Mein erster Weltatlas - Erne, Andrea
  • Buch mit Papp-Einband

2 Kundenbewertungen

Spielerisch die Welt entdecken! Der Atlas stellt pro Doppelseite einen Kontinent und seine Besonderheiten vor. Mit Reisespiel quer durchs Buch, Stickerbogen und großer Übersichtskarte. Seite für Seite entdecken Kinder Länder und Kontinente und lernen so die Erde besser kennen. Geografisch Phänomene werden vorgestellt, ebenso Klima, Flora, Fauna, besondere Sehenswürdigkeiten und das Leben der Menschen. Mit Wissensspiel, großer Weltkarte und farbigen Stickern…mehr

Produktbeschreibung

Spielerisch die Welt entdecken! Der Atlas stellt pro Doppelseite einen Kontinent und seine Besonderheiten vor. Mit Reisespiel quer durchs Buch, Stickerbogen und großer Übersichtskarte.

Seite für Seite entdecken Kinder Länder und Kontinente und lernen so die Erde besser kennen. Geografische Phänomene werden vorgestellt, ebenso Klima, Flora, Fauna, besondere Sehenswürdigkeiten und das Leben der Menschen. Mit Wissensspiel, großer Weltkarte und farbigen Stickern.
  • Produktdetails
  • Wieso? Weshalb? Warum?
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag
  • 16. Aufl.
  • Altersempfehlung: ab 4 Jahren
  • 2008
  • Ausstattung/Bilder: 24 S. m. zahlr. bunten u. z. Tl. aufklappb. Bild.
  • Abmessung: 279mm x 241mm x 22mm
  • Deutsch
  • Gewicht: 723g
  • Seitenzahl: 24
  • ISBN-13: 9783473327928
  • ISBN-10: 3473327921
  • Best.Nr.: 23815752

Autorenporträt

Die Autorin Andrea Erne wurde 1958 in Stuttgart geboren. Sie studierte Germanistik, Politik- und Kulturwissenschaft und arbeitete nach ihrem Volontariat als Redakteurin für Kultur, Soziales und Kinder- und Jugendliteratur bei einer Tageszeitung. Danach wechselte sie zum Ravensburger Buchverlag als Redakteurin im Bereich Hardcover-Bilderbuch. Seit der Geburt ihrer beiden Töchter arbeitet sie als Lektorin und Autorin für Buchverlage und Zeitungen. Sie lebt in Tübingen.
Andrea Erne

Rezensionen

Besprechung von 10.06.2009
Da ist ein Land, ein ganz kleines Land

"Ein Atlas ist ein Buch mit vielen Landkarten", beginnt Andrea Erne ihren bunten Band einer Reise um die Erde. Und liefert schon auf der ersten Seite viel mehr als nur das. Denn ihr geht es nicht um den Verlauf von Küstenlinien und Staatsgrenzen. Ihr Weltatlas ist so etwas wie eine konzentrierte Weltkunde. Von Deutschland aus unternimmt sie Exkursionen zunächst zu den Nachbarn Österreich, Schweiz und dem weiteren Europa, später nach Asien, Amerika und Afrika, Australien und Ozeanien, schließlich in die Arktis und die Antarktis. Die Länder und Kontinente hat Anne Ebert jeweils gemalt wie den Blick auf ein Spielzeugland, mit kleinen Menschen, bunten Häusern und niedlichen Tieren. Da wird der Atlas mitunter zu einem Wimmelbuch, so viel gibt es zu entdecken - und aufzuklappen. Vereinfachungen bleiben nichts aus: Die Kinder Südamerikas leben entweder in Lamadecken gehüllt im Hochland oder bettelarm in den Favelas am Rand der Großstädte, in denen Fußballspielen ihr einziges Vergnügen ist. Aber das will man dem Buch nicht vorwerfen; im Gegenteil. Immerhin wird die Armut angesprochen. Und am Ende wird es die jungen Leser ohnedies mehr interessieren, wo genau Pippi Langstrumpf zu Hause ist. In Schweden sieht man sie Handstand machen - nach dem Taka-Tuka-Land suchen wir noch.

F.L.

"Mein erster Weltatlas" von Andrea Erne (Text) und Anne Ebert (Illustrationen). Erschienen in der Reihe: "Wieso? Weshalb? Warum?" 2 Seiten, zahlreiche Abbildungen, einige Klebebildchen. Spiralbindung in festem Umschlag, 14,95 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr