Migration - Brendel, Jens-Christoph und Michael Amberg u.v.a.
  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Kosten sparen und gleichzeitig Flexibilität und Unabhängigkeit gewinnen -- das ist in den meisten Fällen das Motiv für eine Migration hin zum freien Betriebssystem Linux. Was so einleuchtend klingt, ist praktisch doch nicht ganz so leicht: Da gibt es technische Stolperstellen, da gilt es di Anwender zu überzeugen, da lauern wirtschaftliche Fallstricke. All das erfordert viel raxiserprobtes Know-how und eine weitsichtige Strategie. Reichlich von beidem bietet die vorliegende Ausgabe der Linux Technical Review. Im Detail besprechen Experten die nötigen Wirtschaftlichkeitsberechnungen…mehr

Produktbeschreibung

Kosten sparen und gleichzeitig Flexibilität und Unabhängigkeit gewinnen -- das ist in den meisten Fällen das Motiv für eine Migration hin zum freien Betriebssystem Linux. Was so einleuchtend klingt, ist praktisch doch nicht ganz so leicht: Da gibt es technische Stolperstellen, da gilt es die Anwender zu überzeugen, da lauern wirtschaftliche Fallstricke. All das erfordert viel raxiserprobtes Know-how und eine weitsichtige Strategie. Reichlich von beidem bietet die vorliegende Ausgabe der Linux Technical Review. Im Detail besprechen Experten die nötigen Wirtschaftlichkeitsberechnungen, juristische Probleme, entscheidende psychologische Fragen des Change Management, strategische Gesichtspunkte aber auch viele praktische Probleme wie die Migration von Infrastrukturkomponenten (etwa Storage, Drucker oder Verzeichnisdienste) oder die Probleme mit Office-Makros. Nicht zuletzt kommen die reichen Erfahrungen aus Großprojekten wie der Linux-Migration in den Stadtverwaltungen von München und Schwäbisch Hall zur Sprache.
  • Produktdetails
  • Linux-Magazin Technical Review
  • Verlag: Linux New Media
  • Nr..12
  • Seitenzahl: 144
  • Ausstattung/Bilder: m. meist farb. Abb.
  • Gewicht: 758g
  • ISBN-13: 9783939551140
  • Best.Nr.: 26847992

Autorenporträt

Nach einer journalistischen Ausbildung und vielen Jahren Praxis in einer regionalen Tageszeitung wechselte Jens-Christoph Brendel in die Verlags-IT, wo er länger als ein Jahrzehnt große Unix-Server betreute und sich als Troubleshooter für die Redaktionssysteme vieler großer Verlage ein fundiertes und praxiserprobtes Know-how erwarb. Heute verbindet er das Schreiben und die Computertechnik als Chefredakteur des Linux Technical Review, einer Schwesterpublikation des Linux-Magazins.