EUR 12,95
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

"Ich lebte auf einer Insel, die war ganz anders als die Inseln, die ihr kennt. Nachmittags pünktlich um fünf flogen Papageien über das Haus, eine grüne Wolke. Wie Tauben, aber eben grün. Sie kreisten nicht, sie flogen vorbei, und sie unterhielten sich sehr laut, in ihrer eigenen Sprache."ine der bedeutendsten Lyrikerinnen Deutschlands, die mehr als 22 Jahre ihres Lebens im Exil verbringen musste, hat ausschließlich für Erwachsene geschrieben. Mit einer Ausnahme:1966 wurde sie von der Kinderbuchverlegerin Gertraud Middelhauve gebeten, einen Text für Kinder zu verfassen. Entstanden ist der…mehr

Produktbeschreibung
"Ich lebte auf einer Insel, die war ganz anders als die Inseln, die ihr kennt. Nachmittags pünktlich um fünf flogen Papageien über das Haus, eine grüne Wolke. Wie Tauben, aber eben grün. Sie kreisten nicht, sie flogen vorbei, und sie unterhielten sich sehr laut, in ihrer eigenen Sprache."ine der bedeutendsten Lyrikerinnen Deutschlands, die mehr als 22 Jahre ihres Lebens im Exil verbringen musste, hat ausschließlich für Erwachsene geschrieben. Mit einer Ausnahme:1966 wurde sie von der Kinderbuchverlegerin Gertraud Middelhauve gebeten, einen Text für Kinder zu verfassen. Entstanden ist der "Bericht von einer Insel"ie "Dichter erzählen für Kinder"e. Die Geschichte spielt in Santo Domingo und handelt von einem einohrigen Kater. Zum 100. Geburtstag von Hilde Domin am 27. Juli 2009 erscheint dieser Text mit vielen wunderschönen Illustrationen der renommierten Illustratorin Alexandra Junge.

Eine Geschichte voller Anmut und Poesie - von einer der sprachgewaltigsten Lyrikerinnen Deutschlands.
  • Produktdetails
  • Fischer Schatzinsel
  • Verlag: S. Fischer
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 63
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 64 S. m. farb. Illustr. 244 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 162mm x 13mm
  • Gewicht: 285g
  • ISBN-13: 9783596853601
  • ISBN-10: 3596853605
  • Best.Nr.: 25574265
Autorenporträt
Hilde Domin, 1909 in Köln geboren, studierte Jura, Philosophie und Nationalökonomie. Ihre Studien beendete sie in Florenz. Mit Hitlers Machtergreifung brach die Zeit des Exils an, die Hilde Domin gemeinsam mit ihrem Mann zunächst in England, dann in der Karibik, in Santo Domingo, verbrachte. Nach 22jährigem Exil kehrten sie nach Deutschland zurück. Hilde Domin lebte bis zu ihrem Tod im Februar 2006 in Heidelberg. Als eine der bedeutendsten Lyrikerinnen der Nachkriegszeit erhielt sie zahlreiche Literaturpreise und Auszeichnungen, u.a. 1999 den Jakob Wassermann-Preis der Stadt Fürth und 2005 die höchste Auszeichnung der Dominikanischen Republik für ihr Lebenswerk.

Literaturpreise:

Hilde Domin erhielt u.a. den Meersburger Drostepreis, 1971, die Heine-Medaille der Heinrich-Heine Gesellschaft, Düsseldorf, 1972, den Roswitha-Preis der Stadt Gandersheim, 1974, den Rilkepreis, 1976, die Richard-Benz-Medaille der Stadt Heidelberg, 1982, den Nelly-Sachs- Preis, Kulturpreis der Stadt Dortmund, 1983, die Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland- Pfalz, 1992, den Friedrich Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg v.d.H., 1992, den Preis für Literatur im Exil der Stadt Heidelberg, 1992, den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, 1995, den Jakob-Wassermann-Preis der Stadt Fürth, 1999, den Staatspreis des Landes NRW, 1999, Verleihung des Ehrenbürgerrechts der Stadt Heidelberg, 2004 und Verleihung des Ordens del Merito de Duarte, Sanchez y Mella, en el grado de Commendador der Dominikanischen Republik, 2005.
Die Gedichte von Hilde Domin wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Hilde Domin starb am 22. Februar 2006.
S. FISCHER VERLAG
Rezensionen
Besprechung von 03.06.2009
LIES DOCH MAL:

Ausgegrenzt: Ein Kater mit nur einem Ohr zu sein, das ist ungewöhnlich. Und wer ungewöhnlich ist, der fällt auf. Und wer auffällt, wird oft von den anderen ausgegrenzt. Das erlebt der Hauptdarsteller in Hilde Domins Kinderbuch. "Ich lebte auf einer Insel, die war ganz anders als die Inseln, die ihr kennt. Nachmittags pünktlich um fünf flogen Papageien über das Haus, eine grüne Wolke. Wie Tauben, aber eben grün. Sie kreisten nicht, sie flogen vorbei, und sie unterhielten sich sehr laut, in ihrer eigenen Sprache." So beschreibt der Kater seine Insel. Und er beschreibt wohl auch die Gefühle seiner Erfinderin, der Dichterin Hilde Domin, die als Jüdin aus Deutschland flüchten musste und einige Jahre im Exil in Santo Domingo lebte. Die neue Ausgabe des Buchs mit Bildern von Alexandra Junge erscheint zum 100. Geburtstag der 2006 gestorbenen Dichterin.

cp.

Hilde Domin: "Die Insel, der Kater und der Mond auf dem Rücken". Fischer Schatzinsel. 64 Seiten, 12,95 Euro. Ab 8 Jahren.

Auserwählt: Alak und Ilke sind die Auserwählten der Prophezeiung. Die Elfenkinder sind bestimmt, ihr Volk zu befreien, das von Tarkan, der Verkörperung der bösen Gedanken, unterdrückt wird. Zum Glück haben sie bei dieser fast unmöglichen Aufgabe mächtige Freunde: vor allem Scha-Ra, den großen Zauberer, und seinen Freund Arul, den kräftigen Eisbären. Aber auch Geister des Wassers und der Luft. Faszinierend, welche magischen Fähigkeiten den Elfenkindern im Laufe der Zeit zuwachsen. Ilke, die Tochter des Frosts, kann Wasser gefrieren lassen und geht keiner Gefahr aus dem Weg. Alak ist stark und klug und versteht die Sprache der Tiere und Zwischenwesen. In einem zauberhaft magischen Augenblick gelingt es Ilke schließlich, den Regen singen zu lassen und Tarkan so empfindlich zu treffen. Eine Phantasiewelt, die in Norwegen gerade der Renner ist.

steff.

Ruben Eliassen: "Phenomena - Die Auserwählten der Prophezeiung". Dtv, Reihe Hanser. 292 Seiten, 7,95 Euro. Ab 10 Jahren.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr