• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

"Marcus du Sautoy ist nicht nur von der Mathematik und der Symmetrie besessen, sondern auch von der Idee, die verrückte Welt der mathematischen Forschung nach außen zu kommunizieren." -- Deutschlandradio Die Suche nach dem Geheimnis der Symmetrie führt Du Sautoy zwölf Monate lang rund um die Welt durch die Wüste Sinai ebenso wie ans Mathematische Institut der Universität Princeton, in die Gärten der Alhambra oder ins Paris der Französischen Revolution. Der Leser begegnet auf den Reisen des Autors zahlreichen ebenso brillanten wie skurrilen mathematischen Köpfen. Die größte Herausforderun…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für

Produktbeschreibung

"Marcus du Sautoy ist nicht nur von der Mathematik und der Symmetrie besessen, sondern auch von der Idee, die verrückte Welt der mathematischen Forschung nach außen zu kommunizieren." -- Deutschlandradio

Die Suche nach dem Geheimnis der Symmetrie führt Du Sautoy zwölf Monate lang rund um die Welt, durch die Wüste Sinai ebenso wie ans Mathematische Institut der Universität Princeton, in die Gärten der Alhambra oder ins Paris der Französischen Revolution. Der Leser begegnet auf den Reisen des Autors zahlreichen ebenso brillanten wie skurrilen mathematischen Köpfen. Die größte Herausforderung aber ist 'monstrous moonshine', monströser Mondschein, so der Name einer der aufregendsten mathematischen Entdeckungen der letzten Jahrzehnte. Damit könnte der entscheidende Schritt zur Entschlüsselung des Geheimnisses der Symmetrie gemacht sein. Als Hardcover erschienen unter dem Titel: Die Mondscheinsucher. Mathematiker entschlüsseln das Geheimnis der Symmetrie
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.34658
  • Verlag: Dtv
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 429
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 428 S. m. 78 Abb. u. 4 Tab. 210 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 136mm x 35mm
  • Gewicht: 486g
  • ISBN-13: 9783423346580
  • ISBN-10: 3423346582
  • Best.Nr.: 29741952

Autorenporträt

Marcus du Sautoy ist Professor für Mathematik an der Universität von Oxford und Research Fellow der Royal Society. Seine in der Times erscheinenden und von der BBC ausgestrahlten Beiträge über mathematische Fragen erfreuen sich großer Beliebtheit.

Rezensionen

"Ein brillanter Geschichtenerzähler der Mathematik."
The Independent