 v. Chr., stammte aus adeligem Geschlecht und zählt zu den bedeutendsten griechischen Philosophen. Er war entscheidend von seinem Lehrer Sokrates geprägt. Nach dessen Tod begab er sich auf Reisen, doch scheiterten seine Hoffnungen, in Syrakus sein Staatsideal zu verwirklichen. Nach seiner Rückkehr gründete er in Athen seine Philosophenschule, die Akademie.