• DVD

Jetzt bewerten

Technische Angaben: Bildformat: 1.66:1/1.78:1/1.85:1 (anamorph) Sprache / Tonformat: Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1/Dolby Digital Surround) Ländercode: 2 Extras: Jim Jarmusch Dokumentation; Musikvideos; Interviews; Deleted Scenes; Telefonate; Isolierter Musiktrack; Outtakes; Filmografie Starinfos; Trailer Jim Jarmusch gilt als das Lieblingskind des amerikanischen Independent-Films. Mit seinem unverkennbaren, lakonischen Stil zählt er zu den wichtigsten Filmemachern seiner Generation. "Ich würde lieber einen Film über jemand machen, der seinen Hund ausführt, als über den Kaiser vo…mehr

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 1.66:1/1.78:1/1.85:1 (anamorph)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1/Dolby Digital Surround)
Ländercode: 2
Extras: Jim Jarmusch Dokumentation; Musikvideos; Interviews; Deleted Scenes; Telefonate; Isolierter Musiktrack; Outtakes; Filmografie; Starinfos; Trailer

Jim Jarmusch gilt als das Lieblingskind des amerikanischen Independent-Films. Mit seinem unverkennbaren, lakonischen Stil zählt er zu den wichtigsten Filmemachern seiner Generation. "Ich würde lieber einen Film über jemand machen, der seinen Hund ausführt, als über den Kaiser von China" hat er einmal gesagt, dabei sind Jarmuschs Filme alles andere als alltäglich. Seine Vorliebe für skurrile Typen lässt sich ebenso wenig leugnen wie sein Faible für Schwarzweißbilder. In der exklusiven Sammler-Collection sind neben einer Dokumentation über Jarmusch neun seiner schönsten Filmjuwelen enthalten, u.a. sein bisher auf DVD unveröffentlichtes Erstlingswerk "Permanent Vacation". - Coffee and Cigarettes - Dead Man - Down by Law - Ghost Dog - Der Weg des Samurai - Mystery Train - Night on Earth - Permanent Vacation - Stranger Than Paradise - Year Of The Horse

Bonusmaterial

Dokumentation, Musikvideos, Entfallene Szenen, Interviews, Musiktrack, Outtakes, Filmografie, Hintergrundinfos, Trailer
  • Produktdetails
  • EAN: 4006680027395
  • Best.Nr.: 14851032
  • Artikeltyp: Film
  • Anzahl: 9
  • Datenträger: DVD
  • Erscheinungstermin: 20. September 2005
  • Hersteller: Studiocanal
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Niederländisch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: Diverse
  • Tonformat: Diverse
  • Gesamtlaufzeit: 915 Min.

Rezensionen

Besprechung von 27.02.2010
Kindchenschema

Die Menschen malen sich gern aus, was nach dem Menschen kommt: ein öder Planet, den Maschinen beherrschen, dazwischen manchmal noch ein paar Winzlinge, in denen das Kreatürliche überlebt. Der Held in Shane Ackers Animationsfilm "#9" ist eine Art "Woll-E", ein Android im Pulloverlook und mit Reißverschluss. Er trägt keinen Namen, sondern nur die Nummer 9, kann anfangs nicht sprechen, findet aber dann doch noch weitere Figuren, die sind wir er: animiert auf eine altmodische Weise, Retro-Muppets in einer fast vollständig terminierten Welt. "#9" beruht auf einem Kurzfilm gleichen Namens, Tim Burton hat mitproduziert, und so konnte dieser Solitär des phantastischen Films entstehen, der sich weit in die Reflexion auf das Gattungsschicksal wagt, dabei aber doch auch irgendwie im Kindchenschema steckenbleibt. "#9" zeigt auf jeden Fall, dass in der großen Erzählung von der instrumentellen Vernunft noch viele kleine Erzählungen Platz haben, die da mit Eigensinn dagegenhalten.

breb.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
Es ist zwar lobenswert, dass die lakonischen Studien des Cool und der Langsamkeit vom bekanntesten Independent-Regisseur der USA in einer 9er-Box erscheinen. Aber in diese Edition einfach nur die schon erschienenen Einzel-DVDs zu packen, ist sträflich. Vor allem, weil auch die Single-Discs oft wenig Boni bieten, zur Hälfte in Mono Dolby Digital und meist in 1,78:1-Format vorliegen. Es wäre die Chance gewesen, Versäumnisse von früher durch neue Specials auf einer Extra-Scheibe auszugleichen. So hält man sich fest an der DVD-Premiere von "Permanent Vacation" plus deutsche Doku von 1984 und den wunderbaren Telefongesprächen, die Jarmusch anlässlich der DVD-Veröffentlichung von "Down by Law" mit Tom Waits, Roberto Benigni und John Lurie führte: Benigni ist dabei wie immer ein Audioereignis für sich und reflektiert lautstark über den Dreh: "Back then when my brain was on fire." Mehr Feuer im Hirn - genau das fehlte den Machern dieser Collection. (vs)
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag