Oh, wie schön ist Panama, kleine Ausgabe - Janosch

Oh, wie schön ist Panama, kleine Ausgabe

Die Geschichte, wie der kleine Tiger und der kleine Bär nach Panama reisen. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendbuchpreis 1979, Kategorie Bilderbuch

Janosch 

Broschiertes Buch
 
7 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
6 ebmiles sammeln
EUR 5,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Oh, wie schön ist Panama, kleine Ausgabe

"Panama", sagte der kleine Bär, "ist unser Traumland, denn Panama riecht von oben bis unten nach Bananen. Nicht wahr, Tiger?"
Der kleine Tiger und der kleine Bär sind dicke Freunde, und sie fürchten sich vor nichts, weil sie zusammen wunderbar stark sind. In ihrem Haus am Fluss haben sie es gemütlich. Doch eines Tages machen sie sich auf nach Panama.


Produktinformation

  • Verlag: Beltz; Moritz
  • 2014
  • 12. Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 48 S. m. zahlr. bunten Bild.
  • Seitenzahl: 48
  • Minimax
  • Best.Nr. des Verlages: 76006
  • Altersempfehlung: ab 4 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 192mm x 151mm x 10mm
  • Gewicht: 138g
  • ISBN-13: 9783407760067
  • ISBN-10: 340776006X
  • Best.Nr.: 12411033
"Die Geschöpfe, die Janosch erfunden hat, haben alle etwas ausgesprochen Sympathisches; in ihren Schwächen und Stärken sind sie doch voll Leben und Wahrheit. Und daraus erklärt sich wohl auch der Erfolg dieses Autors." Südfunk Stuttgart

"Die Geschöpfe, die Janosch erfunden hat, haben alle etwas ausgesprochen Sympathisches; in ihren Schwächen und Stärken sind sie doch voll Leben und Wahrheit. Und daraus erklärt sich wohl auch der Erfolg dieses Autors." -- Südfunk Stuttgart
Janosch wurde 1931 in dem oberschlesischen Dorf Zaborze geboren. Von 1944 bis 1953 arbeitete er als Schmied in einer Schlosserei und als Textilmusterzeichner in Fabriken, lernte das Malen und nahm ein Studium an der Münchner Akademie der Bildenden Künste auf, musste aber in der Probezeit abbrechen. Seither lebt er als freier Künstler, ist Maler, Reimefinder, Autor von Kinder-, Bilderbüchern und Romanen, Erfinder von Geschichten und Figuren - und stolzer Vater von Tiger, Bär und Co. Für sein Buch Oh, wie schön ist Panama erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis. Janosch lebt auf einer einsamen Insel zwischen Meer und Sonne, wo er am liebsten in seiner Hängematte döst.

Leseprobe zu "Oh, wie schön ist Panama, kleine Ausgabe"

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Oh, wie schön ist Panama, kleine Ausgabe zu blättern!




Kundenbewertungen zu "Oh, wie schön ist Panama, kleine Ausgabe" von "Janosch"

7 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4 von 5 Sterne bei 7 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(3)
  sehr gut
 
(2)
  gut
 
(1)
  weniger gut
 
(1)
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Oh, wie schön ist Panama, kleine Ausgabe" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von emile aus Schwerin am 03.07.2011   ausgezeichnet
Oh, wie schön ist Panama
Der kleine Bär und der kleine Tiger sind gute Freunde, deshalb müssen sie sich vor nichts fürchten. Sie haben es gut, denn sie haben alles was sie brauchen: Ein Haus am Fluss, eine schöne Wiese, einen Wald in dem man Pilze finden kann und vieles mehr. Doch eines Tages fand der kleine Bär im Fluss, indem er normalerweise Fisch fing, eine Kiste auf der PANAMA stand. Sie roch von oben bis unten nach BANANEN. „Oh“, dachte sich der Bär, „ Panama ist das Land meiner Träume.“ Am Abend erzählte der kleine Bär dem kleinem Tiger von Panama. Beide beschlossen, ihr Häuschen am Fluss zu verlassen, um nach Panama zu reisen. Sie glaubten, dass es dort viel schöner sei. Schon am nächsten Tag machten sie sich auf den Weg. Für ihre Reise hatten sie einige Dinge eingepackt : Den roten Kochtopf, in dem der Bär immer das Essen kocht, die Angel zum Fische fangen, den großen Hut zum Schutz vor der Sonne und die Tigerente. Um in die richtige Richtung zu gehen, hatten die beiden einen Wegweiser aufgestellt, auf dem „PANAMA“ stand. Und in die Richtung, in die der Wegweiser zeigte, marschierten sie los. Auf ihrem Weg trafen sie viele andere Tiere. Den Fuchs fragten sie nach dem Weg. Er antwortete : „Nach links !“ Und auch die Kuh schickte sie nach links, als sie fragten. Und so kamen sie wieder zu ihrem Wegweiser. Der war inzwischen umgefallen, und weil darauf „PANAMA“ stand, glaubten sie, angekommen zu sein. Und es gefiel ihnen so sehr, dass sie beschlossen zu bleiben. Was war geschehen ? Ihr altes Häuschen am Fluss wurde zum schönsten Heim, dass sie sich denken konnten.
Warum müssen die beiden eine weite Reise unternehmen, um zu erkennen, dass es zu Hause am schönsten ist ? Uns geht es doch genauso ! Wie sehr freuen wir uns auf die Ferien, die Klassenfahrt und die Urlaubsreise mit unseren Eltern. Aber wenn die Reise zu Ende ist, freuen wir uns auf Zuhause. Dort ist es am schönsten. Daran musste ich denken, als meine kleine Schwester uns diese Geschichte vorlas. Sie wird bald 8 Jahre alt. Dieses Buch ist toll zum Selbstlesen für Kinder ab der 2. Klasse und eine sehr schöne Geschichte zum Nachdenken.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von aaliyah 15. aus Berlin am 14.05.2011   weniger gut
In einem Haus am Fluss wohnen die dicksten Freunde einmal der kleine Tiger mit seiner spielzeug Tigerente und der kleine Bär ,der gerne Angelt. Die beiden fürchten sich wirklich vor nichts, zusammen sind sie nämlich so stak wie ein wunderbär.An einem schönen Tag gehen die Freunde an den Fluss natürlich war auch wider dieTigerente dabei. Der Bär fant im Fluss eine Flaschenpost.da stand irgentwas über PANAMA.Tiger hatte eine gute Idee, sie wollen sich auf die suche nach PANAMA machen. Die beiden fragten ein Hasen, eine Maus und noch ganz viele andere Tiere. Ein ganz schlauer Rabe sagte zum Tiger und zum Bärn:" klettert auf den Baum dann seht ihr PANAMA."Die beiden kletterten bis ganz nach oben,sie sahen kein PANAMA.Der Rabe sprach:"Ihr seit in PANAMA".Die beiden wohnten schon in PANNAMA und sind die ganze Zeit im kreis gelaufen. Glücklich sind sie wider nach hause zurückgekert. Ich emfele es weiter!!!
Ich emfele es weiter weil es schön für Kinder ist, es ist lustig und was für Abenteuer.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von jakob aus Kempten am 09.05.2011   gut
In dem Buch wird genaustens erzählt wie der Bär und der Tiger in ihrem Haus wohnen. Sie können sich alles selber machen. Zumbeispiel kann der Bär prima Fische fangen und der Tiger sehr gut Pilze unterscheiden und so sammeln. Außerdem können sie sich selber Stühle flechten. Aber einestages kommt auf dem nahegelegenem Fluss eine Bananenkisste aus Panama und so machen sich die zwei auf den Weg nach Panama, weil die Kiste so gut richt. Als sie eine Weile gegangensind fragen sie Tire nach dem Weg. Sie steigen auch auf einen Baum um nach dem Weg zu suchen. Als sie wieder losgingen finden sie ein kleines Haus schon etwas älter wie ihr eigenes aber es war genauso schön. Aber welches Haus es ist musst du selber lesen.
Das Buch gefiehl mir gut, weil es sehr lustig geschireben wurde außerdem ist es witzig wie schön sie alles finden und wo sie am Ende der Geschichte sind . Es ist lustig weil sie es selber nicht bemerken.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von RD aus Mainz am 06.06.2010   ausgezeichnet
Es geht um zwei dicke Freund, die eines Tages nach Panama umziehen wollten.Sie haben jedem nach dem Weg gefragt.Der Fuchs, die Kuh, und die Maus, aber sie wussten nicht wo Panama lag.Dann trafen sie eine Krähe , die denen geholfen hat.Zum Schluss haben sie Panama gefunden.Sie dankten der Krähe, die wieder nach Hause flog.
Mir hat das Buch gut gefallen, weil es um wahre Freundschaft geht.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Lorena aus Neustadt am 05.05.2010   sehr gut
Es ist ein Tiger und ein Bär sie haben ein haus im Wald und leben glücklich und zufrieden. Der Bär fangte immer Fische und der Tiger mit seiner Tigerente Ging pilze suchen. Aber eines tages fand der Bär im fluss eine Kiste er fischte sie raus . Auf der Kiste stad PANAMA und sie roch nach bannanen. Der Bär sagte Panama das land meiner treume er ging nach hause und erzählte Tiger Was von panama Der tiger sagte ja panama das laand unserer treume in panama richts von rechts nach links von oben nah unten nach bananen . Am nächsten morgen ziehten sie los sie bauten noch schnell einen Weg feiler denn wemm mann nicht weis wo hin dann guckt mann auf denn weg feiler sie zihten los Sie trafen einen Fuchs der grade seinen geburstag feierte und eine abz essen wollte Der bär und der tieger fragten denn Fuch wo lang gehz nach panama Der Fuchs aber war grad so beschaftigt das er einfach links sagte der bär und der Tieger gingen nach links und waren dann auf denn Bauernhof dort trafen sie eine Kuh und fragten sie wo gehtz hier nach panama ? Die kuh antwortete also hier ist bestimmt nich panama es geht bach links aber wie mann weis wenn mann immer nach links gaht gaht mann im greis . dann trafen sie auf einen igel und einen Hasen sie fragten sie sie waren grad auf denn Feld es war abens wast nachts also liesen sie denn bär und denn Tieger in ihren wohnzimmer schlafen . am ende waren sie wieder da heim bei sich . Ende
ich fande das Buch gut es war spannend und lustig ich würde es weiter enfahlen weil es sehr lustig ist und total toll ist .

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Chantal aus Neustadt am 05.05.2010   ausgezeichnet
Es geht um ein Tiger und ein Bär sie lebten in einem kleinen gemütlichen Haus am Fluss. Der Bär ging immer angeln und der Tiger immer Pilze suchen. beim angeln entdeckte er eine kitse auf der kiste panama und sie roch nach bananen. er sagte sofort tiger bescheid am abend träumten alle von panama und tiger sagte panama ist das ladd unserer träume. am nächsten morgen gingen sie los nach panama sie trafen einen fuchs eine ganz und einen hase irgend wann kamen sie an ein kleines gemütliches haus mit schornstein es war mit lauter mos zugefachsen vor dem haus stand ein schild lasen sie panama dan haben sie herausgefunden das dass ihr altes haus war.
mir hat das buch gut gefallen weil es cool ist ich würde es weiter empfehlen

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 16.03.2009   sehr gut
Ein ganz tolles Kinderbuch.
Auch Erwachsen können hier dazu lernen.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Oh, wie schön ist Panama, kleine Ausgabe" von Janosch ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


3 Marktplatz-Angebote für "Oh, wie schön ist Panama, kleine Ausgabe" ab EUR 3,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,45 Banküberweisung Raubling2011 100,0% ansehen
wie neu 5,65 1,50 Banküberweisung Hamleh 95,9% ansehen
wie neu 15,00 2,60 Banküberweisung Die Raubritter 96,8% ansehen
Andere Kunden kauften auch