Offenbarung / Crossfire Bd.2 - Day, Sylvia
Videoclip

Offenbarung / Crossfire Bd.2

Roman. Deutsche Erstausgabe

Sylvia Day 

Übersetzung: Plassmann, Jens; Rahn, Marie
 
31 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
EUR 9,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Offenbarung / Crossfire Bd.2

Abgründig und sexy, berauschend und romantisch

Schon seit ein paar Wochen sind die junge attraktive Eva und der erfolgreiche Geschäftsmann Gideon Cross ein Paar. Eva liebt seine dominante Art und findet in der Unterwerfung Geborgenheit und sexuelle Erfüllung. Noch nie konnte sie einem Mann so vertrauen. Doch dann verändert Gideon sich, er will sie immer stärker kontrollieren, und auch die alten Dämonen aus seiner Vergangenheit belasten Eva. Denn Gideon schweigt nach wie vor darüber, was ihm zugestoßen ist. Eva weiß: Ihre Beziehung hat nur eine Zukunft, wenn es keine Geheimnisse und keine Tabus zwischen ihnen gibt...


Produktinformation

  • Verlag: Heyne
  • 2013
  • Ausstattung/Bilder: 2013. 416 S. 187 mm
  • Seitenzahl: 413
  • Heyne Bücher Nr.54559
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 129mm x 33mm
  • Gewicht: 366g
  • ISBN-13: 9783453545595
  • ISBN-10: 3453545591
  • Best.Nr.: 36607027
"Ich liebe ihren Stil, die sexuelle Spannung, die heißen Liebesszenen und die spannende Story."
Die Bestsellerautorin Sylvia Day hat bereits mehr als ein Dutzend Romane veröffentlicht. Bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete, hatte sie die unterschiedlichsten Jobs und arbeitete unter anderem in einem Vergnügungspark und als Übersetzerin für Russisch bei der amerikanischen Armee. Ihre Romane wurden in mehr als dreißig Sprachen übersetzt, die Autorin erhielt zahlreiche Auszeichnungen und wird von Kritik und Lesern gefeiert. Publisher's Weekly nannte ihr Werk ein "berauschendes Abenteuer", Booklist "unverschämt unterhaltsam". Sylvia Day ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Leseprobe zu "Offenbarung / Crossfire Bd.2" von Sylvia Day

PDF anzeigen

Videoclip zu "Offenbarung / Crossfire Bd.2"

Das Videoclip wird geladen...


Kundenbewertungen zu "Offenbarung / Crossfire Bd.2" von "Sylvia Day"

31 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.5 von 5 Sterne bei 31 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(22)
  sehr gut
 
(3)
  gut
 
(5)
  weniger gut
  schlecht
 
(1)
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Offenbarung / Crossfire Bd.2" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück1234vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von simsa aus bei Bremen am 04.09.2014   gut
Eva und Gideon sind nun seit kurzer Zeit ein Paar und doch kommen immer wieder Zweifel auf. Beide haben ihre Probleme und Traumata, die sie nicht bewältigen können und für das Paar steht immer wieder ihre Beziehung auf dem Prüfstand. Dabei sorgt sich gerade auch Eva darum, ob die Liebe zu Gideon sie nicht am Ende ruinieren könnte.
Steckt dieser doch voller Geheimnisse und gibt keines davon preis...



„Crossfire – Offenbarung“ ist das zweite Buch der bekannten Crossfire-Reihe von Sylvia Day.

Crossfire – Versuchung
Crossfire – Offenbarung
Crossfire – Erfüllung

Es ist schon eine Zeit lang her, dass ich mit der Crossfire-Reihe begonnen habe. „Versuchung“ konnte mich damals ziemlich überzeugen und so war ich dann auch auf die nachfolgenden Romane gespannt.

Sicherlich, Erotikromane schwimmen auf einer kleinen Erfolgswelle und auch vor mir hat diese keinen Halt gemacht. Ich bin in diesem Genre gewiss nicht sonderlich belesen, merke aber schnell was mir gefällt und was nicht.

So kann ich ohne Umschweife behaupten, dass der Schreibstil von Sylvia Day gelungen ist. Oder sage ich es noch genauer, er fesselt mich und bringt mich dazu am Buch zu bleiben. Ich kann nicht einmal genau sagen warum, aber er liest sich sehr flüssig und unterhaltend.

Und da kommen wir schon zum Punkt dieses Buches, denn das muss der Schreibstil hier auch wirklich tun! „Crossfire – Versuchung“ umfasst 416 Seiten und bei dieser Zahl habe ich schon gewissen Erwartungen, bevor ich mit dem Lesen beginne. Natürlich sollte es hier nicht an Erotik mangeln und dies ist sicherlich erfüllt, aber es muss auch eine Handlung geben und die fehlte mir doch schon sehr.

Natürlich geht es weiter mit Eva und Gideon, keine Frage. Und es gibt auch immer noch das Geheimnisvolle, das den Milliardär umgibt, aber es passiert nichts. Gut 2/3 lang habe ich das Gefühl von einem emotionalen Chaos ins nächste zu stürzen. Dies ist natürlich auch unterhaltend, aber kann doch keine 250 Seiten füllen. Erst auf dem letzten Drittel kommt ein wenig Schwung in das Buch. Aber dies passiert leider auch nur im Ansatz und ich persönlich hätte mir da mehr gewünscht.

So schreibt die Autorin dieses Buch aus Evas Sicht. Dies ist auch kein Problem, aber gerade in Hinblick auf Gideons Vergangenheit und auf bestimmte Handlungen die er ausübt, hätte ich mir zumindest kleine Einblicke in seine Sichtweise gewünscht.

Auch zum Thema Erotik möchte ich hier noch eine Anmerkung machen. Ich fand diese Szenen gut und anregend geschrieben. Mir haben sie durchaus gefallen, auch wenn ich sie, zum Teil, etwas „übertrieben“ dargestellt fand.

Aber trotz dieser Kritik, die ich einfach loswerden muss, werde ich das dritte Buch lesen. Ich bin doch mit den Protagonisten warm geworden und hoffe einfach, dass es sich hier um eine Verdeutlichung ihrer Beziehung handelt, um dann im dritten Buch voll aufzudrehen.
Der Schreibstil von Sylvia Day konnte mich, wie schon geschrieben, überzeugen.

Mein Fazit:
Für mich gab es im zweiten Crossfire-Buch einfach zu wenig Handlung für 416 Seiten. Es fehlte nicht an Erotik, aber ich hätte mir eine ausführlichere Geschichte gewünscht.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von sunlight aus köln am 14.02.2014   gut
Auffällig auch hier wieder d. Ähnlichkeiten zu 50 shades.

Wirkt wie ein Aha-Effekt, deutlicher wie in Bd. 2.

Das letzte Drittel ist ein bischen langatmig.
Vedirbt den Lesespaß ein wenig.

Bei den erotischen Anteilen scheinen d. Autorin
hin u. wieder "die Gäule durchgegangen zu sein".

Ansonsten d. richtige f. einen Regennachmittag.

6 von 6 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von tintenmaedchen aus Schleswig-Holstein am 02.02.2014   gut
Was ganz deutlich hervorsticht im Vergleich zum ersten Buch “Versuchung” ist dass die Sexszenen um einiges reduziert worden. Im zweiten Band der Crossfire Trilogie wird sich mehr auf die Handlung konzentriert. Natürlich gab es eine Handlung auch im ersten Band aber in Offenbarung wird darauf mehr eingegangen. Die Sexszenen die es allerdings gab erschienen mir zu einem großen Teil doch mittlerweile sehr weit hergeholt. Entweder der Herr Gideon Cross ist eine Maschiene, inklusive Orgasmus-Knopf, oder das größte Sexmonster von dem die Welt je gehört hat. Mir ist durchaus bewusst dass es Menschen gibt die sexuell sehr aktiv sind und auch der Ausdruck multiple Orgasmen ist mir ein Begriff doch ehrlich gesagt kann ich mir nur schwer vorstellen dass es bei einem Pärchen wirklich jedes Mal so “heiß hergeht” wie bei Eva und Gideon. Anfangs war es noch nett das zu lesen doch irgendwann hatte ich dafür nur noch ein ungläubiges Kopfschütteln übrig.
Über die leicht übertriebenen Sexszenen kann ich hinwegsehen zumal es sich einfach um einen Erotik Roman handelt und dabei wahrscheinlich niemand den einfachen 08/15 Sex lesen möchte. Worüber ich dann nicht mehr hinwegsehen kann ist das ständige Hin und Her in der Beziehung. Immer wieder kommt Eva die Erkenntnis dass es mit ihr und Gideon nicht klappt und sie sich trennen müssen. Eva betrachtet sie bereits als getrennt und kaum wenige Tage später ist wieder das genaue Gegenteil der Fall und Eva schwärmt in den höchsten Tönen davon dass sie immer zusammen sein werden. Die Beziehung schlittert von einem Extrem ins Nächste und mit der Zeit fängt es an zu nerven. Mit viel gutem Willen kann ich selbst da noch ein Auge zudrücken in Bezug darauf dass beide schwer traumatische Erfahrungen machen mussten und sich das nunmal in ihrem Umgang mit zwischenmenschlichen Beziehungen spiegelt. Allerdings hat mich Eva in diesem Buch auch in anderer Hinsicht enttäuscht. Man bekommt langsam das Gefühl dass sie vorallem heiße Luft von sich gibt. Das beste Beispiel ist die Auseinandersetzung mit ihrem Mitbewohner Carry. Eine Auseinandersetzung die von ihr groß angelündigt wird aber nie wirklich stattfindet sondern zu einem vergnüglichen Wochenendtrip mutiert.
Man darf aber nicht unerwähnt lassen dass man in Offenbarung einiges, vorallem über Gideon, erfährt. Man bekommt nähere Informationen was genau Gideon in seiner Vergangenheit erleben musste und wie diese traumatischen Erlebnisse mit dem Hass auf seine Familie zusammenhängen. Endlich kann er sich Eva gegenüber ein ganzes Stück weiter öffnen und ihr etwas von seiner Kindheit erzählen. Auch von Eva lernt man etwas mehr kennen und erhält einen Blick auf ihre verschiedenen Chraktereigenschaften. Der Schreibstil ist wieder recht einfach aber nicht plump und lässt einen das Buch gut und flüssig lesen. Es macht Spaß die Geschichte um Eva und Gideon weiter zu verfolgen und rauszufinden ob ihre Liebe stark genug ist den Problemen der Vergangenheit und Gegenwart zu trotzen.

Fazit:
Offenbarung gibt einen einiges an neuen Informationen, wirft dadurch aber auch neue Fragen auf. Insgesamt ist es ein gutes Buch das mich allerdings nicht so sehr überzeugen konnte wie der erste Band. Es bleibt zu hoffen dass der dritte und letzte Band der Reihe wieder besser wird.

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 01.12.2013   ausgezeichnet
Nachdem ich Shades of Grey gelesen hatte dachte ich nicht dass mich ähnliche Bücher so begeistern könnten. Aber Crossfire hat es geschafft. Gideon und Eva haben genauso eine krankhafte Beziehung wie Christian und Ana, nur dass in Crossfire die SM Szene nicht so sehr auf ihre Kosten kommen wird. Sicherlich wird sich der eine oder andere Leser daran stören dass die Beziehung zwischen den beiden krankhafte Züge annimmt und es dem Stalking gleich kommt. Schön ist es aber auch zu lesen dass zutiefst verletzte und teilweise zerstörte Seelen auf einer für "normale Menschen" krankhaften Ebene doch eine gewisse Form von Liebe und Zugehörigkeit leben können. Über den scharfen Sex in den Büchern brauche wir gar nicht zu schreiben und zu richten. Für diejenigen von uns welche abseits vom Blümchensex auch gerne auf Ihre Kosten kommen gilt einfach nur Kopfkino an und mit dem Partner ausleben.

5 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Bella von www.bellaswonderworld.de aus Karlsruhe am 19.07.2013   ausgezeichnet
Beschreibung

Seit einigen Wochen führt die frische New Yorkerin Eva eine Beziehung zu dem attraktiven und erfolgreichen Geschäftsmann Gideon Cross. Sie liebt ihn abgöttisch und kann schon nach so kurzer Zeit nicht mehr ohne ihn leben. Gideons dominante Art gibt Eva das Gefühl von Geborgenheit und sie möchte nichts sehnlicher als ihm ganz zu vertrauen.

Doch Gideon verändert sich schlagartig, er kontrolliert sie immer stärker und verschweigt ihr so gut wie alles was mit seiner Ex-Verlobten Corrine und seiner Vergangenheit zu tun hat. Evas Misstrauen gegenüber Gideon wächst und ihre noch so junge Liebe wird auf eine harte Probe gestellt…

Meine Meinung

Nachdem ich schon so wahnsinnig begeistert vom ersten Band der erotischen Reihe um Gideon Cross und Eva Trammel von Sylvia Day war, musste ich nun unbedingt auch die Fortzsetzung “Crossfire – Offenbarung” verschlingen!

Sylvia Day knüpft mit ihrer Geschichte nahtlos an den Vorgängerband an, so dass man sich im Handumdrehen wieder mitten im Liebesleben von Eva und Gideon befindet, welches nebenbei bemerkt ziemlich heiß und verführerisch ist. Die Luft scheint zu pulsieren wenn Gideon und Eva aufeinandertreffen – und genau dieses Gefühl kommt für den Leser so realistisch daher, dass man den Roman einfach lieben muss!

Bei “Crossfire – Offenbarung” gefällt mir sehr, dass die Autorin eine gute Arbeit bei der Ausarbeitung ihrer Charakter geleistet hat. In vielen erotischen Romanen treten schnell Handlung und Figuren in den Hintergrund. Nicht so bei Sylvia Day! Mit jeder Seite erfährt man mehr über die Probleme und die schwierige Vergangenheit der Hauptprotagonisten. Unerwartete Wendungen verleihen dem Roman eine dramatische Note und einen tollen Spannungsbogen.

Die fesselnde und spannungsgeladene Story entwickelt sich durch Sylvia Days emotionalen Schreibstil zu einem wahren Pageturner. Daher empfehle ich euch: Stellt euch eine Kanne Tee oder Kaffe und etwas Gebäck bereit um euch während des schmöckerns zu verwöhnen.

Ich vergebe für diesen elektrisierenden Lesegenuss 5 von 5 Grinsekatzen!

Über die Autorin

Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie zahlreicher internationaler Listen und hat bereits mehr als ein Dutzend preisgekrönter Romane geschrieben, die in über dreißig Sprachen übersetzt wurden. Sylvia Day gewann mit ihrem Werk die Auszeichnung „Amazon´s Best of the Year“ in der Kategorie Liebesroman sowie den Kritikerpreis der RT Book Reviews. Sie war für den „Goodreads Choice Award“ als beste Autorin sowie zweimal für den „RITA Award“ nominiert. (Quelle: Heyne)

Information zur Reihe

1. 2013 Crossfire – Versuchung 2012 Bared To You
2. 2013 Crossfire – Offenbarung 2012 Reflectet In You
3. 2013 Crossfire – Erfüllung (erscheint am 13.05.13) 2013 Entwined With You (erscheint am 09.05.13)

Fazit

Ein verführerischer Roman der sexyer nicht sein könnte!
------------------------------------------------------------
© Bellas Wonderworld; Rezension vom 12.04.2013

12 von 15 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekannt am 07.06.2013   sehr gut
Top! Werde mir den nächsten Teil auch bestellen.

13 von 17 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 15.05.2013   sehr gut
Also in grossen und ganzen hat mir der zweite Teil genau so gut gefallen wie der erste!
Aber eines hatte mich irgendwie genervt und zwar der Kosename für Eva " mein Engel"!
Man hätte sich einen anderen aussuchen sollen,den irgendwie passt der nicht zu Ihr und Auch nicht zu Ihm,wenn er das immer und immer wieder sagt!
Aber trotzdem freue ich mich auf den dritten Teil und frage mich wann endlich die Leseprobe rauskommt,das man wenigsten schon ein kleines bisschen was weis wie es weiter geht!!!

14 von 20 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Eva L. aus Osnabrück am 26.04.2013   gut
Im zweiten Teil der „Crossfire“- Serie nimmt die ohnehin schon nicht einfache Beziehung zwischen Eva Tramell und dem erfolgreichen Geschäftsmann Gideon Cross leider etwas krankhafte Züge an. Gideon kontrolliert seine Partnerin wo sie geht und steht und verhält sich eher wie ein Bodyguard anstelle eines Partners. Eva, die im ersten Band so mutig und tough erschien, ist nur noch damit beschäftigt, die Fehler für Gideons übertriebenes Verhalten bei sich zu suchen und sich selbst zu erniedrigen. Sämtliche Konflikte werden von ihr „gelöst“, indem sie Gideon verführt, aber dass der daraus resultierende Sex Spaß macht, kann man ihr nicht mehr abnehmen. Eine sehr bedauerliche Entwicklung durch die Eva sehr in der Gunst des Lesers sinkt.

Die prickelnde Stimmung, die dieses Buch eigentlich, ebenso wie sein Vorgänger, verbreiten sollte, leidet leider ebenfalls unter der Wandlung der Beziehung des Protagonistenpaars. Zwar sind die Erotikszenen auch dieses Mal von hoher Qualität und gewohnt niveauvoll geschrieben, doch irgendwie macht es nicht mehr so viel Spaß, sie zu lesen, denn sie sind nicht mehr authentisch.

Positiv anzumerken ist jedoch, dass die Gesamthandlung in „Offenbarung“ einen großen Schritt nach vorn macht und einige interessante Dinge, sowohl Gideons als auch Evas Vergangenheit betreffend, ans Licht kommen. Dadurch gelingt es Gideon, ein paar Sympathiepunkte zu sammeln und auch die Neugier auf den dritten Band „Erfüllung“, die während der Lektüre von „Offenbarung“ ein wenig verloren geht, wird erneut angefacht.

Mit dem zweiten Teil ihrer erfolgreichen Serie stellt Sylvia Day ihre Leser auf eine harte Probe. Viele positive Aspekte, die die Geschichte im ersten Teil „Versuchung“ hatte, sind in diesem Buch nicht mehr vorhanden. Beide Protagonisten büßen eine Menge Sympathien ein und schaffen es erst ganz zum Schluss, wieder im Ansehen des Lesers zu steigen. Bleibt nur zu hoffen, dass es allen Lesern gelingt, bis zum Ende durchzuhalten. Trotzdem übt „Offenbarung“ einen gewissen Sog aus, denn an Spannung mangelt es nicht. Man darf gespannt sein, zu was für einem Ende die Geschichte in „Erfüllung“ kommen wird.

19 von 39 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Marie am 11.04.2013   ausgezeichnet
Wie auch schon der erste Teil dieser Trilogie, einfach hinreißend!

23 von 42 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von PT_AnnA aus Zwenkau am 09.04.2013   ausgezeichnet
Nachdem ich den ersten Teil dieses Romans gelesen hatte, wollte ich unbedingt mehr... Und es hat funktioniert. Am meisten überraschte mich das Ende dieses Bandes. Ich erwarte mit Sehnsucht den 3. Band! Vielen Dank für dieses geniale Leseerlebnisses!

18 von 33 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück1234vor »

Sie kennen "Offenbarung / Crossfire Bd.2" von Sylvia Day ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


8 Marktplatz-Angebote für "Offenbarung / Crossfire Bd.2" ab EUR 5,50

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 5,60 1,40 Banküberweisung Brownyy 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,20 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Spitzmaus1956 99,8% ansehen
wie neu 6,50 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung SB2410 90,5% ansehen
gebraucht; gut 6,95 1,80 Banküberweisung, PayPal Bücherpaul 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 7,09 0,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Mein Buchshop 99,5% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 7,58 1,20 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung buchmarie.de 99,9% ansehen
wie neu 8,60 1,40 Banküberweisung Pech?Vogel 100,0% ansehen
Andere Kunden kauften auch