Nicht lieferbar
Wirtschaftspsychologie - Moser, Klaus (Hrsg.)
  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

'Wirtschaftspsychologie ein spannendes Fachgebiet von großer gesellschaftlicher Relevanz und enormer Bandbreite. Das renommierte Herausgeber- und Autorenteam beschreibt den Menschen innerhalb von Wirtschaftssystemen als Konsumenten, Verbraucher, Bürger

Produktbeschreibung
'Wirtschaftspsychologie ein spannendes Fachgebiet von großer gesellschaftlicher Relevanz und enormer Bandbreite. Das renommierte Herausgeber- und Autorenteam beschreibt den Menschen innerhalb von Wirtschaftssystemen als Konsumenten, Verbraucher, Bürger
  • Produktdetails
  • Bachelor / Master
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2007
  • Seitenzahl: 429
  • 2007
  • Ausstattung/Bilder: 2007. 2007. xix, 429 S. 21 Tabellen, . 246 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm
  • Gewicht: 878g
  • ISBN-13: 9783540716365
  • ISBN-10: 354071636X
  • Best.Nr.: 22624521
Autorenporträt
Klaus Moser, Universität Erlangen-Nürnberg
Inhaltsangabe
1. Einleitung Gegenstandsbestimmung Grundlagen Berufsfelder. - I. Kaufen und Konsumieren: Erlangen von Ressourcen: 2. Werbewirkungsmodelle. 3. Kaufentscheidungen. 4. Persuasion durch gute Argumente: Logos. 5. Persuasion durch Glaubwürdigkeit: Ethos. 6. Persuasion durch Emotionalisierung: Pathos. 7. Markenmanagement. 8. Kundenzufriedenheit und Kundenbindung. 9. Marketinginstrumente psychologisch betrachtet. 10. Methoden der psychologischen Marktforschung. - II. Haushalten und verbrauchen: Erhalten von Ressourcen: 11. Finanzpsychologie. 12. Gesundheitspsychologie. 13. Work/Life-Balance. 14. Berufswahl und berufliche Entwicklung angesichts des Wandels der Arbeit. 15. Arbeitslosigkeit. - III . Bürger sein: Bewerten und Gestalten von Ressourcen: 16. Einstellungen zur Wirtschaft insgesamt und zu Institutionen. 17. Bürgersinn. 18. Kontraproduktives Verhalten durch Schädigung öffentlicher Güter. 19. Selbständigkeit/Unternehmertum. 20. Interventionen und die 'Natur' des Menschen.
Rezensionen
Aus den Rezensionen:

“... es präsentiert einen interessanten und wegweisenden fachlichen Zuschnitt. Wobei die Schwerpunktsetzung klar auf der Konsumentenseite bleibt ... Die wichtigsten Fachbegriffe werden hervorgehoben und verweisen auf ein Glossar.Abbildungen und Tabellen, Beispiel- und Infoboxen vertiefen den Text. Ein Fazit wird jedes Mal am Schluss gezogen ...“ (in: mwonline/www.mwonline.de, March/2013)