Reading Moving Letters

Reading Moving Letters

Digital Literature in Research and Teaching. A Handbook
Ed. by Roberto Simanowski, Jörgen Schäfer u. Peter Gendolla
 
Sprache: Englisch
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
35 ebmiles sammeln
EUR 34,80
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Reading Moving Letters

»Digital media« is increasingly finding its way into the discussions of the humanities classroom. But while there is a number of grand theoretical texts about digital literature there as yet is little in the way of resources for discussing the down-to-earth practices of research, teaching, and curriculum necessary for this work to mature. This book presents contributions by scholars and teachers from different countries and academic environments who articulate their approach to the study and teaching of digital literature and thus give a broader audience an idea of the state-of-the-art of the subject matter also in international comparison.


Produktinformation

  • Verlag: Transcript
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 2010. 350 p.
  • Seitenzahl: 384
  • Medienumbrüche Bd.40
  • Englisch
  • Abmessung: 225mm x 135mm x 32mm
  • Gewicht: 598g
  • ISBN-13: 9783837611304
  • ISBN-10: 3837611302
  • Best.Nr.: 25626193
"'Reading Moving Letters' is a rich, user-friendly and thought-stimulating contribution to the discourse, and provides both substantial theoretical and new practical insights." Anna Katharina Schaffner, JLTonline, 11.01.2011 "[Ein] brauchbares und dabei angenehm lesbares Handbuch, das durch die verschiedenen akademischen Ansätze und die internationale Perspektive breit einsetzbar ist." merz, 1 (2012) "[Der Band gibt] nicht zuletzt auch Einblicke über die englisch- und deutschen Sprachgrenzen hinaus [...] in die hierzulande weitestgehend unbekannte digitale Literatur- und Forschungsszene in Spanien und Slowenien." Renate Giacomuzzi, www.literaturkritik.de, 8 (2010) Reviewed in: www.dichtung-digital.mewi.unibas.ch, 5 (2011), Martina Pfeiler
Prof. Dr. phil. Roberto Simanowski, geboren 1963, lehrt Medienwissenschaft an der Universität Basel. Seine Forschungsschwerpunkte sind Theorie, Geschichte, Ästhetik und Soziologie digitaler Medien, Intermedialität, Narrativität sowie Interkulturalität.

Leseprobe zu "Reading Moving Letters"

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Reading Moving Letters zu blättern!


Ein Marktplatz-Angebot für "Reading Moving Letters" für EUR 24,95

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
gebraucht; sehr gut 24,95 1,80 PayPal, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Schroeders Sammler Bücher 100,0% ansehen