Nicht lieferbar
Java ist auch eine Insel, m. DVD-ROM - Ullenboom, Christian
  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Soeben erschien bei Galileo Computing die Neuauflage des Buches 'Java ist auch eine Insel' zur Java-Version 7. Zeitgleich stellt der Verlag das Standardwerk zur Java-Programmierung allen Interessenten kostenlos als Openbook zur Verfügung.
Das 1.308 Seiten starke Buch feiert 10-jähriges Jubiläum und liefert umfassendes Java-Know-how von A bis Z. Das Buch ist Pflichtlektüre für jeden angehenden Java-Programmierer und ein ideales Nachschlagewerk für Fortgeschrittene und Profis. Neben den Grundlagen der Sprache Java gibt Christian Ullenboom auch Einblick in viele Spezialthemen. So erfährt der…mehr

Produktbeschreibung
Soeben erschien bei Galileo Computing die Neuauflage des Buches 'Java ist auch eine Insel' zur Java-Version 7. Zeitgleich stellt der Verlag das Standardwerk zur Java-Programmierung allen Interessenten kostenlos als Openbook zur Verfügung.

Das 1.308 Seiten starke Buch feiert 10-jähriges Jubiläum und liefert umfassendes Java-Know-how von A bis Z. Das Buch ist Pflichtlektüre für jeden angehenden Java-Programmierer und ein ideales Nachschlagewerk für Fortgeschrittene und Profis. Neben den Grundlagen der Sprache Java gibt Christian Ullenboom auch Einblick in viele Spezialthemen. So erfährt der Leser Wissenswertes über Threads, Swing, Netzwerkprogrammierung, NetBeans, RMI, XML und Java, Servlets und Java Server Pages, JDBC und vieles mehr.

Die HTML-Version kann bequem im Browser gelesen werden. Das gedruckte Buch wird im Buchhandel angeboten und kostet 49,90 Euro (ISBN 978-3-8362-1802-3).
Die 10. Auflage des Java-Kultbuches wurde gründlich überarbeitet zur Java-Version 7. Besonders Java-Einsteiger, Studenten und Umsteiger profitieren von diesem umfassenden Standardwerk. Die Einführung in die Sprache Java ist anschaulich und konsequent praxisorientiert.
Die Insel lässt auch in dieser Auflage keine Wünsche offen: Neben der Behandlung der Sprache Java gibt es kompakte Einführungen in Spezialthemen.
Das Buch bietet:

Java-Sprachgrundlagen: von Klassen und Objekten bis zu Datenstrukturen und Algorithmen
Lernen an vielen kleinen, praxisnahen Beispielen
Infos und Tipps zur Arbeit mit Eclipse und NetBeans
Lehr- und Arbeitsbuch sowie Java-Referenz in einem
  • Produktdetails
  • Galileo Computing
  • Verlag: Rheinwerk Verlag
  • 10., aktualis. u. überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 1308
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 1308 S. m. Abb. u. Tab.
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 240mm
  • Gewicht: 2616g
  • ISBN-13: 9783836218023
  • ISBN-10: 383621802X
  • Best.Nr.: 33769567
Autorenporträt
Dipl.-Informatiker Christian Ullenboom ist Sun-zertifizierter Java Programmierer und seit 1997 Trainer und Berater für Java-Technologien und objektorientierte Analyse und Design. Seit Jahren teilt er sein Wissen mit unzähligen Besuchern seiner Website, wo er Fragen beantwortet, Inhalte bereitstellt und diskutiert. Seine Sympathie gilt Java Performance Tuning und den sinnlichen Freuden des Lebens.
Inhaltsangabe
... Vorwort ... 29

1 ... Java ist auch eine Sprache ... 47

... 1.1 ... Historischer Hintergrund ... 47

... 1.2 ... Warum Java gut ist: die zentralen Eigenschaften ... 50

... 1.3 ... Java-Plattformen: Java SE, Java EE und Java ME ... 73

... 1.4 ... Die Installation der Java Platform Standard Edition (Java SE) ... 78

... 1.5 ... Das erste Programm compilieren und testen ... 84

... 1.6 ... Entwicklungsumgebungen im Allgemeinen ... 89

... 1.7 ... Eclipse im Speziellen ... 92

... 1.8 ... NetBeans im Speziellen ... 106

... 1.9 ... Zum Weiterlesen ... 111

2 ... Imperative Sprachkonzepte ... 113

... 2.1 ... Elemente der Programmiersprache Java ... 113

... 2.2 ... Von der Klasse zur Anweisung ... 122

... 2.3 ... Datentypen, Typisierung, Variablen und Zuweisungen ... 135

... 2.4 ... Ausdrücke, Operanden und Operatoren ... 152

... 2.5 ... Bedingte Anweisungen oder Fallunterscheidungen ... 177

... 2.6 ... Schleifen ... 192

... 2.7 ... Methoden einer Klasse ... 212

... 2.8 ... Zum Weiterlesen ... 240

3 ... Klassen und Objekte ... 241

... 3.1 ... Objektorientierte Programmierung (OOP) ... 241

... 3.2 ... Eigenschaften einer Klasse ... 243

... 3.3 ... Die UML (Unified Modeling Language) ... 244

... 3.4 ... Neue Objekte erzeugen ... 249

... 3.5 ... ZZZZZnake ... 262

... 3.6 ... Kompilationseinheiten, Imports und Pakete schnüren ... 265

... 3.7 ... Mit Referenzen arbeiten, Identität und Gleichheit ... 274

... 3.8 ... Arrays ... 287

... 3.9 ... Der Einstiegspunkt für das Laufzeitsystem: main ... 328

... 3.10 ... Annotationen und Generics ... 332

... 3.11 ... Zum Weiterlesen ... 339

4 ... Der Umgang mit Zeichenketten ... 341

... 4.1 ... Von ASCII über ISO-8859-1 zu Unicode ... 341

... 4.2 ... Die Character-Klasse ... 350

... 4.3 ... Zeichenfolgen ... 357

... 4.4 ... Die Klasse String und ihre Methoden ... 359

... 4.5 ... Konvertieren zwischen Primitiven und Strings ... 389

... 4.6 ... Veränderbare Zeichenketten mit StringBuilder und StringBuffer ... 397

... 4.7 ... CharSequence als Basistyp ... 407

... 4.8 ... Reguläre Ausdrücke ... 409

... 4.9 ... Zerlegen von Zeichenketten ... 427

... 4.10 ... Zeichenkodierungen, XML/HTML-Entitys, Base64 ... 442

... 4.11 ... Ausgaben formatieren ... 449

... 4.12 ... Sprachabhängiges Vergleichen und Normalisierung ... 467

... 4.13 ... Zum Weiterlesen ... 474

5 ... Eigene Klassen schreiben ... 475

... 5.1 ... Eigene Klassen mit Eigenschaften deklarieren ... 475

... 5.2 ... Privatsphäre und Sichtbarkeit ... 487

... 5.3 ... Statische Methoden und statische Attribute ... 499

... 5.4 ... Konstanten und Aufzählungen ... 505

... 5.5 ... Objekte anlegen und zerstören ... 513

... 5.6 ... Klassen- und Objektinitialisierung ... 529

... 5.7 ... Assoziationen zwischen Objekten ... 541

... 5.8 ... Vererbung ... 547

... 5.9 ... Typen in Hierarchien ... 559

... 5.10 ... Methoden überschreiben ... 566

... 5.11 ... Drum prüfe, wer sich ewig dynamisch bindet ... 577

... 5.12 ... Abstrakte Klassen und abstrakte Methoden ... 587

... 5.13 ... Schnittstellen ... 593

... 5.14 ... Zum Weiterlesen ... 614

6 ... Exceptions ... 615

... 6.1 ... Problembereiche einzäunen ... 615

... 6.2 ... RuntimeException muss nicht aufgefangen werden ... 633

... 6.3 ... Die Klassenhierarchie der Fehler ... 635

... 6.4 ... Harte Fehler: Error ... 645

... 6.5 ... Auslösen eigener Exceptions ... 646

... 6.6 ... Automatisches Ressourcen-Management (try mit Ressourcen) ... 667

... 6.7 ... Besonderheiten bei der Ausnahmebehandlung ... 676

... 6.8 ... Den Stack-Trace erfragen ... 682

... 6.9 ... Assertions ... 686

... 6.10 ... Zum Weiterlesen ... 690

7 ... Äußere.innere Klassen ... 691

... 7.1 ... Geschachtelte (innere) Klassen, Schnittstellen, Aufzählungen ... 691

... 7.2 ... Statische innere Klassen und Schnittstellen ...
Rezensionen
"Auch die 10. Auflage von "Java ist auch eine Insel" weiß zu überzeugen. Die Codebeispiele und Aufgaben sind überaus praxisnah, die Erklärungen stets einleuchtend und gelungen aufbereitet." -- Spielemagazin
"Es liest sich wirklich super. Sehr viele Beispiele und Übungen, die auch gemacht werden sollen, wenn man ernsthaft Programmieren und Java lernen möchte. Da ich schon einige Bücher für Java-Einsteiger kenne, kann ich durchaus behaupten, dass dieses eins der Besten ist, das ich je in meinen Händen hielt. Die ersten Kapitel behandeln die Grundlagen wie Variablen, Schleifen, Bedingungen, Arrays und Methoden. Alles leicht erklärt und ohne tief in die Materie einzudringen. Somit kann auch jeder Neuling folgen. Aber auch Fortgeschrittene erfahren hier, das ein oder andere Detail, welches sie vielleicht nicht wussten oder vergessen hatten. Danach kommt der Einstieg in die Objektorientierte Programmierung. Schon bald steigt das Niveau, vom Leser wird erwartet, dass er sich gründlicher mit der Materie auseinandersetzt. Was auch besonders gut gelungen ist, ist die Vermittlung von Wissen - auch für Fortgeschrittene; Fortgeschrittene und für jene, die Java auch wirklich können und nicht nur reinschnuppern wollen finden in diesem Buch auch genug Wissen, was sie interessiert. Wer das Buch dann noch bis zum Schluss durchgearbeitet hat, der hat sich eine Menge Wissen angeeigent. Er kann dann was mit Exceptions, Multi-Threading, Netzwerkprogrammierung, GUIs u.v.m. anfangen. Bis dahin ist aber ein steiniger Weg und nach dem letzten Kapitel fängt der des Programmierers erst an. Auf knapp 1300 Seiten wird Java-Wissen vermittelt. Jedes Kapitel ist in gut lesbare Abschnitte und Absätze gegliedert. Jedes Thema bekommt 100% Aufmerksamtkeit vom Autor und wird verständlich und anschaulich beschrieben. Es gibt praktisch keine langweiligen Passagen. " PHP Nuke 201207…mehr