Lebenslänglich / Annika Bengtzon Bd.7 (6 Audio-CDs) - Marklund, Liza
  • Audio CD

2 Kundenbewertungen

Annika Bengtzons 7. Fall! Stockholm, in einer Juninacht: David Lindholm, ein angesehener Polizist, wird erschossen in seinem Bett aufgefunden, seine Frau Julia hockt völlig verstört im Badezimmer und von ihrem vierjährigen Sohn fehlt jede Spur. Bald gerät Julia in den Verdacht, nicht nur ihre Mann, sondern auch den kleinen Alexander umgebracht zu haben ..…mehr

Produktbeschreibung

Annika Bengtzons 7. Fall!

Stockholm, in einer Juninacht: David Lindholm, ein angesehener Polizist, wird erschossen in seinem Bett aufgefunden, seine Frau Julia hockt völlig verstört im Badezimmer und von ihrem vierjährigen Sohn fehlt jede Spur. Bald gerät Julia in den Verdacht, nicht nur ihren Mann, sondern auch den kleinen Alexander umgebracht zu haben ...
  • Produktdetails
  • Verlag: Argon
  • ISBN-13: 9783866108523
  • Artikeltyp: Hörbuch
  • ISBN-10: 3866108524
  • Best.Nr.: 27970232
  • Laufzeit: 399 Min.

Autorenporträt

Die Bestsellerautorin Liza Marklund, Jahrgang 1962, stammt aus Nordschweden. Bevor sie die Schriftstellerei zum Beruf machte, hat sie als Journalistin für verschiedene Zeitungen und Fernsehsender gearbeitet. Ihre preisgekrönten Romane machten sie innerhalb kürzester Zeit zum gefeierten Star. Liza Marklund lebt mit ihrer Familie in Stockholm.
Liza Marklund

Rezensionen

Langsam aber sicher schifft Liza Marklund ab. Schon ihrem letzten Buch "Nobels Testament" mangelte es an Spannung, nun liegt der siebte Roman über die Stockholmer Journalistin Annika Bengtzon vor. Die Geschichte: Ein angesehener Polizist wird erschossen in seinem Bett gefunden, im Badezimmer hockt seine verwirrte Ehefrau Julia, über und über mit Blut beschmiert, und der Sohn der beiden ist verschwunden. Für die Staatsanwaltschaft, die Kollegen des Toten und auch die Medien ist klar: Die Frau war's, und den Sohn hat sie auch auf dem Gewissen. Nur Bengtzon zweifelt. Warum? Weil Julia eine betrogene Ehefrau und Mutter war, die es nicht leicht hatte, und weil Annika selbst gerade von ihrem Mann sitzengelassen wurde, der zu seiner steinreichen Geliebten gezogen ist und Annika obendrein verdächtigt, das gemeinsame Haus angezündet zu haben. Diese emotionale Solidarität zwischen der Hauptfigur und der Hauptverdächtigen verleiht Marklunds Thriller einen enorm tantigen Touch. Obendrein werden viele Konflikte aus früheren Büchern angesprochen, ohne näher erläutert zu werden. Für Neueinsteiger ist "Lebenslänglich" also nicht geeignet. (jul)
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag