EUR 17,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar

  • Gebundenes Buch

5 Kundenbewertungen

Die Atlantikküste der Bretagne - geprägt vom rauen Meer, von dem salzigen Wind und dem dramatischen Licht. Marthe Simonet hat diesen Flecken lieben gelernt. Hier hat sie mit ihrem Mann, einem Arzt, gelebt und die Kinder großgezogen. Hier möchte sie ihren Lebensabend verbringen. Doch nun erfährt sie, dass ihr geruhsames Dorf einem Freizeitpark Platz machen soll. Schon verkaufen einige Nachbarn ihre Grundstücke, und bald rücken die ersten Bagger an. In Dorf bildet sich Widerstand. Neben Marthe Simonet ist auch Hans von Scharnbeck dabei, ein wortkarger Deutscher, der auf einem Segelboot lebt.…mehr

Produktbeschreibung
Die Atlantikküste der Bretagne - geprägt vom rauen Meer, von dem salzigen Wind und dem dramatischen Licht. Marthe Simonet hat diesen Flecken lieben gelernt. Hier hat sie mit ihrem Mann, einem Arzt, gelebt und die Kinder großgezogen. Hier möchte sie ihren Lebensabend verbringen. Doch nun erfährt sie, dass ihr geruhsames Dorf einem Freizeitpark Platz machen soll. Schon verkaufen einige Nachbarn ihre Grundstücke, und bald rücken die ersten Bagger an. In Dorf bildet sich Widerstand. Neben Marthe Simonet ist auch Hans von Scharnbeck dabei, ein wortkarger Deutscher, der auf einem Segelboot lebt. Aber wie kann man die Baulöwen vertreiben? Per Anwalt, durch zivilen Widerstand oder durch Sabotage und Gewalt? Marthe Simonet und Hans von Scharnbeck haben dazu die denkbar gegensätzlichsten Meinungen. Trotzdem fühlt sich die Arztwitwe zu dem Deutschen auf schwer erklärliche Weise hingezogen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hoffmann Und Campe
  • Seitenzahl: 170
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. 170 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 135mm x 21mm
  • Gewicht: 298g
  • ISBN-13: 9783455403169
  • ISBN-10: 3455403166
  • Best.Nr.: 32532091
Autorenporträt
Bertina Henrichs, geb. 1966 in Frankfurt am Main, studierte Literatur- und Filmwissenschaft und lebt seit achtzehn Jahren in Paris, wo sie als Filmemacherin arbeitet. Die Autorin erhielt bei der CORINE den Rolf-Heyne-Debütpreis 2006.
Rezensionen
"Die perfekte kurzweilige Strandlektüre mit tollen Charakteren."
"Ein schöner kleiner Roman für alle Tage." Augsburger Allgemeine