• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Der Papst wünscht sich eine politische Weltautorität für den Frieden, den Welthandel, den Umweltschutz, den Kampf gegen die Armut und die Regelung der Finanzmärkte. Aber er verliert kein Wort über den Kapitalismus. Dieses Buch dagegen redet wenig von gierigen oder fahrlässigen Managern. Dafür ums mehr von Systemfehlern des Finanzkapitalismus. Diese werden nicht dadurch beseitigt, dass die Politiker in Löschfahrzeugen vor den Kathedralen der Banken auffahren oder Rettungsschirme über kranke Fabriken ausspannen. In drei Makro-Dimensionen ist ein Neustart fällig: Die globale Finanzarchitektu…mehr

Produktbeschreibung

Der Papst wünscht sich eine politische Weltautorität für den Frieden, den Welthandel, den Umweltschutz, den Kampf gegen die Armut und die Regelung der Finanzmärkte. Aber er verliert kein Wort über den Kapitalismus. Dieses Buch dagegen redet wenig von gierigen oder fahrlässigen Managern. Dafür umso mehr von Systemfehlern des Finanzkapitalismus. Diese werden nicht dadurch beseitigt, dass die Politiker in Löschfahrzeugen vor den Kathedralen der Banken auffahren oder Rettungsschirme über kranke Fabriken ausspannen. In drei Makro-Dimensionen ist ein Neustart fällig: Die globale Finanzarchitektur soll über die Absichtserklärungen der G 20 hinauswachsen. Eine Offensive zur Bereitstellung öffentlicher Güter (Umwelt, Bildung, Betreuung) sowie zur Schaffung von Arbeitsplätzen soll die Realwirtschaft und die Binnennachfrage beleben. Und wozu das alles? Damit die gesellschaftliche Arbeit sowie das Zusammenleben von Frauen und Männern, von Kindern und Alten wieder gelingen.
  • Produktdetails
  • Politik in sozialer und ökologischer Verantwortung
  • Verlag: Vas-Verlag Für Akademische Schriften
  • Seitenzahl: 79
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 2009. 79 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 121mm x 15mm
  • Gewicht: 90g
  • ISBN-13: 9783888644603
  • ISBN-10: 3888644607
  • Best.Nr.: 26869353

Autorenporträt

Prof. em. Dr. oec. Friedhelm Hengsbach, geboren 1937, Mitglied des Jesuitenordens, bis 2005/06 Professor für Christliche Gesellschaftsethik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main und Leiter des Oswald von Nell-Breuning Instituts für Wirtschafts- und Gesellschaftsethik, lebt und arbeitet im Heinrich Pesch-Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar in Ludwigshafen (Rhein). Arbeitsschwerpunkte/Veröffentlichungen u.a. zum Thema Wirtschaftsethik, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sowie zur Theorie der kapitalistischen Marktwirtschaft.