Überleben war schwerer als Sterben - Morgenstern, Erika
  • Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

"Ewig wach bleiben jedoch die Erinnerungen" Im Alter von sechs Jahren wird Erika Morgenstern konfrontiert mit der grausamen Wirklichkeit des Krieges und zusammen mit Mutter und Schwester muss sie aus ihrem geliebten Ostpreußen fliehen. Die letzten Monate im zerstörten Königsberg, die Flucht und di Jahre der Zwangsarbeit sind ein einziger Alptraum aus Kälte, Hunger, Krankheit, Erniedrigung und Todesangst. Erikas verschreckte Kinderaugen sehen unbeschreibliche Greuel, die sich in ihre Seele einbrennen. Erika Morgenstern erinnert mit diesem Buch an die Toten und an die Leiden der Überlebenden…mehr

Produktbeschreibung

"Ewig wach bleiben jedoch die Erinnerungen"

Im Alter von sechs Jahren wird Erika Morgenstern konfrontiert mit der grausamen Wirklichkeit des Krieges und zusammen mit Mutter und Schwester muss sie aus ihrem geliebten Ostpreußen fliehen. Die letzten Monate im zerstörten Königsberg, die Flucht und die Jahre der Zwangsarbeit sind ein einziger Alptraum aus Kälte, Hunger, Krankheit, Erniedrigung und Todesangst. Erikas verschreckte Kinderaugen sehen unbeschreibliche Greuel, die sich in ihre Seele einbrennen.

Erika Morgenstern erinnert mit diesem Buch an die Toten und an die Leiden der Überlebenden, sie erinnert an eine Zeit, die sich nie mehr wiederholen darf.
  • Produktdetails
  • Verlag: HERBIG
  • 3. Auflage
  • Seitenzahl: 295
  • 2004
  • Ausstattung/Bilder: 2004. 295 S. 3 Ktn.
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 135mm x 33mm
  • Gewicht: 430g
  • ISBN-13: 9783776623802
  • ISBN-10: 3776623802
  • Best.Nr.: 12415243

Autorenporträt

Erika Morgenstern, 1939 in Ostpreußen geboren, überlebte Krieg und Flucht aus Ostpreußen und ist heute in Neumünster zu Hause. 2001 erhielt sie den Preis zum 'Andenken an die Vertreibung der Deutschen'.