• DVD

1 Kundenbewertung

Röhrenwürmer und Albinokrabben, Riesenkrebse und anderes eigenartiges Getier - das sind die Hauptdarsteller dieses bizarr-abenteuerlichen Ausflugs in die unwirtlichen Tiefen der Meere. Da kann es schon mal über 300 Grad Wassertemperatur haben und aus dem geborstenen Meeresgrund Schwefel spucken wer ein echter Tiefseebewohner ist, fühlt sich bei solchen Bedingungen pudelwohl. Mit Hochtechnologie und Entdeckergeist wagt sich ein Team aus Meeres- und Weltraumforschern dorthin und fasziniert mit bizarren Aufnahmen. Ein Team von Weltraum- und Meeresforschern unternimmt mit Regisseur Jame…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für

Produktbeschreibung

Röhrenwürmer und Albinokrabben, Riesenkrebse und anderes eigenartiges Getier - das sind die Hauptdarsteller dieses bizarr-abenteuerlichen Ausflugs in die unwirtlichen Tiefen der Meere. Da kann es schon mal über 300 Grad Wassertemperatur haben und aus dem geborstenen Meeresgrund Schwefel spucken - wer ein echter Tiefseebewohner ist, fühlt sich bei solchen Bedingungen pudelwohl. Mit Hochtechnologie und Entdeckergeist wagt sich ein Team aus Meeres- und Weltraumforschern dorthin und fasziniert mit bizarren Aufnahmen.

Ein Team von Weltraum- und Meeresforschern unternimmt mit Regisseur James Cameron eine Expedition zu hydrothermalen Quellen am Meeresboden des Atlantiks und Pazifiks: Hier bestimmt bis zu 345 Grad Celsius heißes Wasser die Atmosphäre, in der überraschenderweise die unterschiedlichsten, außergewöhnlichen Lebensformen existieren.

Riesenwürmer, blinde Krebse und Garnelen haben sich dort, wo andere Lebewesen keine Überlebenschance hätten, niedergelassen.

Abenteurer und Regisseur James Cameron widmet sich dem Thema der Astrobiologie, wobei er der Idee nachgeht, dass die Lebewesen in den extremen Lebensräumen des Meeres Strukturen aufweisen könnten, die auch Weltraumlebensformen entsprechen könnten.

Begleitet wird Cameron von Meeresbiologen und Forschern der NASA. Eine faszinierende Dokumentation, die sich die beeindruckende Wirkung der Großbildleinwand zu Nutze macht.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Bonusmaterial

DVD-Ausstattung / Bonusmaterial: - Kapitel- / Szenenanwahl - Animiertes DVD-Menü - DVD-Menü mit Soundeffekten
  • Produktdetails
  • EAN: 8717418033644
  • Best.Nr.: 20201194
  • Artikeltyp: Film
  • Anzahl: 1
  • Datenträger: DVD
  • Erscheinungstermin: 12. Januar 2006
  • Hersteller: Walt Disney Studios
  • FSK: ohne Alterseinschränkung gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch
  • Untertitel: Deutsch, Kroatisch, Kroatisch, Türkisch, Arabisch, Slowenisch, Serbisch, Serbisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Englisch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 1:1, 78/16:9
  • Tonformat: Dolby Digital 5.1
  • Gesamtlaufzeit: 95 Min.

Rezensionen

Besprechung von 19.03.2008
Alien Quadrilogy

Natürlich gehörte die "Alien"-Box zu den ersten Dingen, die man sich einst für den DVD-Player kaufte. Als dann 2003 alle vier Filme als "Alien Quadrilogy" noch mal auf den Markt kamen, mit alternativen Schnittfassungen und zahllosen neuen Extras, war die Versuchung zwar groß, aber die Box gleich zweimal zu besitzen schien auch nicht wirklich zwingend. Mittlerweile sind die Filme einzeln als Doppeldiscs in verschiedenen Varianten immer wieder aufgelegt worden und die Box mit neun DVDs in Amerika so billig zu haben, dass man irgendwann dann doch nicht widerstehen kann. Und tatsächlich lohnt sich die Zweitbox. Man braucht allerdings Zeit, sehr viel Zeit. Denn nicht nur ist jeder der vier Filme noch mal als Director's Cut sowie mit zahllosen Audiokommentaren vertreten, sondern die Extras übertreffen den Hauptfilm noch mal um einiges an Länge. Wenn man alle Varianten ansieht, ist man eine gute Woche beschäftigt. Aber wer so viel Zeit investiert, hat hinterher etwas von Hollywood begriffen, wie dort Kunst, Geschäft und Handwerk ineinandergreifen - und dass das fortwährende Arbeiten am Rande des Nervenzusammenbruchs Teil des Geheimnisses ist. Nur der arme David Fincher, der als Neuling für den dritten Teil ins kalte Wasser eines Films ohne fertiges Drehbuch geworfen wurde, will sich bis heute nicht äußern. In der Doku sieht man, wie der Mann stumm unter dem Druck leidet. Schon dafür muss man den dritten Teil lieben.

malt

Alle Recht vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main…mehr
Oscar- und Golden Globe-Gewinner James Cameron wagt sich nach seiner preisgekrönten "Titanic"-Havarie mal wieder aufs Meer und fasziniert mit atemberaubenden Aufnahmen aus einem der lebensfeindlichsten Habitate der Erde. Zusammen mit Co-Regisseur Steven Quale präsentiert er ein wissensdurstiges Häufchen von NASA-Wissenschaftlern und Marine-Biologen, die immer neue Lebewesen entdecken, die man anderenfalls in H.R. Gigers Alpträumen oder wilden Fantasyfilmen vermuten würde. Ein Highlight für Doku-Liebhaber - auf DVD in Langversion!
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag