EUR 14,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Der Schwarzhandel von Tickets erlebt seit einigen Jahren einen regelrechten Boom. Wenn Fans bereit sind, auch das Zehnfache des eigentlichen Ticketwerts zu bezahlen, nur um bei einem Sport- oder Konzertevent dabei zu sein, darf es nicht verwundern, dass sich gut organisierte Banden auf das sogenannte Zweitmarktticketgeschäft spezialisieren.
Tagtäglich enden hunderte eBay-Ticket-Auktionen und Viagogo-Verkäufe zu horrenden Schwarzmarktpreisen. Profidealer handeln in riesigen Stückzahlen mit Eintrittskarten aller Art und kassieren gigantische Gewinne. Wer beim Kartenvorverkauf zu spät kommt,
…mehr

Produktbeschreibung
Der Schwarzhandel von Tickets erlebt seit einigen Jahren einen regelrechten Boom. Wenn Fans bereit sind, auch das Zehnfache des eigentlichen Ticketwerts zu bezahlen, nur um bei einem Sport- oder Konzertevent dabei zu sein, darf es nicht verwundern, dass sich gut organisierte Banden auf das sogenannte Zweitmarktticketgeschäft spezialisieren.

Tagtäglich enden hunderte eBay-Ticket-Auktionen und Viagogo-Verkäufe zu horrenden Schwarzmarktpreisen. Profidealer handeln in riesigen Stückzahlen mit Eintrittskarten aller Art und kassieren gigantische Gewinne. Wer beim Kartenvorverkauf zu spät kommt, muss entweder auf das Event verzichten oder aber den Schwarzhändlern die Karten wieder abkaufen.
Zahlreiche große Bundesligavereine sind betroffen, aber es trifft genauso Fans großer Musikstars.
Weil Millionengewinne winken, sind gelegentlich sogar Funktionäre von FIFA und DFB in die Ticketschiebereien verstrickt.

Die Öffentlichkeit ist über die Hintergründe des dunklen Geschäfts völlig ahnungslos.
Ein Dealer offenbart in diesem Buch schonungslos, wie brutal es hinter den Kulissen wirklich zugeht.
  • Produktdetails
  • Verlag: Panda
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 304
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: Neuausg. 2015. 304 S. m. 30 Abb. 21.
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 137mm x 30mm
  • Gewicht: 450g
  • ISBN-13: 9783946003007
  • ISBN-10: 3946003001
  • Best.Nr.: 42754129
Autorenporträt
Wim Bledon ist seit weit über zehn Jahren hauptberuflicher Ticket-Reseller. Seine Bedingung zur Veröffentlichung dieses Buches war absolute Anonymität. Das Buchprojekt wurde daher vollständig ohne Preisgabe von Bledons echtem Namen abgewickelt. Sämtliche Kommuni-kation zwischen Verlag und Autor erfolgte über anonymisierte, gesicherte Internetverbindungen. Der Verlag kennt somit die Identität des Autors nicht!
Inhaltsangabe
1 Lukrativer Eintrittskarten-Handel - mit Sex und Drogen ist nicht so viel zu verdienen (Seite 7)
1.2 Vergessen Sie Aktien und Dividenden - Tickets bringen viel mehr (Seite 14)
1.3 Zockerei und Leerverkäufe - es läuft wie an der Börse (Seite 17)
1.4 Veranstalter schlagen selbst schon kräftig zu (Seite 22)
1.5 Wir zocken mit Tickets aller Art (Seite 25)

2 Ein Blick hinter die Kulissen (Seite 33)
2.2 Photoshop-Einsatz, um Ticketsperren zu vermeiden (Seite 34)
2.3 Absatzmärkte - so werden die Karten angeboten (Seite 39)
2.4 eBay verdient gut mit (Seite 47)
2.5 Viagogo - die Profi-Plattform (Seite 55)

3 Das lukrative Event Fußball (Seite 65)
3.2 FC Bayern München (Seite 70)
3.3 Borussia Dortmund (Seite 80)
3.4 FC Schalke 04 (Seite 95)
3.5 Hamburger SV (Seite 107)
3.6 Eintracht Frankfurt (Seite 112)
3.7 Werder Bremen (Seite 116)
3.8 Borussia Mönchengladbach (Seite 119)
3.9 Böse Verkalkulierungen (Seite 122)
3.10 DFB-Pokalfinale (Seite 126)
3.11 WM 2006 in Deutschland (Seite 131)
3.12 EM 2008 in Österreich/Schweiz (Seite 144)
3.13 WM 2010 in Südafrika (Seite 148)
3.14 EM Polen/Ukraine 2012 (Seite 156)
3.15 WM 2014 in Brasilien (Seite 162)

4 Das gigantische Geschäft mit Konzerten (Seite 174)
4.2 Spezialveranstaltungen und Randsportarten - die heimlichen Goldgruben (Seite 191)
4.3 Wenn Veranstalter zu Schwarzhändlern werden (Seite 199)

5 Aus dem Nähkästchen geplaudert (Seite 202)
5.2 Der Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf - das größte Reselling-Desaster aller Zeiten (Seite 210)

6 Profit und Schaden (Seite 222)

7 Recht und Moral (Seite 234)
7.1 Die rechtliche Lage - was ist eigentlich erlaubt? (Seite 234)
7.2 Die moralische Lage (Seite 262)

8 Die interessantesten Schwarzmarktverkäufe (Seite 277)

Anmerkungen (Seite 290)
Literatur (Seite 293)
Grafikverzeichnis (Seite 293)
Personenregister (Seite 296)
Sachregister (Seite 298)