Bisher EUR 14,90**
EUR 10,99
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)

Alle Preise inkl. MwSt. und vom Verlag festgesetzt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln

  • Format: ePub

Jetzt bewerten

Der dritte Bildband aus dieser Reihe von Lars Brüggemann zeigt den aktuellen Obus in Eberswalde. Er zeigt eine Bilderreise entlang der zwei Obuslinien durch die Waldstadt. Auf 43 Fotos und einer Übersichtskarte wird dieser kleine Obusbetrieb mit seinen Haltestellen vorgestellt. Die Fahrt beginnt am Betriebshof am Nordend setzt sich fort mit einem Schlenker vom Ostend zum Markt, geht dann quer durch die Stadt nach Finow und von dort ins Brandenburgische Viertel zurück Richtung Innenstadt.Die grün-weißen Busse prägen das Stadtbild und gelten als inoffizielles Wahrzeichen der Stadt. In der…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 6.99MB
Produktbeschreibung
Der dritte Bildband aus dieser Reihe von Lars Brüggemann zeigt den aktuellen Obus in Eberswalde. Er zeigt eine Bilderreise entlang der zwei Obuslinien durch die Waldstadt. Auf 43 Fotos und einer Übersichtskarte wird dieser kleine Obusbetrieb mit seinen Haltestellen vorgestellt. Die Fahrt beginnt am Betriebshof am Nordend setzt sich fort mit einem Schlenker vom Ostend zum Markt, geht dann quer durch die Stadt nach Finow und von dort ins Brandenburgische Viertel zurück Richtung Innenstadt.Die grün-weißen Busse prägen das Stadtbild und gelten als inoffizielles Wahrzeichen der Stadt. In der brandenburgischen Waldstadt ist man stolz auf den umweltfreundlichen Bus.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 48
  • 2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783735771452
  • ISBN-10: 3735771459
  • Best.Nr.: 42613159
Autorenporträt
Der Hamburger Eisenbahnfachjournalist Lars Brüggemann ist bekannt durch seine Fotos und anderen Veröffentlichungen. Bei den Freunden der Eisenbahn ist er ehrenamtlich Redakteur der Hamburger Blätter.