Bisher EUR 9,99**
EUR 8,49
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)

Alle Preise inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln

  • Format: ePub

2 Kundenbewertungen

Ein regnerischer Abend in Bristol. Der 5-jährige Jacob ist mit seiner Mutter auf dem Weg nach Hause, plötzlich reißt er sich los und stürmt auf die Straße. Das Auto, das wie aus dem Nichts erscheint und ihn erfasst, ist ebenso schnell wieder verschwunden. Für den kleinen Jungen kommt jede Hilfe zu spät.
Jenna Gray flieht vor den Ereignissen in die Einsamkeit eines walisischen Dorfes. Aber die Trauer um ihr Kind und die Erinnerungen lassen sie selbst dort nicht los. Schon bald ist sie sich sicher, dass nicht nur die Vergangenheit sie erbarmungslos verfolgt ...
…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.57MB
Produktbeschreibung
Ein regnerischer Abend in Bristol. Der 5-jährige Jacob ist mit seiner Mutter auf dem Weg nach Hause, plötzlich reißt er sich los und stürmt auf die Straße. Das Auto, das wie aus dem Nichts erscheint und ihn erfasst, ist ebenso schnell wieder verschwunden. Für den kleinen Jungen kommt jede Hilfe zu spät.

Jenna Gray flieht vor den Ereignissen in die Einsamkeit eines walisischen Dorfes. Aber die Trauer um ihr Kind und die Erinnerungen lassen sie selbst dort nicht los. Schon bald ist sie sich sicher, dass nicht nur die Vergangenheit sie erbarmungslos verfolgt ...
  • Produktdetails
  • Verlag: Bastei Entertainment
  • Seitenzahl: 480
  • 2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783732514779
  • ISBN-10: 3732514773
  • Best.Nr.: 42646550
Autorenporträt
Philipp Schepmann, Jahrgang 1966, ist Sprecher, Produzent und Rundfunkautor. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der renommierten Folkwang-Hochschule in Essen.
Rezensionen
"Ein leiser Krimi, der richtig in Fahrt kommt." FÜR SIE, 29.03.2016 "Das fulminante Debüt einer ehemaligen Polizistin. Es bedarf etwas Geduld. Doch wer durchhält, der wird reichlich belohnt. Durch Spannung, durch wunderbare Einfälle, grandiose Volten." Ingrid Müller-Münch, WDR 5