Woyzeck\Leonce und Lena - Büchner, Georg

Woyzeck\Leonce und Lena

Georg Büchner 

Hrsg. v. Burghard Dedner
Broschiertes Buch
 
1 Kundenbewertung
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
2 ebmiles sammeln
EUR 2,00
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Woyzeck\Leonce und Lena

Das Erscheinen der lang erwarteten Studienausgabe von Büchners Leonce und Lena mit dem historisch-kritischen Text im Jahr 2003 ermöglicht nun auch endlich, die bewährte Doppelausgabe für die Schule von Woyzeck und Leonce und Lena auf die solide Textgrundlage zu stellen. Wir bieten damit die beiden in der Schule viel gelesenen Werke orthographisch behutsam modernisiert, in moderat angewandter neuer Rechtschreibung, mit jeweils dem Text des fragmentarisch überlieferten Woyzeck und des mehrfach zensierten Leonce und Lena, der dem Stand der neueren Büchnerforschung entspricht.


Produktinformation

  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • 2006
  • N.-A.
  • Ausstattung/Bilder: 2006. 86 S.
  • Seitenzahl: 77
  • Reclam Universal-Bibliothek Bd.18420
  • Best.Nr. des Verlages: 18420
  • Deutsch
  • Abmessung: 147mm x 93mm x 7mm
  • Gewicht: 46g
  • ISBN-13: 9783150184202
  • ISBN-10: 3150184207
  • Best.Nr.: 20774110
Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 26.11.2013

Büchner
für Kinder
Zwei Bilderbücher
versuchen sich
am Anarchietraum
„Leonce und Lena“
Die Verlockung, Georg Büchners Bühnenstück Leonce und Lena als surrealistisches Märchen zu verstehen, scheint so groß zu sein, dass nun gleich zwei Bücher aus Anlass von Büchners 200. Geburtstag herausgekommen sind. Beide verfolgen den Ansatz, dass bei Büchners Stück, will man es als Märchenbilderbuch plausibel machen, fast alle Aspekte des Melancholischen, Satirischen, Obszönen, Politischen vermieden werden sollten zugunsten einer romantisch-poetischen, jugendlichen Heiterkeit. Also wird aus einem abgründigen, bösen, aggressiven Spiel um Langeweile, Liebe und Tod, um die Idiotie der Kleinstaaterei wie eines in hohler Förmlichkeit dahinvegetierenden Feudalismus ein Märchen mit Happy End, auch wenn manche Fallstricke und Überraschungen in Büchners Stück unter der Hand doch wirksam werden.
  Einfach haben es sich die beiden Bearbeiter nicht gemacht. Der 2013 verstorbene Schweizer Autor Jürg Amann versucht die Quadratur des Kreises durch geschicktes Weglassen und Überarbeitung dessen, was vom Original übrig bleibt. …

Weiter lesen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 30.11.2013

Keuscher Kuss im Mondschein

Ist "Leonce und Lena" etwas für Kinder? Mit Lisbeth Zwerger und Jürg Amann schon.

Von Hubert Spiegel

Kinder wissen, was Langeweile ist: ein unbehaglicher Zustand, in dem man nichts mit sich anzufangen weiß. Minuten dehnen sich zu Stunden, und die Stunden fühlen sich an, als wären es ganze Tage. Man spürt die Leere als ein bleiernes Gewicht. Wie kann das sein? Was wiegt die Leere? Müsste sie sich nicht eigentlich ganz leicht anfühlen?

Das sind Leonce-Gedanken, die man haben kann, ohne Georg Büchners Stück "Leonce und Lena" zu kennen. Langeweile kann zu Melancholie führen und diese zu Überdruss und dieser wiederum zu Spott, Bitterkeit und Verzweiflung. Erst ist es nur Langeweile, dann ist es Weltschmerz. Erst nagt er nur, dann glaubt man, dass man daran sterben könnte. Erst ist es nur ein vages Interesse, dann die erste, die große, die einzige Liebe. Kinder kennen das, nur sind sie dann schon keine Kinder mehr. Aber erwachsen sind sie auch noch nicht.

Seitdem Georg Büchner 1836 sein Bühnenstück "Leonce und Lena" zu einem Preisausschreiben geschickt hat - allerdings zu spät, die Frist war …

Weiter lesen
Georg Büchner wurde am 17. Oktober 1813 in Goddelau bei Darmstadt geboren und starb am 19. Februar 1837 in Zürich. Er war das erste von sechs Kindern. Ab 1831 studierte er Medizin und Naturwissenschaften in Straßburg und ab 1833 auch Geschichte und Philosophie in Gießen. Er gründete 1834 die geheime Gesellschaft für Menschenrechte und verfasste zusammen mit Ludwig Weidig, einem führenden Oppositionellen, die Flugschrift Hessischer Landbote . Damit riefen sie die hessische Landbevölkerung zur Revolution gegen die Unterdrückung auf. 1834 siedelte er nach Darmstadt um. In dieser Zeit entstand Dantons Tod . Ein Jahr später floh er nach Straßburg. 1836 wurde ihm die Doktorwürde der Universität Zürich verliehen und er begann seine Lehrtätigkeit als Privatdozent für vergleichende Anatomie. Schon vor seiner Übersiedlung nach Zürich hatte Büchner seine Arbeit am Woyzeck begonnen. Das Werk blieb ein Fragment. Anfang 1837 erkrankte Büchner an Typhus und starb kurz darauf an dieser Krankheit.

Kundenbewertungen zu "Woyzeck\Leonce und Lena" von "Georg Büchner"

1 Kundenbewertung (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 1 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(1)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Woyzeck\Leonce und Lena" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von triplex aus Worms am 19.05.2010   ausgezeichnet
Zu Woyzeck: Die Hauptfigur Woyzeck besitzt in seinem Leben nichts außer die Liebe zu seiner Jugendfreundin Marie, die von ihm ein Kind erwartet. Da sein karger Lohn als einfacher Soldat nicht ausreicht, um eine kleine Familie zu ernähren, opfert er seine Gesundheit, um Geld zu beschaffen. Er gibt sich den zwielichtigen Experimenten eines skrupellosen Arztes hin und lässt sich gnadenlos von seinen Vorgesetzten ausnutzen, die seine Not missbrauchen, um ihre sadistische Ader ausleben zu können. Dabei wird Büchners eigentliche Grundintention deutlich: Er zeigt den einfachen Menschen in der Zeit vor der Märzrevolution, der durch das vorherrschende Obrigkeitsdenken im Machtgefüge gefangen ist und sich nicht entfalten kann, wobei er der Willkür der Herrschenden ausgeliefert ist. Doch dieser Missbrauch zeigt sich nicht nur im Handeln der Obrigkeit, sondern auch durch seine große Liebe Marie. Diese wird von den körperlichen Merkmalen eines Tambourmajors und der Aussicht auf auf einen möglichen sozialen Aufstieg so angezogen, dass sie Woyzeck hintergeht und betrügt. Dieser wird durch diese Enttäuschung nun endgültig in den Wahnsinn getrieben, so dass eine Katastrophe kaum abwendbar ist.
Büchners Klassiker des politischen Realismus hält der Gesellschaft seiner Zeit den Spiegel vor und deckt Missstände schonungslos auf. Interessant ist auch der Aufbau des Dramas, da es keine vorgeschriebene Ordnung der Szenen gibt.
Dieses Drama sollte jeder gelesen haben, verliert seine Thematik doch auch in der modernen Gesellschaft nicht an Aktualität.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Woyzeck\Leonce und Lena" von Georg Büchner ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop

28 Marktplatz-Angebote für "Woyzeck\Leonce und Lena" ab EUR 0,25

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
stark abgenutzt 0,25 1,10 Banküberweisung luna243 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,25 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Redox23 100,0% ansehen
gebraucht; gut 0,25 1,20 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), sofortueberweisung.de, Selbstabholung und Barzahlung, Skrill/Moneybookers, PayPal, Banküberweisung sgonder 98,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,30 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Evenstar90 100,0% ansehen
stark abgenutzt 0,30 1,80 Banküberweisung Lara5 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,30 2,10 Banküberweisung Isarflimmern 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,35 1,20 Banküberweisung SimboMN 100,0% ansehen
wie neu 0,50 1,20 Banküberweisung James Meade 100,0% ansehen
wie neu 0,50 1,20 Banküberweisung racholino 89,5% ansehen
wie neu 0,50 1,25 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Buchstabendieb 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 0,50 1,25 Banküberweisung tenshi-no-kori 100,0% ansehen
wie neu 0,50 1,45 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Bosibori 100,0% ansehen
wie neu 0,50 1,45 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Bosibori 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,50 1,70 Banküberweisung andere Welt 100,0% ansehen
wie neu 0,75 1,20 Banküberweisung SimboMN 100,0% ansehen
wie neu 0,80 1,20 Banküberweisung nolteunna 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,90 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung an-pu 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 0,95 1,70 PayPal, offene Rechnung books in a box 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,99 1,50 PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Versandantiquariat Leserstrahl 99,8% ansehen
wie neu 1,00 1,50 Banküberweisung fra13 90,9% ansehen
wie neu 1,00 1,50 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Hallertauerbuch 100,0% ansehen
wie neu 1,00 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung heladd 100,0% ansehen
wie neu 1,10 2,40 PayPal, Banküberweisung saraxha  % ansehen
wie neu 1,20 1,50 PayPal miriamhensel 100,0% ansehen
wie neu 1,45 4,00 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung kein_anonymer 100,0% ansehen
wie neu 1,50 1,00 Banküberweisung, PayPal chann_rak_kunn 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,40 Banküberweisung Mehri 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,50 Banküberweisung Killerliebe 100,0% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch