Glückskekse - Hertz, Anne
Videoclip

Glückskekse

Anne Hertz 

Broschiertes Buch
 
25 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
27 ebmiles sammeln
EUR 8,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten EmpfehlenMerken ErinnernAuf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Glückskekse

Wie findet man heraus, ob es die große Liebe wirklich gibt? Eine SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken gehört sicher zu den ungewöhnlicheren Ideen. Genau das aber macht Jana, als sie an ihrem 31. Geburtstag von ihrem Freund verlassen wird - und sie am Ende eines sehr feuchten, wenig fröhlichen Abends die Frage losschickt: "Was kann ich tun, um endlich glücklich zu werden? SIE" Am Morgen danach hat Jana einen Kater - und die Antwort: "Das frage ich mich auch oft. ER"

Und so beginnt eine Liebesgeschichte ohne Rendezvous und Kerzenschein - lustig, ein bisschen chaotisch und so romantisch, dass man sich wünscht, sie möge niemals enden.


Produktinformation

  • Verlag: Droemer/Knaur
  • 2006
  • Ausstattung/Bilder: 2006. 328 S.
  • Seitenzahl: 336
  • Knaur Taschenbücher Nr.62976
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 25mm
  • Gewicht: 252g
  • ISBN-13: 9783426629765
  • ISBN-10: 3426629763
  • Best.Nr.: 14175783
Anne Hertz ist das Pseudonym der Hamburger Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz, die nicht nur gemeinsam schreiben, sondern als Schwestern auch einen Großteil ihres Lebens miteinander verbringen. Bevor Anne Hertz 2006 in Hamburg zur Welt kam, wurde sie 1969 und 1972 in Düsseldorf geboren. 50 Prozent von ihr studierten Jura, während die andere Hälfte sich der Anglistik widmete. Anschließend arbeiteten 100 Prozent als Journalistin. Anne Hertz hat im Schnitt 2 Kinder und mindestens 0,5 Männer. Mehr Informationen unter: www.anne-hertz.de

Videoclip zu "Glückskekse"



Kundenbewertungen zu "Glückskekse" von "Anne Hertz"

25 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.4 von 5 Sterne bei 25 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(14)
  sehr gut
 
(9)
  gut
 
(1)
  weniger gut
 
(1)
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Glückskekse" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück123vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 11.02.2013   sehr gut
Kurzbeschreibung:
Wie findet man heraus, ob es die grosse Liebe wirklich gibt? Eine SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken gehört sicher zu den ungewöhnlicheren Ideen. Genau das aber macht Jana, als sie an ihrem 31. Geburtstag von ihrem Freund verlassen wird ? und sie am Ende eines sehr feuchten, wenig fröhlichen Abends die Frage losschickt: »Was kann ich tun, um endlich glücklich zu werden? SIE« Am Morgen danach hat Jana einen Kater ? und die Antwort: »Das frage ich mich auch oft. ER« Und so beginnt eine Liebesgeschichte ohne Rendezvous und Kerzenschein, lustig, ein bisschen chaotisch und so romantisch, dass man sich wünscht, sie möge niemals enden.

Obige Kurzbeschreibung hatte mich neugierig gemacht, da es sich nach einer lustigen Geschichte anhörte. Ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe stellenweise laut gelacht. Obwohl ja jeder Mensch anders ist, so kann man sich selbt doch in dem einen oder anderen Wesenszug der Jana (und/oder ihrer Freundinnen) wiederfinden. Ein witziger "Frauenroman" der allerdings einige Wahrheiten bereithält, wenn auch mit viel Humor. Für mich war es der erste Roman von Anne Hertz (das Pseudonym der Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz ) aber bestimmt nicht der letzte.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Buch

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 11.02.2013   sehr gut
Kurzbeschreibung:
Wie findet man heraus, ob es die grosse Liebe wirklich gibt? Eine SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken gehört sicher zu den ungewöhnlicheren Ideen. Genau das aber macht Jana, als sie an ihrem 31. Geburtstag von ihrem Freund verlassen wird ? und sie am Ende eines sehr feuchten, wenig fröhlichen Abends die Frage losschickt: »Was kann ich tun, um endlich glücklich zu werden? SIE« Am Morgen danach hat Jana einen Kater ? und die Antwort: »Das frage ich mich auch oft. ER« Und so beginnt eine Liebesgeschichte ohne Rendezvous und Kerzenschein, lustig, ein bisschen chaotisch und so romantisch, dass man sich wünscht, sie möge niemals enden.

Obige Kurzbeschreibung hatte mich neugierig gemacht, da es sich nach einer lustigen Geschichte anhörte. Ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe stellenweise laut gelacht. Obwohl ja jeder Mensch anders ist, so kann man sich selbt doch in dem einen oder anderen Wesenszug der Jana (und/oder ihrer Freundinnen) wiederfinden. Ein witziger "Frauenroman" der allerdings einige Wahrheiten bereithält, wenn auch mit viel Humor. Für mich war es der erste Roman von Anne Hertz (das Pseudonym der Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz ) aber bestimmt nicht der letzte.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Buch

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 11.02.2013   sehr gut
Kurzbeschreibung:
Wie findet man heraus, ob es die grosse Liebe wirklich gibt? Eine SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken gehört sicher zu den ungewöhnlicheren Ideen. Genau das aber macht Jana, als sie an ihrem 31. Geburtstag von ihrem Freund verlassen wird ? und sie am Ende eines sehr feuchten, wenig fröhlichen Abends die Frage losschickt: »Was kann ich tun, um endlich glücklich zu werden? SIE« Am Morgen danach hat Jana einen Kater ? und die Antwort: »Das frage ich mich auch oft. ER« Und so beginnt eine Liebesgeschichte ohne Rendezvous und Kerzenschein, lustig, ein bisschen chaotisch und so romantisch, dass man sich wünscht, sie möge niemals enden.

Obige Kurzbeschreibung hatte mich neugierig gemacht, da es sich nach einer lustigen Geschichte anhörte. Ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe stellenweise laut gelacht. Obwohl ja jeder Mensch anders ist, so kann man sich selbt doch in dem einen oder anderen Wesenszug der Jana (und/oder ihrer Freundinnen) wiederfinden. Ein witziger "Frauenroman" der allerdings einige Wahrheiten bereithält, wenn auch mit viel Humor. Für mich war es der erste Roman von Anne Hertz (das Pseudonym der Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz ) aber bestimmt nicht der letzte.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Leseratte aus Stralsund am 07.05.2012   sehr gut
Wann ist man eigentlich glücklich? Oder wie wird man es? Mit diesen fragen beschäftigt sich die Hauptdarstellerin Jana. Gerade frisch von ihrem Freund verlassen und dann auch noch Mitte 30. Da rücken Hochzeit und Kinder in weite Ferne. Jana ist totunglücklich. So darf es nicht weiter gehen.
Durch den Tipp ihrer besten Freund schick Jana eine SMS an eine völlig fremde Nummer und bekommt promt eine Antwort, die ihr bei der Suche nach dem eigenen Glück weiter hilft.

Der Roman ist echt schön und man merkt selbst, dass das Glück nicht selbstverständlich ist. Bin ich wirklich glücklich? Oder was ist für mich das ganz persönliche Glück? Das Buch gibt viele Denkanstöße. Anne Hertz hat einen wunderbaren und romantischen Roman vorgelegt, der mir persönlich fast genauso gut gefiel wie "Goldstück".

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Steffi aus Fürth am 14.04.2012   ausgezeichnet
Also ich fand dieses Buch einfach klasse.Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Es war mein erstes Buch dieser Autorin und ich bin mir sicher, es werden noch viele folgen.
Genau das Richtige, um vom Alltag abzuschalten und sich selber zu fragen, was einen glücklich macht!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Kristin Friedrich aus Hof am 23.12.2011   ausgezeichnet
Was Glück bedeutet ist Jana nicht so ganz klar. Kein Wunder an ihrem Geburtstag macht ihr Freund Schluss und beendet die Beziehung - natürlich nicht ohne unmittelbar davor noch einmal mit ihr geschlafen zu haben. Im Job läuft es auch nicht so rosig und irgendwie ist sie nur damit beschäfitig für andere da zu sein und sich zu verbiegen, um zum Beispiel ihren Freundinnen und Liebschaften zu gefallen. Was sie selbst glücklich macht, hat sie dabei ganz vergessen. An ihrem Geburtstag kommen sie und ihre Freundinnen dann auf die Idee das sogenannte SMS-Orakel zu befragen. Sie schickt eine SMS an irgendeine willkührliche Handynummer mit folgendem Text: "Was kann ich tun, um glücklich zu werden? SIE"
Welcher Stein nun ins Rollen gebracht wird und wie weit diese kleine spontane Aktion einfluss auf ihr Leben haben wird, ahnt sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht...

Mit "Glückskekse" halten wir ein typisches Wohlfühlbuch in den Händen. Man fühlt von Anfang an mit Jana mit und möchte ihr beistehen und ihr helfen. Auch alle anderen Helden in dem Roman sind sehr sympathisch gezeichnet.

Wir lesen von den Geschehnissen in zwei Handlungssträngen. "Sie" und "Er" kennzeichnen immer aus welcher Sicht es nun weitergeht. Sprich, wir erleben einmal die Sicht von Jana und einmal das ganze aus dem Blickwinkel des zunächst unbekannten SMS-Empfängers.
Das ist natürlich für den Leser sehr interessant, beide Seiten zu erleben.
Der Schreibstil selbst ist locker und leicht. Man liest die Geschichte sehr schnell durch und ohne es eigentlich zu merken, ist sie zuende. Aber so fix auch das Lesetempo war, gedanklich hängt einem "Glückskekse" noch länger nach. Man beginnt als Leser über das eigene Glück nachzudenken. Was bedeutet Glück überhaupt? Was macht mich selbst glücklich?

Für mich war der Roman von Anne Hertz einfach wahnsinnig schön. Die Geschichte selbst war eher durchschnittlich. Eigentlich ist gar nichts besonderes passiert. Aber geblieben sind die Gedanken. Ich konnte zwischen den Zeilen sehr viele Botschaften und Ansichten über das Glück herauslesen.
Selten ist ein Buch so lange in meinem Kopf geblieben. Und noch nie hat es ein Roman geschafft, dass ich mir so viele Gedanken über mein eigenes Leben und mein eigenes Glück mache.
Dieser Roman hat mich einfach inspiriert und mich nochmal rundum glücklich gemacht.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 06.09.2011   sehr gut
Kurzbeschreibung:
Wie findet man heraus, ob es die grosse Liebe wirklich gibt? Eine SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken gehört sicher zu den ungewöhnlicheren Ideen. Genau das aber macht Jana, als sie an ihrem 31. Geburtstag von ihrem Freund verlassen wird ? und sie am Ende eines sehr feuchten, wenig fröhlichen Abends die Frage losschickt: »Was kann ich tun, um endlich glücklich zu werden? SIE« Am Morgen danach hat Jana einen Kater ? und die Antwort: »Das frage ich mich auch oft. ER« Und so beginnt eine Liebesgeschichte ohne Rendezvous und Kerzenschein, lustig, ein bisschen chaotisch und so romantisch, dass man sich wünscht, sie möge niemals enden.

Obige Kurzbeschreibung hatte mich neugierig gemacht, da es sich nach einer lustigen Geschichte anhörte. Ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe stellenweise laut gelacht. Obwohl ja jeder Mensch anders ist, so kann man sich selbt doch in dem einen oder anderen Wesenszug der Jana (und/oder ihrer Freundinnen) wiederfinden. Ein witziger "Frauenroman" der allerdings einige Wahrheiten bereithält, wenn auch mit viel Humor. Für mich war es der erste Roman von Anne Hertz (das Pseudonym der Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz ) aber bestimmt nicht der letzte.

6 von 7 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Rosalie :-) aus GerMany am 06.03.2011   ausgezeichnet
Kurzbeschreibung:
Wie findet man heraus, ob es die große Liebe wirklich gibt? Eine SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken gehört sicher zu den ungewöhnlicheren Ideen. Genau das aber macht Jana, als sie an ihrem 35. Geburtstag von ihrem Freund verlassen wird und sie am Ende eines sehr feuchten, wenig fröhlichen Abends die Frage losschickt: "Was kann ich tun, um endlich glücklich zu werden? SIE" Am Morgen danach hat Jana einen Kater und die Antwort: "Das frage ich mich auch oft. ER"
Und so beginnt eine Liebesgeschichte ohne Rendezvous und Kerzenschein lustig, ein bisschen chaotisch und so romantisch, dass man sich wünscht, sie möge niemals enden.

Kritik:
Ein Buch das super für zwischendurch ist. wenn man fertig ist damit dann wünscht man sich dass das Buch weitergeht, man fängt es an und kann nicht damit aufhören. Man verschlingt es regelrecht.
Bei dem Buch fühlt, lacht und weint man mit.
einfach tolll!!!5STERNE*****
Zu empfehlen!!!!

4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Dina1606 aus Halle am 27.02.2011   sehr gut
Anne Hertz – Glückskekse

Kurzbeschreiben:
Wie findet man heraus, ob es die große Liebe wirklich gibt? Eine SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken gehört sicher zu den ungewöhnlicheren Ideen. Genau das aber macht Jana, als sie an ihrem 35. Geburtstag von ihrem Freund verlassen wird – und sie am Ende eines sehr feuchten, wenig fröhlichen Abends die Frage losschickt: »Was kann ich tun, um endlich glücklich zu werden? SIE« Am Morgen danach hat Jana einen Kater – und die Antwort: »Das frage ich mich auch oft. ER« Und so beginnt eine Liebesgeschichte ohne Rendezvous und Kerzenschein – lustig, ein bisschen chaotisch und so romantisch, dass man sich wünscht, sie möge niemals enden.

Kritik:
Da ich im März eine Lesung von Anne Hertz besuchen werde, wollte ich vorher mal schauen was sie denn so schreibt.
Gestern zum Lesemarathon habe ich mich spontan für „Glückskekse“ entschieden.
Die Aufmachung des Buches finde ich sehr gelungen und ich denke das es viele Frauen ansprechen wird.
Da ich noch relativ neu in diesem Genre bin fehlen mir sicherlich noch die Vergleichsmöglichkeiten, aber ich fand den Roman witzig und abwechslungsreich.
Er ist sicherlich nicht so anspruchsvoll wie ein „John Irving“ aber für zwischendurch ist er prima geeignet.
Das Buch lässt sich flüssig und schnell lesen.
Es macht Spaß die 3 Freundinnen Jana, Miriam und Steffie durch das Buch zu begleiten. Mit ihren die Höhen und Tiefen der Männerwelt durch zu machen und dabei zu sein, wie sich die ein oder andere vielleicht doch verliebt, auch wenn sie das eigentlich gar nicht will.

Ich kann das Buch gut als Abwechslung empfehlen, aber es hat mich jetzt nicht sonderlich vom Hocker gehauen! Deshalb von mir 4 von 5 Sternen.

Autor:
Anne Hertz ist das Pseudonym der Hamburger Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz, die nicht nur gemeinsam schreiben, sondern als Schwestern auch einen Großteil ihres Lebens miteinander verbringen. Bevor Anne Hertz 2006 in Hamburg zur Welt kam, wurde sie 1969 und 1972 in Düsseldorf geboren. 50 Prozent von ihr studierten Jura, während die andere Hälfte sich der Anglistik widmete. Anschließend arbeiteten 100 Prozent als Journalistin. Anne Hertz hat im Schnitt 2 Kinder und mindestens 0,5 Männer.

3 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Luna aus Berlin am 18.12.2010   ausgezeichnet
wenn man einmal es angefangen hat, kann man garnicht mehr aufhören zu lesen

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück123vor »

Sie kennen "Glückskekse" von Anne Hertz ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


52 Marktplatz-Angebote für "Glückskekse" ab EUR 0,25

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
gebraucht; gut 0,25 2,00 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Sella Group 98,5% ansehen
gebraucht; gut 0,25 3,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung getbooks GmbH 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,50 1,20 Banküberweisung ubosa 99,6% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,80 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Moritz93 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 0,80 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Ritter Trenk 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,80 1,25 Banküberweisung Liklau 100,0% ansehen
0,84 2,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Kreditkarte, offene Rechnung, Banküberweisung Antiquariat Armebooks 99,3% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,20 Banküberweisung Coma 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,20 Banküberweisung, PayPal BEALME 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,30 Banküberweisung oliver 24 96,0% ansehen
1,00 2,00 PayPal, Banküberweisung Antiquariat-Jor dan 99,5% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,10 1,50 Banküberweisung MarleenM 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,25 1,45 Banküberweisung Tine 17 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,40 1,20 Banküberweisung hsslsch 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,00 Banküberweisung die-fohlen 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,50 1,20 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung buchmarie.de 99,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,40 Banküberweisung maxfix 100,0% ansehen
wie neu 1,50 1,45 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Najah 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,50 Banküberweisung, sofortueberweisung.de mouzegroom 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,70 1,30 Banküberweisung Bärbelchen* 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,80 0,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Mein Buchshop 99,6% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,90 1,40 Banküberweisung ines`Bücherwelt 99,3% ansehen
gebraucht; gut 1,99 1,65 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Buchladen an der Kyll 99,8% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 2,00 1,00 Banküberweisung sarah.peschka 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,20 Banküberweisung Vanessa195 96,3% ansehen
gebraucht; gut 2,00 2,00 PayPal, offene Rechnung Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel 99,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,00 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Ronja und Coco 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,25 0,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Mein Buchshop 99,6% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,25 0,00 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung Mein Buchshop 99,6% ansehen
gebraucht; sehr gut 2,29 1,80 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) TF-Versandhande l 100,0% ansehen
gebraucht; gut 2,29 1,80 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) TF-Versandhande l 100,0% ansehen


Alle Marktplatz-Angebote ansehen

Andere Kunden kauften auch