• Broschiertes Buch

11 Kundenbewertungen

Nach Wochen der Einsamkeit fernab von London kehrt Thomas Lynley in die City zurück. Als Isabelle Ardery, eine Kollegin aus vergangenen Tagen, ihn um Unterstützung bei einem komplizierten Mordfall bittet, zögert er kurz - und tut ihr dann den Gefallen. Während Ardery im Laufe der Ermittlunge zusehends ins Kreuzfeuer der Kritik gerät, besinnt Lynley sich seiner früheren Stärken. Und seiner genialen Ermittlungspartnerin Detective Sergeant Barbara Havers ..…mehr

Buch-Reihe - Inspector Lynley von Elizabeth George

Produktbeschreibung

Nach Wochen der Einsamkeit fernab von London kehrt Thomas Lynley in die City zurück. Als Isabelle Ardery, eine Kollegin aus vergangenen Tagen, ihn um Unterstützung bei einem komplizierten Mordfall bittet, zögert er kurz - und tut ihr dann den Gefallen. Während Ardery im Laufe der Ermittlungen zusehends ins Kreuzfeuer der Kritik gerät, besinnt Lynley sich seiner früheren Stärken. Und seiner genialen Ermittlungspartnerin Detective Sergeant Barbara Havers ...
  • Produktdetails
  • Inspector Lynley
  • Goldmann Taschenbücher Bd.47778
  • Verlag: Goldmann
  • 16
  • Seitenzahl: 832
  • 2012
  • Ausstattung/Bilder: 2012. 829 S. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 125mm x 50mm
  • Gewicht: 554g
  • ISBN-13: 9783442477784
  • ISBN-10: 3442477786
  • Best.Nr.: 34503727

Autorenporträt

Die Amerikanerin Elizabeth George hatte von Jugend an ein ausgeprägtes Faible für die britische Krimitradition. Psychologische Raffinesse, präziser Spannungsaufbau und ein unfehlbarer Sinn für Dramatik charakterisieren ihre Bücher. Ausgezeichnet mit dem Anthony Award, dem Agatha Award und dem Grand Prix de Litérature Policière. Die Autorin lebt in Huntington Beach/Kalifornien.
Elizabeth George

Rezensionen

"Der Fall zeugt von Georges Geschick, Krimi und Sozialkritik zu verknüpfen - klasse."
"Wieder grandios gut." Gala
Inspector Lynley ist zurück! Wahrscheinlich standen unzählige Leserinnen kurz vor dem spontanen Herztod, als der smarte Ermittler nach dem Tod seiner Frau den Dienst quittierte. Doch die Hilfebitte einer Ex-Kollegin kann Lynley natürlich kaum abschlagen: Isabelle Ardery soll seine Stelle übernehmen und stolpert in ein Haifischbecken voller skeptischer Kollegen und ergebnisorientierter Vorgesetzter - und in einen höchst undurchsichtigen Mordfall, der sich bald zur Beinahekatastrophe entwickelt. Ach ja: Ein kleines Alkoholproblem hat die Gute auch noch. Keine Frage also: Thomas Lynley muss ran. Seine frühere Partnerin Barbara Havers ist von dieser neuen Entwicklung erwartungsgemäß alles andere als begeistert, und zu allem Überfluss bekommt sie von ihrer neuen Chefin ein komplettes Umstyling verordnet. Trotz all dieser menschlichen Verwicklungen schafft es Elizabeth George, wieder einmal, einen faszinierenden Kriminalfall zu entwickeln, der bis kurz vor Schluss spannend bleibt. Und sie verzichtet diesmal klugerweise auf allzu langatmige Ausführungen. (es)
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag
"In einem zweiten Handlungsstrang geht es in dem Roman, dessen Hörbuchfassung die als Bremer Tatortkommissarin bekannte Schauspielerin Sabine Postel vorzüglich liest, um den gewaltsamen Tod eines Kleinkindes durch die Hand von minderjährigen Jugendlichen."