• Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Ein kleines Dorf in Mexiko. Vier Frauen in mitten der Ereignislosigkeit der ländlichen Idylle.Die Ehemänner kommern immer erst am Wochenende, und mit ihnen die vertraute Routine der Liebe im Alltagsgewand.Ein ruhiges Leben, eigentlich. Doch dann verliebt sich die eine in den Ehemann der anderen und löst damit eine Kettenreaktion aus, in der die idealen Familien und eingespielten Paare ihre wahre Naturzeigen. Am Ende wird sich jeder die Frage stellen, wie weit die eigene Liebe noch trägt ..…mehr

Produktbeschreibung

Ein kleines Dorf in Mexiko. Vier Frauen in mitten der Ereignislosigkeit der ländlichen Idylle.Die Ehemänner kommern immer erst am Wochenende, und mit ihnen die vertraute Routine der Liebe im Alltagsgewand.Ein ruhiges Leben, eigentlich. Doch dann verliebt sich die eine in den Ehemann der anderen - und löst damit eine Kettenreaktion aus, in der die idealen Familien und eingespielten Paare ihre wahre Naturzeigen. Am Ende wird sich jeder die Frage stellen, wie weit die eigene Liebe noch trägt ...
  • Produktdetails
  • edition Lübbe
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Seitenzahl: 459
  • Gewicht: 585g
  • ISBN-13: 9783785716205
  • ISBN-10: 3785716206
  • Best.Nr.: 23826741

Autorenporträt

Alicia Giménez-Bartlett wurde 1951 in Almansa, Spanien, geboren, studierte Philologie und lebt seit 1975 in Barcelona. Sie veröffentlichte seit 1987 etwa ein Dutzend Romane und Sachbücher und zählt zu den erfolgreichsten spanischen Autorinnen der Gegenwart. Die größte Popularität verdankt sie ihren Kriminalromanen um Inspectora Petra Delicado. 2004 wurde sie mit dem Preis Ostia-Mare für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet. 2011 wurde Alicia Giménez-Bartlett mit dem Nadal-Preis ausgezeichnet.