• Gebundenes Buch

232 Kundenbewertungen

Mit großer Spannung erwartet: der letzte Band der Harry-Potter-Saga. Voldemorts Macht wird immer größer, und nach dem Tod von Albus Dumbledore liegen alle Hoffnungen in Harry Potter. Doch keiner ahnt, welche schier unlösbare Aufgabe Dumbledore seinem Schützling hinterlassen hat: Er soll Voldemort Horcruxe finden und vernichten. Erst wenn alle „Seelendepots“ Voldemorts zerstört sind, kann er selbst getötet werden. Während Harry mit seinen Freunden Ron und Hermine nicht nach Hogwarts zurückkehrt, sondern rastlos auf der Suche nach den Horcruxen durchs ganze Land hetzt, bricht die alt…mehr

Produktbeschreibung

Mit großer Spannung erwartet: der letzte Band der Harry-Potter-Saga. Voldemorts Macht wird immer größer, und nach dem Tod von Albus Dumbledore liegen alle Hoffnungen in Harry Potter. Doch keiner ahnt, welche schier unlösbare Aufgabe Dumbledore seinem Schützling hinterlassen hat: Er soll Voldemorts Horcruxe finden und vernichten. Erst wenn alle „Seelendepots“ Voldemorts zerstört sind, kann er selbst getötet werden. Während Harry mit seinen Freunden Ron und Hermine nicht nach Hogwarts zurückkehrt, sondern rastlos auf der Suche nach den Horcruxen durchs ganze Land hetzt, bricht die alte Zaubererordnung zusammen: Das Ministerium gerät in die Hand der Totesser, „Schlammblüter“ werden verfolgt, unzählige Zauberer und Hexen verschwinden oder sind auf der Flucht. Harry und seine Freunde stoßen schließlich auf das Geheimnis der „Heiligtümer des Todes“: Könnte Voldemort damit vernichtet werden? Heiligtümer oder Horcruxe – welchen Weg soll Harry wählen? Die Zeit rinnt ihm durch die Finger, doch eines ist sicher: Am Ende wird er Voldemort zum Kampf gegenübertreten müssen …

Eines steht jedenfalls fest: für die Millionen Harry-Potter-Fans wird die Welt nicht mehr dieselbe sein, denn Joanne K. Rowling gibt sich unerbittlich: nach diesem Band ist Schluss!

  • Produktdetails
  • Harry Potter Bd.7
  • Verlag: CARLSEN
  • 768 S.
  • Seitenzahl: 768
  • 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 14 x 22 cm
  • Gewicht: 965g
  • ISBN-13: 9783551577771
  • ISBN-10: 3551577773
  • Best.Nr.: 20823303

Autorenporträt

Joanne K. Rowling, geboren 1965, hatte schon als Kind den Wunsch, Schriftstellerin zu werden. 1983 studierte sie Französisch und Altphilologie. Während einer Zugfahrt erfand sie 1990 die Romanfigur Harry Potter.
1991 ging Rowling nach Portugal. In dieser Zeit arbeitete sie viel am ersten ihrer geplanten sieben Harry-Potter-Bücher. 1992 Heirat, die Ehe währte jedoch nur kurz - 1993 Geburt der Tochter Jessica.
Rowling ging nach Großbritannien zurück. Als allein erziehende Mutter lebte sie zunächst von Sozialhilfe. 1997 wurde "Harry Potter und der Stein der Weisen" veröffentlicht. Nur drei Tage danach ersteigerte der US-Verlag Scholastic überraschend die amerikanischen Rechte.
2000 verkaufte Rowling alle Vermarktungsrechte einschließlich der Filmrechte, behielt jedoch die Verlagsrechte sowie ein Mitspracherecht bei den Filmen.
2001 heiratete Rowling den Arzt Neil Murray mit dem sie 2 Kinder hat.
Inzwischen wurden ihre Harry-Potter-Romane in mehr als 60 Sprachen übersetzt.
2010 hat die Autorin in Odense (Dänemark) den ersten Hans-Christian-Andersen-Literaturpreis in Empfang genommen.
Joanne K. Rowling

Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

Für Sieglinde Geisel ist der siebte Harry-Potter-Band "fraglos der beste", was daran liegt, dass er gleich am Anfang zur Sache kommt, ohne die Rezensentin lange mit Internatsalltag aufzuhalten. So stand sie also gleich "unter Strom" und das scheint auch bis zum Ende so geblieben zu sein, obwohl J.K. Rowling mit einem Tabu bricht, in dem sie Harry Potter in einem Zwischenreich mit dem bereits gestorbenen Dumbledore sprechen lässt. Geisel, die sich in ihrem Text mit den Tücken letzter Bände beschäftigt, scheint dies Rowling allerdings nicht so übel zu nehmen wie etwa Cornelia Funke, die in ihrem "Tintentod" noch "gröber" mit dem Tod trickst. Was in Geisels Augen auch definitiv für Rowling spricht, ist ihr "meisterhafter" Umgang mit der Ambivalenz.

© Perlentaucher Medien GmbH
"In der Gesamtheit sind die CD-Bände wahrlich ein Juwel der Hörbuchkunst" -- Münchner Merkur

"Und er (Rufus Beck) gibt ihnen durch seine Erzählhaltung genau, was sie brauchen: Den Grundton einer Urerzählung." -- DIE WELT