• Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

"Gerade erziehen" bedeutet der von Nicolas Andry vor mehr als 250 Jahren geprägte Begriff "Orthopädie". Was aber machen "Gerade-Erzieher" mit den krummen Kindern? Darf man die Entwicklung der Natur überlassen, oder braucht man zur Begradigung Schienen, Apparate, Korsette oder gar Operationen? Muss man Plattfußindianer behandeln, damit sie später Häuptlinge werden können? Unterhaltsam geschrieben, mit Merksätzen, thematischen Zitaten großer Persönlichkeiten und den typischen amüsanten Cartoons. Diese Auflage des bekannten Klassikers vermittelt didaktisch, umfassend und ausführlich das…mehr

Produktbeschreibung
"Gerade erziehen" bedeutet der von Nicolas Andry vor mehr als 250 Jahren geprägte Begriff "Orthopädie". Was aber machen "Gerade-Erzieher" mit den krummen Kindern? Darf man die Entwicklung der Natur überlassen, oder braucht man zur Begradigung Schienen, Apparate, Korsette oder gar Operationen? Muss man Plattfußindianer behandeln, damit sie später Häuptlinge werden können? Unterhaltsam geschrieben, mit Merksätzen, thematischen Zitaten großer Persönlichkeiten und den typischen amüsanten Cartoons. Diese Auflage des bekannten Klassikers vermittelt didaktisch, umfassend und ausführlich das erforderliche Wissen in der Kinderorthopädie auf neustem Stand, gibt Antworten auf Alltagsfragen aus der orthopädischen und pädiatrischen Praxis und beleuchtet alle Aspekte der Diagnostik und gibt konkrete Hinweise für die Therapie. So macht Kinderorthopädie in Praxis UND Theorie Spaß.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2., erw. u. überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 790
  • 2006
  • Ausstattung/Bilder: xvi, 790 S. 679 SW-Abb., 120 Tabellen, .
  • Deutsch
  • Abmessung: 275mm
  • Gewicht: 1980g
  • ISBN-13: 9783540256007
  • ISBN-10: 3540256008
  • Best.Nr.: 06750472
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Hefti, Leitung Orthopädie, Universitätskinderspital beider Basel (UKBB)
Inhaltsangabe
Allgemeines.- Was machen die Gerade-Erzieher mit den krummen Kindern? oder: Was ist Kinderorthopädie?.- Orthesen, Prothesen, Thesen und erfinderische Wesen ein geschichtlicher Rückblick.- Boom und Baissen kinderorthopädischer Erkrankungen Entwicklungen, Tendenzen.- Grundlagen.- Allgemeine Untersuchungstechnik.- Neurologische Untersuchung.- Ganguntersuchung; Ganganalyse.- Bildgebende Diagnostik.- Schulärztliche Untersuchung.- Wachstum.- Körperliche Entwicklung.- Die Belastbarkeit des wachsenden Bewegungsapparates.- Krankheiten und Verletzungen nach Regionen.- Untersuchung des Rückens.- Röntgentechnik an der Wirbelsäule.- Kann man Nussgipfel durch Ermahnungen geradebiegen? oder: Wie krumm darf der Rücken sein? Haltungsprobleme bei Jugendlichen.- Idiopathische Skoliosen.- Morbus Scheuermann.- Spondylolyse und Spondylolisthesis.- Kongenitale Fehlbildungen an der Wirbelsäule.- Muskulärer Schiefhals.- Thoraxdeformitäten.- Neuromuskuläre Wirbelsäulendeformitäten.- Wirbelsäulendeformitäten bei Systemerkrankungen.- Wirbelsäulenverletzungen.- Entzündungen an der Wirbelsäule.- Tumoren der Wirbelsäule.- Weshalb bereiten Rücken, die gerade sind wie Kerzen, beim Stehen und Bücken so häufig starke Schmerzen? oder: Differenzialdiagnose des Rückenschmerzes.- Zusammenfassung der Indikationen zu bildgebenden Verfahren an der Wirbelsäule.- Indikationen zur Physiotherapie bei Rückenleiden.- Untersuchung der Hüftgelenke.- Röntgentechnik am Hüftgelenk.- Biomechanik des Hüftgelenks.- Kongenitale Hüftdysplasie und -luxation.- Morbus Perthes.- Epiphyseolysis capitis femoris.- Angeborene Fehlbildungen des Beckens, des Hüftgelenks und des Oberschenkels.- Neurogene Störungen an der Hüfte.- Frakturen im Bereich von Becken, Hüfte und Oberschenkel.- Kann aus einem Hüftschnupfen auch ein Katarrh oder gar ein schlimmes heimtückisches Siechtum werden?.- Infektiöse Erkrankungen an Hüftgelenk und Oberschenkel.- Rheumatische Koxitis.- Tumoren des Beckens, des proximalen Femurs und des Femurschaftes.- Differenzialdiagnose Hüftschmerz.- Differenzialdiagnose Einschränkung der Hüftbeweglichkeit.- Indikationen zu bildgebenden Verfahren am Hüftgelenk.- Indikationen zur Physiotherapie bei Hüftleiden.- Untersuchung der Kniegelenke.- Röntgentechnik am Knlegelenk.- Heute Knieschmerzen morgen ein Sportkrüppel? Schmerzsyndrome an Kniegelenk und Unterschenkel.- Osteochondrosis dissecans.- Patellaluxation.- Angeborene Fehlbildungen an Kniegelenk und Unterschenkel.- Neurogene Störungen an Kniegelenk und Unterschenkel.- Kniebinnenläsionen.- Frakturen im Knie- und Unterschenkelbereich.- Infektionen im Bereich des Kniegelenks und Unterschenkels.- Juvenile rheumatische Arthritis des Kniegelenks.- Tumoren im Bereich des Kniegelenks.- Kniegelenkkontrakturen.- Differenzialdiagnose Knieschmerz.- Indikationen zu bildgebenden Verfahren am Kniegelenk.- Indikationen zur Physiotherapie bei Knieleiden.- Untersuchung am oberen Sprunggelenk und Fuß.- Röntgentechnik am oberen Sprunggelenk und Fuß.- Kongenitaler Klumpfuß.- Kongenitaler Plattfuß (Talus verticalis ).- Andere angeborene Anomalien am Fuß.- Verhindern Bananenfüße, dass aus dem Aschenbrödel später eine Prinzessin wird? oder: Soll man den Sichelfuß behandeln?.- Plattfußindianer welche muss man behandeln, damit sie später Häuptlinge werden können? oder: Wie untersch eiden wir Knick-Senk-Füße von flexiblen Plattfüßen?.- Juveniler Hallux valgus.- Muss man sich die Füße wund laufen, um dem Fußschmerz auf die Spur zu kommen? oder: Osteonekrosen und andere schmerzhafte Probleme am Fuß.- Neurogene Störungen an Sprunggelenk und Fuß.- Verletzungen im Bereich des Sprunggelenks und des Fußes.- Infektionen am Fuß und an den Sprunggelenken.- Tumoren am oberen Sprunggelenk und am Fuß.- Untersuchung der oberen Extremitäten.- Röntgentechnik an den oberen Extremitäten.- Angeborene Fehlbildungen an den oberen Extremitäten.- Schulterluxationen.- Neurogene Störungen an den ob