Hochschullehrer (Washington D.c.)

Robin Hahnel, Edward Teller, Adrian Piper, Antonin Scalia, Soner Çagaptay, Louis Bruno Sohn, John Hope Franklin, Peter Blake, Harry Church Oberholser, Jeane Kirkpatrick, Rüdiger vom Bruch, George Gamow, Francis Wharton, Avery Dulles
Herausgeber: Quelle: Wikipedia
Broschiertes Buch
 
Weihnachts-Service: verlängertes Umtauschrecht bis 10.01.2015
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
36 ebmiles sammeln
Statt EUR 41,95*
EUR 35,95
Versandfertig in 3-5 Tagen
Alle Preise inkl. MwSt.
*Früherer Preis
-14 %
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Hochschullehrer (Washington D.c.)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 249. Nicht dargestellt. Kapitel: Robin Hahnel, Edward Teller, Adrian Piper, Antonin Scalia, Soner Çagaptay, Louis Bruno Sohn, John Hope Franklin, Peter Blake, Harry Church Oberholser, Jeane Kirkpatrick, Rüdiger vom Bruch, George Gamow, Francis Wharton, Avery Dulles, Lawrence Krader, Ibrahim Gambari, Thomas Buergenthal, Amitai Etzioni, Karl Ferdinand Herzfeld, Keith Claudius Mitchell, Heinrich Schumacher, Roy Rosenzweig, John D'Emilio, Bernard Wood, Alvin W. Gouldner, Stephan Kuttner, Hossein Nasr, Ernest Just, Walter J. Burghardt, Paul Bartsch, Helmut Willke, Augustine Di Noia, James W. Loewen, Eva-Maria Jung-Inglessis, Margaret Oakley Dayhoff, Bernard B. Fall, Willibald Plöchl, Götz Briefs, Norman Birnbaum, Johannes Quasten, Otto Donner, Robert Francis Furchgott, Zofia Zukowska, Louis E. McComas, Simon Newcomb, Solomon Kullback, Goler Teal Butcher, John W. Olney, Reinhard Schmidt, Hedley Paul Willmott, Paul Clement, Peter Baumgras, Roger Chickering, John Francis Latimer, Betty T. Bennett, Holmes Conrad, Sidney Forrest, Joseph A. Komonchak, Alexander Giampietro, Seth P. Waxman, Ernst Posner, Uta-Renate Blumenthal, Bates Gill, Joseph Straus, Judith A. Reisman, Sulayman Nyang, James N. Rosenau, Laurence Bonjour, Frank Wigglesworth Clarke, Howard Lee McBain, Karl H. Pribram, Kenneth Clatterbaugh, Frederick R. McManus, George Mary Searle, John Banzhaf. Auszug: Edward Teller (* 15. Januar 1908 in Budapest (damals noch Österreich-Ungarn); + 9. September 2003 in Stanford, Kalifornien; ungarisch Teller Ede) war ein ungarisch-amerikanischer Physiker. Zusammen mit Hermann Arthur Jahn erklärte er den Jahn-Teller-Effekt. Außerdem gilt er als "Vater der Wasserstoffbombe". Teller studierte in Deutschland. Wegen seiner jüdischen Herkunft emigrierte er 1935 in die USA. Er war sehr früh Mitglied des Manhattan-Projekts, das die ersten Nuklearbomben entwickeln sollte. Bereits während dieser Zeit drängte er auf die zusätzliche Entwicklung fusionsbasierter Nuklearwaffen. Edward Teller machte teilweise belastende Aussagen in den Verhören zur Sicherheitseinstufung von Robert Oppenheimer, seinem ehemaligen Kollegen im Los Alamos National Laboratory, wodurch Teller ein Geächteter in der wissenschaftlichen Gemeinschaft wurde. Er wurde allerdings weiterhin von der US-Regierung sowie den Forschern des Militärs unterstützt. Teller war einer der Mitbegründer des Lawrence Livermore National Laboratory und mehrere Jahre erst dessen Direktor und später stellvertretender Direktor. In späteren Jahren war Teller hauptsächlich für sein vehementes Eintreten für kontroverse technologische Ansätze zur Lösung militärischer wie auch ziviler Probleme bekannt, wie beispielsweise ein Plan zur Schaffung eines künstlichen Hafens (Operation Chariot (1958)) in Alaska durch die Nutzung thermonuklearer Sprengkörper. Er war ein prominenter Befürworter von Ronald Reagans Strategic Defense Initiative (SDI) und wurde später beschuldigt, die sehr schwierige Durchführbarkeit des Programms verschleiert zu haben. Sein Leben lang war Teller sowohl für seine großen wissenschaftlichen Fähigkeiten als auch für seine problematischen zwischenmenschlichen Qualitäten bekannt. Es wird angenommen, dass Teller und John von Neumann wichtige Vorbilder für die Figur des Dr. Strangelove in Stanley Kubricks Film Dr. Seltsam ... aus dem Jahre 1964 waren. Teller als JugendlicherTeller wurde 19


Produktinformation

  • Verlag: General Books
  • 2011
  • Seitenzahl: 252
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 154mm x 13mm
  • Gewicht: 354g
  • ISBN-13: 9781159057602
  • ISBN-10: 1159057605
  • Best.Nr.: 31609601