Litora. Texte und Übungen - Müller, Hubert / Blank-Sangmeister, Ursula

Litora. Texte und Übungen

Hubert Müller / Ursula Blank-Sangmeister 

Mitarbeit: Blank-Sangmeister, Ursula; Müller, Hubert
Gebundenes Schulbuch
 
3 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
30 ebmiles sammeln
EUR 29,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Litora. Texte und Übungen

Litora ist für den Lateinunterricht als dritte oder vierte Fremdsprache, für Latinumskurse an der Universität und alle Formen der Erwachsenenbildung konzipiert. Der Lehrgang führt in 28 Lektionen zur Lektürefähigkeit und vermittelt einen umfassenden Einblick in die antike Welt. Der Grammatikstoff wird durchgängig anhand zusammenhängender Texte dargeboten. Diese behandeln Themen aus dem römischen Leben, der römischen Kultur und Geschichte und aus der griechischen Mythologie, sind in Kunstlatein verfasst, haben aber fast immer antike Vorlagen. Alle grammatischen Phänomene, die für den Lektürebeginn notwendig sind, werden eingeführt. Aufgaben zu Texterschließung, Inhalt, Stilistik, Morphologie, Syntax, Wortschatz sowie Sachtexte und vielfältige Abbildungen komplettieren jede Lektion.


Produktinformation

  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • 2004
  • Ausstattung/Bilder: 2004. 223 S. m. zahlr. meist farb. Abb., Beil.: 48 S. Lernvokabeln.
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 177mm x 18mm
  • Gewicht: 665g
  • ISBN-13: 9783525717509
  • ISBN-10: 3525717504
  • Best.Nr.: 12530151
Ursula Blank-Sangmeister unterrichtet Latein und Französisch in Kassel.


Kundenbewertungen zu "Litora. Texte und Übungen"

3 Kundenbewertungen (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 3 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(3)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Litora. Texte und Übungen" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Ackermann aus Bad Berka am 29.07.2011   ausgezeichnet
Dieses Lehrbuch richtet sich an die Anfänger in Latein. Dabei ist es mehr für Erwachsene gedacht, da es viele Kapitel mit Themen enthält, mit denen ein Schüler wenig anfangen kann. Als Erwachsener hat man vieles schon gehört und kann Texte intuitiv übersetzen, weil man weiß, worum es sich handelt. Das ist so bei dem Kapitel über den Trojanischen Krieg oder der Gründung Roms deutlich zu merken. Es kommen sehr interessante Themen zur Sprache. Sei es die Geschichte um Orpheus oder der Weg des Aeneas nach Italia, was ja die Gründung Roms letztlich zur Folge hatte. Für Interessierte an Geschichte tritt manchmal das Latein fast in den Hintergrund. Jedenfalls hilft diese Themenauswahl, den Lernenden zu fesseln und ihn dadurch bei Laune zu halten. Die Grammatik ist manchmal sehr langweilig, was aber an der Grammatik und nicht am Buch liegt. Für Lateinerfahrene ist es aber auch ein Buch, um einmal Gelerntes aufzufrischen. Man kann es schnell mal zur Hand nehmen, wenn man ein Problem hat. Die Grammatik zu jedem Kapitel wird nochmal in einem zusätzlichen Buch erläutert, genauso wie der Lernwortschatz und ein Übungsheft.
Ein Buch, was sehr gut für die Erwachsenenbildung geeignet ist. Es schafft die Voraussetzungen für die Lektüre antike Autoren wie Cäsar oder Cicero. Man bekommt einen guten Vorgeschmack, was einem bei der Lektüre von Cicero erwartet. Jedenfalls ist es für Anfänger sehr gut geeignet, wenn auch die letzten Kapitel etwas an Qualität eingebüßt haben.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Ackermann aus Bad Berka am 29.07.2011   ausgezeichnet
Das Lehrbuch ist für den Erwachsenenunterricht in Latein gestaltet. Anhand vieler verschiedener Themen werden Wortschatz und Grammatik für Anfänger in Latein behandelt. Die Themen reichen von Orpheus in der Unterwelt über den Trojanischen Krieg, die Irrfahrten des Aeneas bis zur Gründung Roms durch Romulus. Teilweise sind die Texte direkt dem Original entnommen. Beispiele dafür sind Vernehmungsprotokolle und Urteile in Christenprozessen oder ein seltsamer Prozess um die Tötung eines Sklaven während einer Rasur. Man erfährt so ganz nebenbei viele Dinge, die im Geschichtsunterricht der Schule aus Zeitgründen nicht behandelt wurden, etwa, dass Römer offen für die Einflüsse vieler fremder Kulturen waren. Oder dass letztlich die Größe des Römischen Reiches auch die Ursache für dessen Untergang war.
Die Kapitel sind sehr abwechslungsreich aufgebaut. Es ist etwas für alle dabei, vor allem aber Geschichtsinteressierte kommen voll auf ihre Kosten. Die Grammatik dazu wird nochmal ausführlich in einem Begleitbuch behandelt. Es ist auch gut zur Auffrischung der Lateinkenntnisse von früher geeignet.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Ackermann aus Bad Berka am 15.07.2011   ausgezeichnet
Das Buch ist für den späten Lateinunterricht Erwachsener gedacht und eher nicht für Schüler. Anhand vieler griechischer und lateinischer Sagen wird der lehrstoff vermittelt. Geschichtlich interessierte Lernende kommen voll auf ihre Kosten. Zum einen werden bereits bekannte Themen wiederholt, zum anderen kommen auch kuriose Geschichten zur Sprache, z.Bsp. dem Fall eines Barbiers, dem die Kundschaft auf dem Stuhl stirbt, weil ein junger Römer einen Ball an die Hand des Barbiers schießt und der seinem Kunden leider die Kehle durchschneidet. Wenn man schon eine auf Latein basierende Fremdsprache beherrscht, wird man mit diesem Lehrbuch keine Schwierigkeiten haben. Zum Nachschlagen der Grammatik gibt es ein Begleitbuch, mit dem man die behandelte Lektüre nochmals nacharbeiten kann. Die letzten Kapitel sind nicht mehr ganz gelungen. Im Versuch es einfach zu machen, machte man es schwer.
Ein nicht sehr umfangreiches Buch, aber gut geeignet, einen Einstieg in Latein zu schaffen. Sehr gut sind die Themen ausgewählt worden. Wer schon immer mal etwas über die urspünge Roms lesen wollte oder die Christenverfolgung, ist damit gut beraten. Denn viele Texte sind original überliefert und nicht erst von Deutsch in Latein übersetzt.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Litora. Texte und Übungen" von Hubert Müller / Ursula Blank-Sangmeister ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


2 Marktplatz-Angebote für "Litora. Texte und Übungen" ab EUR 19,19

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
gebraucht; sehr gut 19,19 0,00 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Happy-Book GmbH 99,8% ansehen
wie neu 30,00 2,00 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung MANGOLEiiN 100,0% ansehen
Andere Kunden kauften auch