Sofies Welt - Gaarder, Jostein

Sofies Welt

Roman über die Geschichte der Philosophie. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1994

Jostein Gaarder 

Aus d. Norweg. v. Gabriele Haefs
Broschiertes Buch
 
8 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
EUR 9,90
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Sofies Welt

"Ein dickes Buch, mit spitzen Fingern angefaßt und mit Begeisterung zugeklappt: ein großer Wurf im wört-lichen wie übertragenen Sinn." Die ZeitMysteriöse Briefe landen im Briefkasten der 15jährigen Sofie Amundsen in Oslo. Was sollen diese Fragen: "Wer bist du?", "Was ist ein Mensch?" und "Woher kommt die Welt?". Sofie ist irritiert. Die Briefe werden ausführlicher und entführen sie in die abenteuerliche und geheimnisvolle Gedankenwelt der großen Philosophen. Ihr unbekannter Briefeschreiber erzählt Sofie die Geschichte Europas, der Antike, des Mittelalters und der Renaissance und dann nimmt die Geschichte eine unglaubliche Wendung.


Produktinformation

  • Verlag: Dtv
  • 2012
  • 18. Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 622 S.
  • Seitenzahl: 624
  • dtv Taschenbücher Bd.12555
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 192mm x 122mm x 37mm
  • Gewicht: 429g
  • ISBN-13: 9783423125550
  • ISBN-10: 3423125551
  • Best.Nr.: 07587163
Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 17.06.1997

Das Transplantat
Streit um Sofies klitzekleine Welt

Bis vorige Woche hatte der norwegische Autor Jostein Gaarder noch allen Grund, seiner eigenen Botschaft - der universellen Sprache der Philosophie - zu trauen. Schließlich war es ihm mit "Sofies Welt" gelungen, abendländische Geistesgeschichte in einem Kinderbuch aufzubereiten und bislang zwölf Millionen Leser - ob jung, ob alt - in aller Welt damit zu erreichen. Wahrlich ein starkes Argument für die grenz- und traditionsüberschreitende Kraft des tiefen Gedankens. Dann veröffentlichte der dänisch-türkische Übersetzer Gülay Kutal die Bilanz einer kritischen Lektüre der amerikanischen Ausgabe - und Sofies Welt geriet ins Wanken.

Was Kutal fand oder vielmehr nicht fand, versetzte den Autor und halb Norwegen in Rage. Die Zitate und gelehrten Anspielungen nämlich, die Gaarders Gedankengänge erhellen sollten und die er deshalb bei den klügsten Köpfen seiner Schulbildung exzerpiert hatte, waren samt und sonders verschwunden. Statt aus Knut Hamsuns Roman "Victoria" wird in der amerikanischen Ausgabe aus John Steinbecks "Von Mäusen und Menschen" zitiert. Wo im Original vom norwegischen …

Weiter lesen

»Nach der Lektüre dieses Buches wünscht man sich Philosophie sehnlichst als Pflichtfach in allen Schulen.« Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt

"Ein dickes Buch, mit spitzen Fingern angefasst und mit Begeisterung zugeklappt: ein großer Wurf im wörtlichen wie im übertragenen Sinn."
Die Zeit
Jostein Gaarder, geboren 1952, studierte Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaft in Oslo und lehrte Philosophie an den Universitäten Oslo und Bergen. Seit 1991 ist er als freier Autor tätig und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Oslo. Mit "Sofies Welt" wurde Jostein Gaarder international bekannt. Für Sofies Welt erhielt Jostein Gaarder, neben zahlreichen anderen Auszeichnungen, 1994 den Deutschen Jugendliteraturpreis, 1996 den polnischen Janusz-Korczak-Preis für die Vermittlung philosophischer Inhalte an Kinder und 2008 den "Sonderpreis für Deutsche Jugendliteratur". "Philosophieren bedeutet, über das Leben nachzudenken, und jeder, der sich wundert, philosophiert." (J. Gaarder)

Leseprobe zu "Sofies Welt"

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Sofies Welt zu blättern!



Leseprobe zu "Sofies Welt" von Jostein Gaarder

PDF anzeigen


Kundenbewertungen zu "Sofies Welt" von "Jostein Gaarder"

8 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.4 von 5 Sterne bei 8 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(5)
  sehr gut
 
(2)
  gut
  weniger gut
 
(1)
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Sofies Welt" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Bücherwurm aus Berlin am 17.02.2013   sehr gut
Sofie ist ein ganz normales Mädchen mit ganz normalen Problemen, doch das ändern die geheimnisvollen Briefe, die sie in ihrem Briefkasten findet. Der unbekannte Schreiber stellt ihr zunächst ein paar einfach wirkende Fragen wie "Wer bist du?". Doch im Laufe der folgenden Briefe wird klar, dass damit nicht nur ihr Name und ihre Herkunft gemeint ist, sondern viel mehr woher generell die Menschen kommen und was Menschen eigentlich sind und was für eine Rolle sie auf unserer Erde spielen.
Und kaum hat man sich versehen befindet man sich mit Sofie mitten auf einer Reise durch die Geschichte der Philosopie,doch Sofie lernt nicht nur verschiedene Philosophen kennen, sie lernt auch wie man selber philosophisch denkt und alles in Frage stellt.
Das Buch gefehlt mir, weil man mit Sofie lernt die Dinge vielleicht ein bisschen anders zu sehen. Doch das Buch ist an machen Stellen auch ziemlich schwiriggeschrieben, wodurchesmehrmals lesen bedarf um alles zu verstehen.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Miriam Gieseke aus Regensburg am 29.10.2012   weniger gut
Im Jugendbuch "Sofies Welt" bekommt Sofie Amundsen seltsame Briefe, ohne Absender, ohne Briefmarke. "Wer bist du?", "Woher kommt die Welt?" steht in dem erste Brief, der an sie adressiert ist. Nach kurzer Zeit erhält sie einen weiteren Brief; der viele Antworten bereithält und sie einläd, an einem Philosophikurs teizunehmen. Als Sofie dann noch eine Postkarte erhält, ist sie vollkommen verwirrt, weil sie adressiert ist an Hilde Moller Knag, die sie aber gar nicht kennt. Wer ist der anonyme Briefeschreiber und hängt die Postkarte damit zusammen? Im Laufe der Geschichte kommen immer mehr Briefe von Alberto Knox, der sich schließlich als ihr Philosophielehrer herausstellt, außerdem gesellen sich zu den Postkarten ein Schal,eine Kette, ein Portemonnaie und vieles mehr. Das alles bringt Sofie zum Nachdenkenund schließlich werden sie und Alberto sich immer sicherer, dass es Hildes Vater, Albert Knag, ist, der die Fäden in der Hand hält.
Ich finde, dass hinter dem Buch eine gute Idee steckt, doch es ist vielleicht für Erwachsene besser geeignet, als für Kinder. "Sofies Welt" bringt einen oft zum Nachdenken, wohl auch weil es schwer zu lesen ist. Ich war oft kurz davor, das Buch einfach aus der Hand zu legen und hätte das auch sicher getan, wenn ich nicht einer Klassenkameradin versprochen hätte, es komplett zu lesen. Andererseits ist es faszinierend, zu sehen, wie Sofies und Albertos Welt mit der Hildes zusammenhängt. Du erfährst in diesem Buch viel über Sokrates, Aristoteles und Platon, über die Fähigkeit der Philosophen, sich zu wundern, aber ich finde den Roman trotzdem nicht besonders fesselnd oder spannend. Es ist vielleicht nur für Kinder geeignet, die sich für philosophie interressieren.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Hendrik aus Karlsruhe am 27.05.2011   ausgezeichnet
Sofie findet es sehr seltsam, dass in ihrem Briefkasten kleine, weiße und gelbe Briefumschläge liegen, in denen seltsame Fragen stehen. Der Inhalt der Briefe sind in Wirklichkeit ein kostenloser Philosophiekurs, der sehr interessant ist. Doch was seltsam ist: Sie findet immer wieder Gegenstände, die anscheinend einer Hilde gehören. Dieser Hilde werden auch Postkarten von ihrem Vater aus Libanon geschickt, die aber bei Sofie landen. ...
Weil es sehr interessant ist. Ich emfehle das Buch Jedem.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Toast vs. Tofu aus Bad Berka am 12.08.2010   ausgezeichnet
Mysteriöse Philosophische Briefe und eine Welt, in der nichts so ist, wie es scheint. Sofie Amundsen ist 14-Jahre alt und denkt, das ihr Leben etwas zu Langweilig verläuft, bis sie eines Tages in ihrem Briefkasten einen merkwürdigen Brief entdeckt. Absender: Unbekannt. Jedoch ist dies kein dummer Jungenstreich, den sich irgendwelche Lausebuben ausgedacht haben um ein wenig die Zeit aufzumuntern. Nein, mehr Sinn steckt hinter der Frage, welche als einzige in dem Brief notiert ist und Sofie ganz und gar in ihren Bann zieht. Wer ist sie? Simpel und doch hat es diese Frage faustdick hinter den Ohren. Immer mehr verstricken diese bizarren, philosophischen Briefe Sofie in eine Welt, der großen Philosophen und ihre Weltauffassungen. Der Unbekannte Absender entpuppt sich zu ihrem Philosophischen Mentor, welcher mit ihr den gefährlichen Pfad zu ihrer eigenen Welt betritt, um festzustellen, dass sie nur Figuren in einem Buch sind, welches gerade geschrieben wird. Wandelnd auf der Schneide, zwischen fiktiv und real, versuchen die Beiden der Feder des Autoren zu entkommen. Aber kann man fliehen vor dem geschriebenem Schicksal? Aufgepasst, Philosophie!
Mit dem Meisterwerk „Sofies Welt“ entführt der Autor, Jostein Gaarder, den Leser in eine Welt, wie die von mir und dir und doch ist diese nur fiktiv. Durch haarsträubende, zweifelnde Fragen der Philosophie bedient sich Gaarder einem Farbkasten, der den Leser sprachlos in seinen Bann zieht, im angesichts des Kunststückes, welches er zaubert. Schwere Kost, welche zum Nachdenken Anregt, verpackt in einen Schreibstil, welcher verständlich und zu jeder Zeit logisch und erfassend ist. Scharfsinnig und zugleich witzig und schön, präsentiert „Sofies Welt“ dem Leser, ein Roman, welcher verspricht ein geniales Leseerlebnis zu werden. Ein Muss, für alle diejenigen, die im Ethik Unterricht geschlafen haben und für die, die sich damit nicht mit dem begnügen was sie sehen.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Debbi17 aus Kirchseeon am 11.08.2010   sehr gut
In dem Buch geht es um Sophie, die eines Tages einen geheimnisvollen Brief ohne Absender findet. Seit sie diesen Brief gefunden hat verändert sich ihre Denkweise über sich selbst und es verändert sich ihr Leben...
Das Buch hat mir gut gefallen, weil es interessant und auch ein bisschen spannend war.

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Bella loves Books aus Hamburg am 10.05.2010   ausgezeichnet
Sofie führt ein ganz normales Leben, bis eines Tages seltsame Briefe in ihrem Briefkasten landen. Sie erhält einen Kurs in Philosophie. Ihr ist allerdings nicht erlaubt den Lehrer persönlich zu treffen. Als sie dann noch seltsame Postkarten vom jemendem, den sie nicht kennt, erhält, beschließt sie, ihren Lehrer ausfindig zu machen. An Sofies 16. Geburtstag erzählt der Lehrer ihr etwas Unfassbares - Sie leben in einem Buch. Sofie und ihr Lehrer fliehen und gelangen in die reale Welt.
Dieses Buch ist gut, weil neben der eigentlichen Story noch zusätzliches Wissen vermittelt wird. Überdies verwebt Gaarder die Handlungsstränge so, dass immer noch einer offen ist und Weiterlesen zum Zwang wird.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Silke aus Erfurt am 26.09.2008   ausgezeichnet
Ich habe dieses Buch vor ein paar Jahren gelesen und ich war hin und weg. Wie er versucht dem „normalen“ Menschen die Philosophie näher zu bringen. Außerdem ist alles sehr einfach auch für Heranwachsende erklärt.

Dieses Buch ist echt spannend und einleuchtend geschrieben. Konnte es gar nicht aus der Hand legen, so hat es mich gefesselt und das obwohl es doch zur Jugendliteratur gehört.

Viel Spaß beim Lesen.

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Saskia Manzer aus Lichtenfels am 21.11.2002   ausgezeichnet
Unglaublich. Was muss dieser Mann für ein geistiges Potential haben, um die Philosophie so wunderschön erklären und für seine Leser verständlich machen zu können. Was muss er für wunderschöne Gedanken haben. Dies ist das beste Buch, das ich je gelesen habe (und ich lese nicht wenig). Faszinierend. Jeder - jung UND alt! - müsste es lesen. Kauft euch dieses Werk - ihr lernt dazu. Fürs Leben.

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Sofies Welt" von Jostein Gaarder ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


96 Marktplatz-Angebote für "Sofies Welt" ab EUR 0,25

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
gebraucht; gut 0,25 2,25 Banküberweisung market-web 99,6% ansehen
gebraucht; gut 0,25 2,29 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung Coolbooks 99,1% ansehen
0,25 2,29 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Versandantiquariat Felix Mücke 99,8% ansehen
gebraucht; gut 0,25 2,29 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung Coolbooks 99,1% ansehen
wie neu 0,25 3,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung zonkman0234 91,7% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 0,50 1,50 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Namika 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,50 2,40 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung buecher ebertsheim 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,98 1,85 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Birgit-Bettina 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 0,98 1,90 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Henning Business Capital Limited 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,50 Banküberweisung LiesundLotte 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 2,20 Banküberweisung kepos341 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,22 1,50 Banküberweisung supersala61 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,25 1,55 Banküberweisung Trauriger Pfeil 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,35 1,25 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) BücherVomFeinst en 100,0% ansehen
wie neu 1,35 1,65 Banküberweisung, PayPal books & music 99,6% ansehen
gebraucht; gut 1,49 2,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal Antiquariat Angelika Hofmann 99,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,20 Banküberweisung inka2603 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung overlandla 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 1,50 2,00 PayPal, Banküberweisung Bücher am Schloss 100,0% ansehen
wie neu 1,50 2,00 Banküberweisung Charlotte21  % ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,70 1,20 Banküberweisung weinfestprinzes sin 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,79 1,95 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung hakuin 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,90 1,40 Banküberweisung ines`Bücherwelt 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,95 2,95 PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) renabuch.de 99,6% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,99 1,00 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung tante hans 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,99 1,50 Banküberweisung, PayPal briwer 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,99 1,60 PayPal, Banküberweisung canaille2007 100,0% ansehen
gebraucht; gut 1,99 2,00 PayPal, offene Rechnung Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel 99,2% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,99 2,00 Banküberweisung Antiquariat und Buchkunst Joachim Nikola 100,0% ansehen
gebraucht; gut 1,99 2,00 PayPal, offene Rechnung Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel 99,2% ansehen
gebraucht; sehr gut 1,99 2,00 PayPal, offene Rechnung Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel 99,2% ansehen


Alle Marktplatz-Angebote ansehen