Geheimes Verlangen / Shades of Grey Trilogie Bd.1 - James, E L
Videoclip

Geheimes Verlangen / Shades of Grey Trilogie Bd.1

E L James 

Dtsch. v. Brandl, Andrea; Hauser, Sonja
Broschiertes Buch
 
154 Kundenbewertungen
  sehr gut
Weihnachts-Service: verlängertes Umtauschrecht bis 10.01.2015
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
13 ebmiles sammeln
EUR 12,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.


Andere Kunden interessierten sich auch für

Geheimes Verlangen / Shades of Grey Trilogie Bd.1

E. L. James: Geheimes Verlangen - ein Welterfolg!

Kennen Sie schon den Bestseller von E. L. James? Geheimes Verlangen ist ein Erotikbuch, das zuerst in einem kleinen australischen Verlag erschien und über Mundpropaganda zu einem internationalen Erfolg wurde. Lesen auch Sie den Liebesroman, über den jeder spricht!

In E. L. James' Geheimes Verlangen geht es um die junge Literaturstudentin Ana Steele, die noch nicht allzu viele Erfahrungen in der Liebe gesammelt hat. Bei einem Interview für Ihre Universitätszeitung lernt sie den reichen und attraktiven Unternehmer Christian Grey kennen. Dieser zieht sie sofort in seinen Bann. Die Begegnung mit ihm verwirrt Ana sehr und sie möchte ihn so schnell wie möglich wieder vergessen - doch das klappt nicht. Grey übernimmt immer mehr die Kontrolle über Anas Gefühlswelt und führt Ana in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe ein. Eine Liebe, vor der sie zurückschreckt und die sie unwiderstehlich anzieht.

Bestellen Sie jetzt den leidenschaftlichen Roman von E. L. James! Er wird sicher auch Sie fesseln!


Produktinformation

  • Verlag: (Goldmann)
  • 2012
  • Ausstattung/Bilder: 2012. 601 S. 206 mm
  • Seitenzahl: 608
  • Goldmann Taschenbücher Bd.47895
  • Deutsch
  • Abmessung: 206mm x 139mm x 42mm
  • Gewicht: 617g
  • ISBN-13: 9783442478958
  • ISBN-10: 3442478952
  • Best.Nr.: 35263355
"Das Buch gilt nicht bloß als derzeit heißester Lesetipp für Frauen, sondern versetzt auch die angelsächsischen Medien in Auf- und Erregung, «Fifty Shades of Grey» und die Folgebände sind derzeit ein Phänomen, wie es Ende der 1990er-Jahre die TV-Serie «Sex and the City» war. In Onlineforen tauscht die Leserinnenschaft ihre Begeisterung aus, in Zeitungen und im Fernsehen gestehen Frauen, wie die Lektüre der Bondage-Bände die eigene Lust entfesselt."

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 07.07.2012

Mit Duschgel gefesselt
Den sadomasochistischen Bestseller „Shades of Grey“ gibt es jetzt auch auf Deutsch – ein Deutungsversuch
Anastasia Steel und Christian Grey sind ein erotisches Traumpaar. Es funkt sofort. Dabei ist Anastasia, genannt Ana, Studentin der Englischen Literatur im kanadischen Vancouver, nur eingesprungen für ihre erkältete Freundin Kate, mit der sie eine WG teilt. Kate sollte für die Studentenzeitung ein Interview mit dem steinreichen Unterstützer der Uni machen, dem Boss eines weltweit operierenden IT-Unternehmens. Der residiert im amerikanischen Seattle, sodass Ana 250 Kilometer zum Interview mit Mister Grey fahren muss. „Zum Glück“, denkt Ana mit dem ihr eigenen praktischen Sinn, „hat Kate mir ihren spritzigen Mercedes CLK geliehen. Ob ich es mit Wanda, meinem alten VW-Käfer, pünktlich schaffen würde, ist fraglich. Doch mit dem Mercedes macht die Sache Spaß, und ich trete das Gaspedal durch.“
Die Autorin dieser entwaffnend simplen Prosa heißt E. L. James, eigentlich Erika Leonard, Jahrgang 1963, wohnhaft in London, verheiratet, zwei Kinder. Seit sie mit ihrer Romantrilogie „Shades of Grey“ binnen eines Jahres …

Weiter lesen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 08.07.2012

Dieses rätselhafte Ziehen im Unterleib

E. L. James' sadomasochistisch angehauchte Romantrilogie "Shades of Grey" sorgt für Diskussionen, jetzt auch auf Deutsch

Als ich "Pretty Woman" zum ersten Mal gesehen habe - lange her, es war, als der Film eben in den Kinos war -, musste ich weinen, vor Wut. Ich konnte darin keine Liebe entdecken, kein Märchen über ein magisches Zusammentreffen zweier Menschen und schon gar keine Romantik - ich sah nur eine Geschichte über Geld. Die Macht, die Geld auf Menschen ausübt. Eine junge, nahezu mittellose Frau, die ihren Körper verkaufen muss, um die Miete zu zahlen, gerät in den Bann eines reichen und damit mächtigen Mannes, der sie mit materiellen Dingen wie Hubschrauberflügen oder Shopping in Luxusboutiquen beeindruckt, was ein Kinderspiel ist, da sie ja weder Ausbildung noch ein geregeltes Einkommen hat.

Das derzeit weltweit erfolgreichste Buch, genauer: die derzeit weltweit erfolgreichste Romantrilogie, erfolgreicher noch als seinerzeit "Harry Potter" oder die "Twilight"-Trilogien, erzählt im Grunde dieselbe Geschichte: "50 Shades of Grey". Jetzt erscheint der erste Band unter dem Titel "Shades of …

Weiter lesen

Perlentaucher-Notiz zur Sueddeutsche Zeitung-Rezension

Ina Hartwig staunt nicht schlecht: Ein Porno, in dem kein einziges obszönes Wort fällt? In dem "eine Erektion zum Vorschein kommt"? In dem der S/M-Sex per Vertrag abgesichert wird und der Geruch nach Duschgel nie verschwindet? So einen biederen Schmöker hat Hartwig lange nicht gelesen. Eigentlich bräuchte sie zu der Geschichte von der unschuldigen Studentin, die in den Bann eines superreichen, supergutaussehenden und überhaupt supercoolen Geschäftsmanns mit Sadomaso-Neigung gerät, nicht mehr viel dazu sagen, aber sie möchte doch belegen, wie simpel die Prosa dieser Autorin ist, die mit ihren Frauenporno-Bestsellern zur Multimillionärin geworden ist. Schlimm findet die Rezensentin auch den Werbebroschüren-Duktus ("Im Geschäftsleben geht es um Menschen, Miss Steele, und ich bin ein guter Menschenkenner"), die ganze bunte Warenwelt und das "kindische Verhältnis zum Konsum". Für Hartwig nur Schmerz, keine Lust.

© Perlentaucher Medien GmbH
Die britische Autorin E L James, ist Mutter von zwei Kindern und war bis vor kurzem Angestellte eines TV-Senders in London. Sie lebt in London.

Leseprobe zu "Geheimes Verlangen / Shades of Grey Trilogie Bd.1"

PDF anzeigen

Videoclip zu "Geheimes Verlangen / Shades of Grey Trilogie Bd.1"

Das Videoclip wird geladen...


Kundenbewertungen zu "Geheimes Verlangen / Shades of Grey Trilogie Bd.1"

154 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.3 von 5 Sterne bei 154 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(102)
  sehr gut
 
(21)
  gut
 
(13)
  weniger gut
 
(5)
  schlecht
 
(13)
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Geheimes Verlangen / Shades of Grey Trilogie Bd.1" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück1234567vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von Naisch am 18.11.2014   ausgezeichnet
Ich bin ebenfalls der SoG Manie erlegen. Ein Buch, das man immer wieder gern in die Hand nimmt.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Monika W. aus Berlin am 12.11.2014   ausgezeichnet
Ich liebe die Sog Trilogie
Der Schreibstil, die vielen kleinen Ideen und die perfekt ausgearbeiteten Charaktere.
Absolut toll.
Kein Wunder das es soooooo erfolgreich ist

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von nuklearteilchen aus Starnberg am 26.10.2014   schlecht
"Twilight" für ganz arme Erwachsene - Ein Schreibstil, der der einer 12-jährigen in der Vorpubertät gleicht und ein Plot, der einem alle 50 Seiten die gleiche Pizza Salami auftischt. Hätte man durchaus interessanter und vielseitiger gestalten und mit einer Prise mehr Raffinesse würzen können - dann wäre es zumindest halbwegs lesbar. Fazit nach 400 von 600 Seiten: Papierverschwendung in höchstem Maße. Schön und gut: unschuldige Studentin verliebt sich in sadistisch angehauchten stinkreichen Unternehmer. Er legt er ihr die Welt zu Füßen und will doch eigentlich nur Macht über sie. Sie kann wohl ausser Ja und Amen gar nichts sagen und ist hingerissen von ihrem Prinzen auf dem weißen Pferd, der sie ab und zu gerne mal mit der Reitgerte züchtigt. Wer's mag - schmutzig ist anders.

7 von 8 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Nelly am 26.09.2014   ausgezeichnet
[ Cover ]
Das Cover besteht hauptsächlich auch einer Blüte und einem weißen Kreis, auf dem Autor und Titel steht. Alles sehr schlicht gehalten und tausendmal besser als die Cover, die man sonst so aus dem Bereich "New Adult" kennt. Das Cover an sich sagt zwar jetzt nicht gerade was über den Inhalt des Buches aus, aber was soll man bei diesem Thema auch auf das Cover drucken, ohne dass das Buch nur unter der Ladentheke verkauft werden darf.

[ Positives ]
Also zunächst einmal muss ich was loswerden: Auf vielen Plattformen findet man die unterschiedlichsten Meinungen zu diesem Buch. Scheinbar scheidet diese Geschichte die Nation: entweder man liebt sie oder man hasst sie. Viel dazwischen gibt es nicht. Doch was ich nicht verstehen kann, sind die Rezensionen, die über das Thema des Buches Bescheid wussten, das Buch trotzdem lasen und schließlich eine schlechte Bewertung darstellen, mit der Begründung, dass "es ja nur um Sex geht". Also das ist, wie wenn ich Harry Potter lese und dann mich hinstelle: "Also diese ganze Zauberei und die fliegenden Besen... total unrealistisch".
Natürlich geht es in diesem Buch auch um Sex!!! Aber eben nicht nur. Nach vielen Schilderungen von anderen Rezensionen habe ich befürchtet, dass sich Ana dem guten Christian innerhalb von 50 Seiten unterwirft und es dann nur noch darum geht, wie und wo die beiden miteinander... naja... sagen wir kopulieren. Aber so war das gar nicht. Das Buch handelt vielmehr von einer noch nie dagewesenen, etwas anderen Liebesgeschichte. E.L.James hat zwei Charaktere geschaffen, die ich sehr gut ausgearbeitet fand und die durchaus auch eine Hintergrundgeschichte haben. Ich muss zugeben, dass Christian auch mein Herz erobert hat. Ein wenig erinnerte er mich mit seinem Kontrollzwang an Edward Cullen aus den Twilight-Büchern.
Hinsichtlich der Sex-Szenen gibt es nicht viel zu sagen: für diejenigen, für die Sex kein Tabu-Thema ist, das nur unter verschlossenen Türen angesprochen werden darf, der wird es ertragen. Als geschmacklos oder ähnliches empfand ich die Darstellung nicht.
Unglaublich gut gefallen hat mir der Schreibstil, der locker und gut lesbar war und durch den Email-Verkehr zwischen Ana und Christian aufgelockert wurde. Besonders gut gefallen hat mir, dass Anas "innere Göttin" (die immer sehr für eine sexuelle Beziehung zu Christian ist) und ihr "Unterbewusstsein" (das lieber die Sache mit Köpfchen angeht) immer in Zwiestreit zueinander liegen. Man denkt die ganze Zeit an die berühmten "Engelchen und Teufelchen" auf den beiden Schultern.

[ Negatives ]
Etwas gestört hat mich die eingeschränkte Anzahl an verwendeten Adjektiven. Es tauchen einfach immer wieder die gleichen auf. Ob dies nun an den Fähigkeiten der Autorin oder an einer mangelhaften Übersetzung lag, kann ich nicht sagen, da ich die englische Ausgabe noch nicht in Händen gehalten habe.

[ Fazit ]
"Geheimes Verlangen" war endlich wieder ein Buch, das mich nach dem Zuschlagen auch noch abends im Bett beschäftigt hat. Lange Zeit habe ich ein 600-Seiten-Buch nicht mehr so schnell durchgehabt, weil ich es nicht aus der Hand legen konnte. Die Geschichte ist fesselnd und geht auch ans Herz. Wie gut, dass ich Teil 2 hier schon griffbereit vor mir liegen habe...
Daher vergebe ich das erste Mal seit langem wieder volle 5 Sterne

12 von 13 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Leeloo am 27.06.2014   gut
Während eines Interviews für ihre College-Zeitung lernt die Studentin Anastasia Steele den Milliardär Christian Grey kennen. Nachdem sich in der Folge zwischen ihr und Christian langsam eine Beziehung entwickelt, erfährt sie, dass Christian in seinem Appartment zahlreiche BDSM-Utensilien bereithält. Dort überreicht er ihr einen Vertrag, der klarstellt, dass ihre Beziehung eine rein sexuelle Form von Dominanz und Unterwerfung sein soll, und zwar ohne romantische Bindung. Ana akzeptiert und begibt sich damit auf eine immer intensivere Reise ins Reich der sexuellen Praktiken.

Anfangs wollte ich diese Reihe gar nicht lesen. Da ich allerdings das erste Band sozusagen griffbereit hatte, habe ich doch damit angefangen.
Wärend dem Lesen habe ich gemerkt, dass man diese Bücher entweder liebt oder hasst. Ein Mittelding scheint es nicht zu geben.

Die ganze Reihe ist sehr einfach geschrieben. Allerdings wiederholt sich der Schreibstil (Umschreibungen) immer und immer wieder, was das alles an manchen Stellen sehr lasch und einfallslos rüberkommen lässt.
Im Großen und Ganzen kann ich sagen: Einmal gelesen, weggelegt und abgehakt, ohne mir weiter Gedanken darüber zu machen.

20 von 20 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von lissi91 aus Cottbus am 30.04.2014   gut
Ich bin damals auch auf den Hype um diese Bücher ausgesprungen, habe viele Kritiken darüber gelesen und mir jetzt ein eigenes Bild gemacht.
Ich finde das erste Buch noch etwas 'simpel', es kommen oft dieselben Sätze vor und vieles ist vorhersehbar. Allerdings fesselte es mich trotzdem immer wieder, sodass ich das Buch nie wirklich zur Seite legen konnte.
Da ich nun auch die anderen beiden Bücher kenne, kann ich dem ersten Teil 'nur' 3 Sterne geben.
Aber wie schon geschrieben, konnte ich es trotz einiger Wiederholungen nie richtig aus der Hand legen ;)

25 von 29 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 13.04.2014   ausgezeichnet
Tolles Buch, kann i CH nur jedem empfehlen es zu lesen.

25 von 30 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von JvB aus Nordenham am 11.12.2013   ausgezeichnet
"Nein, so etwas lese ich nicht!"
Dieser Satz sagt aus, was ich lange Zeit dachte... Gegen Ende des letzten Jahres wurde ich jedoch neugierig. Ich lieh mir "Shades of Grey - Geheimes Verlangen" in der Stadtbücherei aus, um rauszufinden, worüber eigentlich alle reden. Die Meinungen gehen ja sehr stark auseinander. Entweder man liebt es oder man hasst es. Aber so war es ja auch bei Harry Potter und Twilight ;-)

Dieses eine Buch war sozusagen mein Untergang ;-) Ich musste mir sogleich die nächsten Bücher besorgen und war auch danach noch nicht befriedigt und tobe mich eifrig in dem Genre aus.

Zu "Shades of Grey - Geheimes Verlangen" speziell bleibt zu sagen:
Ich war sehr begeistert! In Christian könnte ich mich eindeutig verlieben - vielleicht stehe ich einfach auf reiche, gutaussehende Kontrollfreaks mit ihren zig Facetten ;-)
Mein Herz hat er genauso erobert wie Anastasias. Ich gebe es zu.

Wieso ich dieses Buch so liebe, kann ich nicht erklären. Es ist literarisch gewiss keine Meisterleistung. Und auch im Erotik-Genre gibt es doch noch vieles, was doch besser ist. Und was auch den Titeln "Erotik" und "BDSM" gerechter wird. Anastasia erscheint manchmal deutlich ZU unschuldig. Christian ist eigentlich ZU perfekt.

Aber dieses Buch hat mich aus irgendeinem Grund fasziniert und in seinen Bann gezogen. Ich habe gelacht und ich habe geweint.

Ein Manko aus subjektiver Sicht ist das Ende. Aus schreiberischer Sicht ist es natürlich gut gemacht, weil es zum Weiterlesen animiert. Glücklicherweise habe ich das Buch auch erst für mich entdeckt, als bereits alle drei Teile erschienen waren und so konnte ich alles nacheinander lesen.

Sehr schade finde ich, dass die deutsche Übersetzung zeitweise recht mies ist und auch wichtige Teile einfach weggelassen wurden. Daher liegen bei mir auch die englischen Originale bereits zum Lesen bereit!

28 von 32 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Joschne aus Sittensen am 27.11.2013   ausgezeichnet
Große Gefühle und dunkle Leidenschaften, Romantik und Erotik: der Sensationserfolg aus den USA

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe - in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht ...

27 von 35 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 26.11.2013   ausgezeichnet
So ein tolles Buch habe ich schon lange nicht mehr gelesen spannend bis zur letzten Seite

29 von 33 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück1234567vor »

Sie kennen "Geheimes Verlangen / Shades of Grey Trilogie Bd.1" von E L James ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


80 Marktplatz-Angebote für "Geheimes Verlangen / Shades of Grey Trilogie Bd.1" ab EUR 4,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 4,00 2,00 Banküberweisung stephan100 100,0% ansehen
gebraucht; gut 4,00 2,50 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Modernes Antiquariat - bodo e.V. 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,00 3,00 Banküberweisung gelddrisserahnm 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,35 1,65 Banküberweisung AmEckundimNet 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,50 4,50 Banküberweisung maxmonai 100,0% ansehen
wie neu 4,90 2,60 Banküberweisung Collembola 96,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,95 2,35 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung rollercoaster95 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,00 2,00 Banküberweisung AngieG 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,00 2,20 Banküberweisung Naddel 83 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,00 2,90 Banküberweisung schneekoenig 100,0% ansehen
wie neu 5,00 4,50 Banküberweisung Coribea 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,00 4,50 Banküberweisung, PayPal Trinchen10 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,00 4,50 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung tanjaw73 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,00 6,00 Banküberweisung dorosia 100,0% ansehen
wie neu 5,00 10,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung froggie 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,01 2,00 PayPal, Banküberweisung mezis 94,4% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,50 2,00 Banküberweisung Daily 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,95 1,95 Banküberweisung minou.lisan 100,0% ansehen
wie neu 5,95 6,80 Banküberweisung Chrissy_Stone  % ansehen
wie neu 6,00 2,00 Banküberweisung Zett39-41 100,0% ansehen
wie neu 6,00 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Sublu86 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,00 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung BücherIG 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,00 2,20 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung EspanaOne 100,0% ansehen
wie neu 6,00 2,20 Banküberweisung Lara5 100,0% ansehen
wie neu 6,00 4,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Nebula91 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,00 10,00 Banküberweisung SabineP 100,0% ansehen
Taschenbuch / geringe Gebrauchsspuren / 6,48 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Versandantiquariat Behnke 99,1% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,50 2,00 Banküberweisung Lesbä 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,80 2,00 Banküberweisung Nanga Parbat 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,90 1,95 Banküberweisung schöne gute Dinge 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 6,90 2,50 Banküberweisung tako 100,0% ansehen


Alle Marktplatz-Angebote ansehen

Andere Kunden kauften auch