• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Wer heute studieren will, muss effizient sein und selbständig arbeiten können. Dabei gilt es, sowohl inhaltlichen als auch formalen Anforderungen gerecht zu werden. Dieses Buch bietet eine umfassende, leicht verständliche Anleitung für das wissenschaftliche Arbeiten. Es thematisiert den Umgang mit Literatur, die Gestaltung von schriftlichen Arbeiten und verschiedene Präsentationstechniken. Mit Tipps, Anregungen, vielen Beispielen und weiterführenden Literaturangaben ist das Buch ein verlässlicher Begleiter für Studierende (nicht nur) der Geographie - vom ersten Referat bis zur Abschlussarbeit.…mehr

Produktbeschreibung
Wer heute studieren will, muss effizient sein und selbständig arbeiten können. Dabei gilt es, sowohl inhaltlichen als auch formalen Anforderungen gerecht zu werden. Dieses Buch bietet eine umfassende, leicht verständliche Anleitung für das wissenschaftliche Arbeiten. Es thematisiert den Umgang mit Literatur, die Gestaltung von schriftlichen Arbeiten und verschiedene Präsentationstechniken. Mit Tipps, Anregungen, vielen Beispielen und weiterführenden Literaturangaben ist das Buch ein verlässlicher Begleiter für Studierende (nicht nur) der Geographie - vom ersten Referat bis zur Abschlussarbeit.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Nr.2630
  • Verlag: Utb; Haupt
  • 2., aktual. Aufl.
  • Seitenzahl: 239
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 239 S. 30 SW-Abb. 215 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm
  • Gewicht: 360g
  • ISBN-13: 9783825226305
  • ISBN-10: 3825226301
  • Best.Nr.: 13324063
Autorenporträt
Holger Gertel, M. A., war von 1999 bis 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozialgeographie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er hat an der Universität Freiburg und an der University of London Geographie mit den Nebenfächern Soziologie und Wirtschaftspolitik studiert. 2006 gründete er das "Büro für wissenschaftliches Arbeiten" in Marburg und betreut seitdem freiberuflich Forschungs- und Abschlussarbeiten.
Inhaltsangabe
1 Einleitung 15 2 Wissenschaftlich arbeiten in der Geographie 19 2.1 Was ist Wissenschaft? 19 Definitionen, Anforderungen, zentrale Begriffe und Etikette wissenschaftlichen Arbeitens 2.1.1 Definitionen und Anforderungen 20 2.1.2 Zentrale Begriffe 22 2.1.3 Etikette 27 2.2 Was ist Geographie? 30 Anspruch und Struktur wissenschaftlicher Geographie 2.2.1 Definitionen wissenschaftlicher Geographie 30 2.2.2 Struktur wissenschaftlicher Geographie 33 2.2.3 T eilbereiche der wissenschaftlichen Geographie 38 2.3 Forschen: Wie geht das? 40 Grundlagen und Ablauf eines empirischen Forschungsprozesses 2.3.1 Grundlagen 40 2.3.2 Ablauf und Struktur eines Forschungsprozesses 41 2.3.3 Wer soll das bezahlen? Forschungsmittel 43 2.4 Wie forschen Geographen? 45 Wissenschaftliche Methoden der Geographie 2.4.1 Methodendifferenzierung 45 2.4.2 Kartierung 47 2.4.3 Statistik 48 2.4.4 Physisch-geographische Messungen und Labormethoden 48 2.4.5 Methoden empirischer Sozialforschung 49 2.5 Was kommt auf mich zu? 52 Das Prozedere von Seminar- und Forschungsarbeiten 3 Wissenschaftliche Literaturarbeit 57 3.1 Ist Literatur gleich Literatur? 58 Primär- und Sekundärliteratur, "graue Literatur" und andere Quellen 3.1.1 T extquellen 59 3.1.2 Publikationen 59 3.1.3 Primär- und Sekundärliteratur 61 3.1.4 Sonstige Textquellen 63 3.1.5 Primäre und sekundäre Datenquellen 63 3.2 Wo gibt s Literatur? 65 Recherche, Zusammenstellung und Auswahl von Literatur 3.2.1 Wo finde ich Literatur? 65 3.2.1.1 Bibliotheken 66 3.2.1.2 Bibliothekskataloge 67 3.2.1.3 Bibliographien und Literaturdatenbanken 70 3.2.1.4 Nachschlagewerke 72 3.2.1.5 Sachaufstellungen in der Bibliothek 72 3.2.1.6 Fachzeitschriften 73 3.2.1.7 Schneeballsystem 77 3.2.1.8 Fernleihe 77 3.2.1.9 Behörden, Ministerien, Internationale Organisation 78 3.2.1.10 Internet 79 3.2.2 Auswahl von Literatur 81 3.3 Alles lesen? 87 Lesetechniken und Texterschließung/Textanalyse 3.3.1 Lesetechniken 87 3.3.1.1 Überfliegendes Lesen 88 3.3.1.2 Orientierendes Lesen 88 3.3.1.3 Selektives Lesen 91 3.3.1.4 Vergleichendes Lesen 91 3.3.1.5 Lernendes Lesen 91 3.3.2 Texterschließung und Textanalyse 92 3.3.3 Leitfaden Literaturarbeit 93 3.4 Kaum gelesen schon vergessen? 95 Speichern und Verwalten von Literatur 3.4.1 Exzerpieren 95 3.4.1.1 Einfaches Exzerpt 97 3.4.1.2 Strukturexzerpt 97 3.4.2 Karteikarte 98 3.4.3 Literaturverwaltungsprogramme 99 Wissenschaftlich schreiben 101 4.1 Was kommt zuerst? 102 Vorüberlegungen zum Schreiben und Erstellen eines Exposés 4.1.1 Themenbereich 102 4.1.2 Definition der Kernbegriffe 103 4.1.3 Fragestellung und Zielsetzung 106 4.1.4 Thesen 107 4.1.5 Beispiel für ein Exposé 108 4.2 Wie wird s griffig? 110 Argumentation und Inhalte von Studienarbeiten 4.2.1 Das Gebot der Stringenz 110 4.2.2 Aufbau und Inhalt schriftlicher Arbeiten 112 4.2.3 Einleitung 113 4.2.4 Hauptteil 116 4.2.5 Schluss 117 4.2.6 Qualitätskriterien und Redlichkeit 118 4.2.7 Stil 119 4.3 Wie wird s schön? 121 Gestaltung und Layout einer schriftlichen Arbeit 4.3.1 Die äußere Form 122 4.3.2 Formaler Aufbau 125 4.3.2.1 Gestaltung Titelblatt 127 4.3.2.2 Inhaltsverzeichnis und Inhaltsübersicht 129 4.3.2.3 Abbildungs- und Tabellenverzeichnisse 134 4.3.2.4 Abkürzungs- und Symbolverzeichnisse 135 4.3.2.5 Vorwort und Danksagung 136 4.3.2.6 Komplex aus Einleitung, Hauptteil und Schluss 137 4.3.2.7 Literatur und Quellenverzeichnis 138 4.3.2.8 Stichwortegister 139 4.3.2.9 Anhang 139 4.3.2.10 Abbildungen, Tabellen und Karten 139 4.3.2.11 Formeln 141 4.3.3 Paginierung 144 4.4 Wie wird s sauber? 146 Quellen zitieren und belegen 4.4.1 Die Quellenangabe 147 4.4.2 Der erweiterte Kurzbeleg 148 4.4.3 Das Zitieren 151 4.4.4 Wörtliches Zitat 153 4.4.5 Sekundärzitate 157 4.4.6 Nachdrucke 158 4.4.7 Fußnoten 158 4.4.8 Fremdsprachige Quellen 159 4.4.9 Das Literaturverzeichnis 160 4.5 Wie kommt s an? 169 Grundlagen für die Bewertung schr

Abbildungen 11
Tabellen 12
Vorwort zur 3. Auflage 13
1 Einleitung 15
2 Wissenschaftlich arbeiten in der Geographie 19
2.1 Was ist Wissenschaft?
Definitionen, Anforderungen, zentrale Begriffe und Etikette wissenschaftlichen Arbeitens 19
2.1.1 Definitionen und Anforderungen 20
2.1.2 Zentrale Begriffe 22
2.1.3 Etikette 27
2.2 Was ist Geographie?
Anspruch und Struktur wissenschaftlicher Geographie 30
2.2.1 Definitionen wissenschaftlicher Geographie 30
2.2.2 Struktur wissenschaftlicher Geographie 33
2.2.3 Teilbereiche der wissenschaftlichen Geographie 38
2.3 Forschen: Wie geht das?
Grundlagen und Ablauf eines empirischen Forschungsprozesses 40
2.3.1 Grundlagen 40
2.3.2 Ablauf und Struktur eines Forschungsprozesses 41
2.3.3 Wer soll das bezahlen? Forschungsmittel 43
2.4 Wie forschen Geographen?
Wissenschaftliche Methoden der Geographie 45
2.4.1 Methodendifferenzierung 45
2.4.2 Kartierung 47
2.4.3 Statistik 48
2.4.4 Physisch-geographische Messungen und Labormethoden 48
2.4.5 Methoden empirischer Sozialforschung 49
2.5 Was kommt auf mich zu?
Das Prozedere von Seminar- und Forschungsarbeiten 52
3 Wissenschaftliche Literaturarbeit 57
3.1 Ist Literatur gleich Literatur?
Primär- und Sekundärliteratur, "graue Literatur" und andere Quellen 58
3.1.1 Textquellen 59
3.1.2 Publikationen 59
3.1.3 Primär- und Sekundärliteratur 61
3.1.4 Sonstige Textquellen 63
3.1.5 Primäre und sekundäre Datenquellen 63
3.2 Wo gibt s Literatur?
Recherche, Zusammenstellung und Auswahl von Literatur 65
3.2.1 Wo finde ich Literatur? 65
3.2.1.1 Bibliotheken 66
3.2.1.2 Bibliothekskataloge 67
3.2.1.3 Bibliographien und Literaturdatenbanken 70
3.2.1.4 Nachschlagewerke 72
3.2.1.5 Sachaufstellungen in der Bibliothek 72
3.2.1.6 Fachzeitschriften 73
3.2.1.7 Schneeballsystem 77
3.2.1.8 Fernleihe 78
3.2.1.9 Behörden, Ministerien, Internationale Organisation 78
3.2.1.10 Internet 79
3.2.2 Auswahl von Literatur 81
3.3 Alles lesen?
Lesetechniken und Texterschließung/Textanalyse 87
3.3.1 Lesetechniken 87
3.3.1.1 Überfliegendes Lesen 88
3.3.1.2 Orientierendes Lesen 88
3.3.1.3 Selektives Lesen 91
3.3.1.4 Vergleichendes Lesen 91
3.3.1.5 Lernendes Lesen 91
3.3.2 Texterschließung und Textanalyse 92
3.3.3 Leitfaden Literaturarbeit 93
3.4 Kaum gelesen schon vergessen?
Speichern und Verwalten von Literatur 95
3.4.1 Exzerpieren 95
3.4.1.1 Einfaches Exzerpt 97
3.4.1.2 Strukturexzerpt 97
3.4.2 Karteikarte 98
3.4.3 Literaturverwaltungsprogramme 99
4 Wissenschaftlich schreiben 101
4.1 Was kommt zuerst?
Vorüberlegungen zum Schreiben und Erstellen eines Exposés 102
4.1.1 Themenbereich 102
4.1.2 Definition der Kernbegriffe 103
4.1.3 Fragestellung und Zielsetzung 106
4.1.4 Thesen 107
4.1.5 Beispiel für ein Exposé 108
4.2 Wie wird s griffig?
Argumentation und Inhalte von Studienarbeiten 110
4.2.1 Das Gebot der Stringenz 110
4.2.2 Aufbau und Inhalt schriftlicher Arbeiten 112
4.2.3 Einleitung 113
4.2.4 Hauptteil 116
4.2.5 Schluss 117
4.2.6 Qualitätskriterien und Redlichkeit 118
4.2.7 Stil 119
4.3 Wie wirds schön?
Gestaltung und Layout einer schriftlichen Arbeit 121
4.3.1 Die äußere Form 122
4.3.2 Formaler Aufbau 125
4.3.2.1 Gestaltung Titelblatt 127
4.3.2.2 Inhaltsverzeichnis und Inhaltsübersicht 129
4.3.2.3 Abbildungs- und Tabellenverzeichnisse 134
4.3.2.4 Abkürzungs- und Symbolverzeichnisse 135
4.3.2.5 Vorwort und Danksagung 136
4.3.2.6 Komplex aus Einleitung, Hauptteil und Schluss 137
4.3.2.7 Literatur und Quellenverzeichnis 138
4.3.2.8 Stichwortegister 139
4.3.2.9 Anhang 139
4.3.2.10 Abbildungen, Tabellen und Karten 139
4.3.2.11 Formeln 141
4.3.3 Paginierung 144
4.4 Wie wird s sauber?
Quellen zitieren und belegen 146
4.4.1 Die Quellenangabe 147
4.4.2 Der erweiterte Kurzbeleg 148
4.4.3 Das Zitieren 151
4.4.4 Wörtliches Zitat 153
4.4.5 Sekundärzitate 157
4.4.6 Nachdrucke 158
4.4.7 Fußnoten 158
4.4.8 Fremdsprachige Quellen 159
4.4.9 Das Literaturverzeichnis 160
4.5 W