Italienische Caffè-Bars. Immerwährender Monumentalkalender - Vogel, Walter
Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie
Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie
Fotogalerie Fotogalerie
Wir liefern die aktuellste Ausgabe!

Italienische Caffè-Bars. Immerwährender Monumentalkalender

Walter Vogel 

Fotograf: Vogel, Walter
Kalender
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab EUR 4,39 monatlich
90 ebmiles sammeln
EUR 89,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Italienische Caffè-Bars. Immerwährender Monumentalkalender

Walter Vogel: Italienische Caffè-Bars. Der Genuss von echtem, italienischem Caffè ist mehr als nur eine Tasse beim Zeitunglesen, Caffè zu trinken ist ein Lebensgefühl. Kultfotograf Walter Vogel hat es geschafft, eben dieses in all seinen Facetten einzufangen. Im Monumentalformat präsentiert er uns im neuen Kalender von ars vivendi klassische italienische Caffè-Bars mal ruhig und sinnlich, mal voll pulsierendem Leben, mal groß und luxuriös, mal klein und gemütlich. Und ob von Innen oder Außen, das Flair der Caffè-Bars ist ebenso allgegenwärtig wie die genussfreudige Aura des geliebten Getränks, um das sich alles dreht: Der starke, schwarze Espresso mit seiner weichen Crema, von Meisterhand zubereitet. In edlem Schwarz-Weiß gehalten, bestechen die einen Bilder durch wohldurchdachte Schlichtheit, andere wiederum stecken voller kleiner Details, und durch einen speziellen Druck gewinnen die Fotografien noch zusätzlich an Tiefe. Dabei besitzen die Momentaufnahmen immer etwas angenehm Nostalgisches, Zeitloses, sie strahlen eine Atmosphäre aus wie der Duft frischen Kaffees.


Produktinformation

  • Verlag: Ars Vivendi
  • 2008
  • Seitenzahl: 12
  • Deutsch
  • Abmessung: 950mm x 710mm x 25mm
  • Gewicht: 3686g
  • ISBN-13: 9783897163911
  • ISBN-10: 3897163918
  • Best.Nr.: 23441431
Walter Vogel, geboren 1932 in Düsseldorf, lernte zunächst Maschinenschlosser und wurde Ingenieur, bevor er das Fotografieren zu seinem Beruf machte. Unter der Leitung des legendären Prof. Dr. Otto Steinert besuchte er die Fotoklasse der Folkwangschule in Essen-Werder, danach arbeitete er als Werbe-, Reportage- und Magazinfotograf.

Mehr von