• Broschiertes Buch

12 Kundenbewertungen

Mit "Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt" kommt ein neuer spritzig-unterhaltender Roman über das, was Frauen in den Wechseljahren umtreibt, was sie verdrängen oder mit allen Tricks bekämpfen auf alle Fans von Dora Heldt zu. Pointiert und amüsant schickt Dora Heldt in "Bei Hitze ist es wenigsten nicht kalt" eine neue Heldin, Doris, mit ihren Freundinnen an die Ostsee, um den 50. Geburtstag zu feiern. Ein einschneidendes Datum, dem Doris am liebsten aus dem Weg gehen will. Doch der beste Wellness-Urlaub kann Stimmungsschwankungen und Hitzewellen nicht wegzaubern, und dann gibt es da noc…mehr

Produktbeschreibung

Mit "Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt" kommt ein neuer spritzig-unterhaltender Roman über das, was Frauen in den Wechseljahren umtreibt, was sie verdrängen oder mit allen Tricks bekämpfen auf alle Fans von Dora Heldt zu. Pointiert und amüsant schickt Dora Heldt in "Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt" eine neue Heldin, Doris, mit ihren Freundinnen an die Ostsee, um den 50. Geburtstag zu feiern. Ein einschneidendes Datum, dem Doris am liebsten aus dem Weg gehen will. Doch der beste Wellness-Urlaub kann Stimmungsschwankungen und Hitzewellen nicht wegzaubern, und dann gibt es da noch eine riesige Überraschung ...

Gibt es etwas Schlimmeres, als den 50. Geburtstag in einem spießigen Lokal mit der ganzen Familie feiern zu müssen, Geschäftskollegen des Mannes und Nachbarn inklusive? Wenn man dazu auch noch Stimmungsschwankungen hat und ab und zu wie ein Bollerofen glüht? Doris (49) sucht ihr Heil in der Flucht: Dem gefürchteten Datum will sie lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja (49) und Anke (48) die Stirn bieten, bei einem Wellness-Wochenende an der Ostsee, mit allem Pipapo. Früher, zu Schulzeiten, waren die Erwartungen der drei ans Leben hoch. Aber wer gibt schon gerne zu, dass nicht alles wunschgemäß gelaufen ist? Hot Stones, Hamam, Pediküre helfen, die Dinge (vorerst) weiterhin zu beschönigen. Bis die Bombe bei Erdbeeren und Champagner platzt ...
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.24857
  • Verlag: Dtv
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 336
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 318 S. 210 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 136mm x 36mm
  • Gewicht: 447g
  • ISBN-13: 9783423248570
  • ISBN-10: 3423248572
  • Best.Nr.: 32569660

Autorenporträt

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin, seit 1992 als Verlagsvertreterin unterwegs und lebt heute in Hamburg.
Dora Heldt

Rezensionen

»Bestseller-Autorin Dora Heldt versteht es nach ihrem Bestseller >Urlaub mit Papa< auch diesmal, humorvoll eine Vielzahl von kleinen Szenen zu schildern, die jede kennt. « Sabine Lennartz, Schwäbische Zeitung 04.08.2012
»Witzig und einfühlsam erzählt Dora Heldt von den Sorgen in der Fünfziger-Generation.« -- Journal München Herbst 2011

»Wunderbar witzig!« -- Fernsehwoche 30.09.2011

»Federleicht, witzig.« -- Recklinghäuser Zeitung 28.09.2011

»Purer Lesespaß.« -- neue woche 07.10.2011

» Wechseljahre zum 50. - Doris ist mit den Nerven fertig. Dora Heldt bringt in 'Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt' die amüsanten Seiten des Stresses auf den Punkt.« -- tinaWOMAN 05/2011

»Dora Heldt lesen heißt Urlaub machen, vom Alltag abschalten und einfach nur genießen. [...] Dora Heldt ist ein Garant für erstklassige Unterhaltungs-Literatur!« -- Alex Dengler, denglers-buchkritik.de 17.10.2011

»Dora Heldt lesen, heißt Urlaub machen, vom Alltag abschalten und einfach nur genießen. 'Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt' ist humorvoll, charmant und immer nah am Leben. Ein unterhaltsamer literarischer Wellness-Trip für die Seele.  Es dreht sich alles um Freundschaften, Liebe, das Älterwerden und verschiedene Lebenswege, um die Höhen und Tiefen, die das Leben einem abverlangt, und um Geburtstage, vor denen keiner Angst haben muss. Doris, Katja und Anke sind große Sympathieträgerinnen und haben eine hohen Widererkennungswert. 'Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt' ist einer von Dora Heldts besten Romanen. Sie spricht mi diesem Buch den Frauen um die Fünfzig aus der Seele. Und sie zeigt, man soll das Leben nicht zu oft, zu ernst nehmen. Man soll es leben, denn man hat nur eins. Dora Heldt ist ein Garant für erstklassige Unterhaltungs-Literatur.« -- Alex Dengler, denglers-buchkritik.de 17.10.2011…mehr
"Witzig und einfühlsam erzählt Dora Heldt von den Sorgen in der Fünfziger-Generation."
Journal München Herbst 2011
»Aber im besten Sinne eine fröhlich-lebensbejahende und entspannte Lektüre«
Sabine Lennartz, Schwäbische Zeitung 04.08.2012»Aber sie kann es eben: unterhaltsam, kurzweilig, humorvoll von alltäglichen Dingen erzählen, die Frau so oder ähnlich auch schon erlebt hat.«
Christiane Kneisel, Ostthüriger Zeitung 12.11.2011»Bestseller-Autorin Dora Heldt versteht es nach ihrem Bestseller ›Urlaub mit Papa‹ auch diesmal, humorvoll eine Vielzahl von kleinen Szenen zu schildern, die jede kennt. «
Sabine Lennartz, Schwäbische Zeitung 04.08.2012»Der 50. Geburtstag: ein Graus? Nicht mit diesem Buch!«
Gesa Kiecksee, Laura 19.10.2011»Die Bestsellerautorin bietet ihren Leserinnen gekonnt das Gewünschte: Meeresbrise, Wind im Haar, kontrolliertes Abenteuer und am Ende etwas Glück.«
Roland Mischke, Augsburger Allgemeine 11.02.2012»Dieses Buch ist ein Lektüregenuss! Es ist ehrlich und humorvoll geschrieben.«
Angela Zemanek-Hackl, bn.bibliotheksnachrichten, Salzburg Februar 2012»Dora Heldt in Hochform!«
Euro Saar 5/2011»Herrlich erfrischend, urkomisch und wunderbar ehrlich ist der neue Roman von Deutschlands Bestseller-Autorin Nummer 1.«
Sabine Geest, Hier & Heute April 2012»Purer Lesespaß.«
neue woche 07.10.2011»Suchen Sie sich Ihr persönliches Schattenplätzchen und lassen Sie sich von Dora Heldts Roman ›Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt‹ verzaubern.«
Frau mit Herz 26.06.2012»Witzig und einfühlsam erzählt Dora Heldt von den Sorgen in de Fünfziger-Generation.«
Journal München Herbst 2011»Wunderbar witzig!«
Fernsehwoche 30.09.2011
…mehr