Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei - Harris, Russ

Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei

Ein Umdenkbuch

Russ Harris 

Gebundenes Buch
 
Vergriffen, keine Neuauflage
Nicht lieferbar
5 Angebote ab € 11,40
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei

"Der Titel sagt alles, lesenswert! Den Augenblick genießen, statt nur nach dem Morgen schauen." -- SWR 1 online, Steffi Radke

Ausstieg aus der Glücksfalle: Besser leben als dem Glück nachjagen Kann das sein? Dass unsere Vorstellungen über das Glück uns unglücklich machen? Dieses spannende Umdenkbuch beruht auf einem bahnbrechenden Ansatz in der Psychologie: der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT). Die in kürzester Zeit erlernbaren Techniken haben ihre Wirksamkeit in vielen wissenschaftlichen Studien bewiesen.

Die Folge: Sorgen und Stress müssen nicht mehr angestrengt bekämpft werden. Selbst wenn uns Schwierigkeiten begegnen, können wir ein tief erfülltes Leben führen.

"Das Buch liegt bei mir am Nachttisch und ich befolge fleißig die Übungsanleitungen. Es ist klug, zugleich leichtfüßig und amüsant und bestimmt eine große Hilfe für viele Menschen. Ach was - für alle eigentlich." Konstantin Wecker Wer versucht, negative Gedanken zu unterdrücken oder mit positiven zu ersetzen, befindet sich in einem ständigen Kampf mit seiner eigenen Natur. Die Evolution hat uns mit einem Gehirn ausgestattet, das über Jahrtausende gelernt hat, negativ zu denken und in Alarmstimmung zu sein, um unser Überleben zu sichern. Der Schlüssel ist, die Herausforderungen und Schwierigkeiten des Lebens und all die schmerzhaften Gedanken und Gefühle, die damit einhergehen, zu akzeptieren. Eine neue Therapieform, die auch in Deutschland immer mehr Fuß fasst, hilft, genau das zu erreichen: die Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT).

ACT basiert auf den uralten östlichen Praktiken der Achtsamkeit, die einen Geisteszustand von Offenheit und Konzentration fördern. Während Achtsamkeit seit Tausenden von Jahren in Disziplinen wie Yoga, Meditation oder den Kampfkünsten gelehrt wird, können die einfachen Techniken der ACT innerhalb von Minuten erlernt werden.

"Sehen Sie negative Gedanken als das, was sie sind: Worte, die in Ihrem Kopf auftauchen. Sie müssen sie nicht loswerden, Sie müssen nicht mit ihnen kämpfen, sie unterdrücken oder mit anderen Gedanken ersetzen. Stattdessen lernen Sie, wie Sie sie einfach da sein lassen, ohne gegen sie anzukämpfen. Sie können so ihren Einfluss und ihre Wirkung massiv reduzieren", meint Dr. Russ Harris. Immer weitere wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass ACT bei alltäglichen, aber genauso bei schwerwiegenden Problemen wie Depression, Stress, chronischen Schmerzen, Ängsten und Süchten hilft.Eine amerikanische Studie zeigte eines der wohl eindrücklichsten Resultate: Die Wiedereinweisung ins Krankenhaus von Schizophrenie-Patienten halbierte sich innerhalb von sechs Monaten, nachdem die Patienten in nur vier Stunden die Techniken von ACT erlernt hatten.


Produktinformation

  • Verlag: Kösel
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 2009. 336 S. 215 mm
  • Seitenzahl: 336
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 145mm
  • Gewicht: 565g
  • ISBN-13: 9783466308200
  • ISBN-10: 3466308208
  • Best.Nr.: 26924779
Dr. med. Russ Harris, geb. 1966, ist Arzt, Coach und Psychotherapeut. Arbeitsschwerpunkte psychische Gesundheit, Psychoneuroimmunologie und Stressmanagement. Er leitet weltweit Ausbildungen für Psychologen und Therapeuten in ACT. Der Autor lebt mit seiner Familie in Melbourne, Australien.

Leseprobe zu "Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei"

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei zu blättern!



Leseprobe zu "Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei"

PDF anzeigen

Nehmen Sie einfach mal für einen Augenblick an, alles, was Sie über das Erreichen von Glück zu wissen glauben, wäre irreführend oder falsch. Und nehmen Sie an, es wären eben diese Überzeugungen, die Sie unglücklich machen. Was wäre, wenn gerade die Anstrengungen, die Sie unternehmen, um das Glück zu finden, Sie von dessen Verwirklichung abhielten? Und was wäre, wenn sich zeigte, dass alle Menschen, die Sie kennen, mit Ihnen im selben Boot sitzen - einschließlich aller Psychologen, Psychiater und Selbsthilfe-Gurus, die so tun, als besäßen sie alle Antworten?

Ich stelle diese Fragen nicht bloß, um Ihre Aufmerksamkeit zu erlangen. Dieses Buch basiert auf einem wachsenden Fundus wissenschaftlicher Forschungsergebnisse, die nahelegen, dass wir alle in einer mächtigen psychologischen Falle gefangen sind. Unser Leben ist von vielen unzutreffenden und wenig hilfreichen Vorstellungen vom Glück beherrscht - Überzeugungen, die weithin akzeptiert sind, weil doch "jedermann weiß, dass sie wahr sind". Da diese Überzeugungen sinnvoll zu sein scheinen, sind Sie Ihnen in nahezu jedem Selbsthilfebuch, das Sie bisher gelesen haben, begegnet. Doch leider erzeugen diese irreführenden Vorstellungen einen Teufelskreis, in dem wir desto mehr leiden, je mehr wir nach Glück streben. Und diese psychologische Falle ist so gut getarnt, dass wir nicht die leiseste Ahnung haben, dass wir darin gefangen sind.

Das ist die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass es Hoffnung gibt. Sie können lernen, die "Glücksfalle" zu erkennen, und, was noch wichtiger ist, ihr zu entkommen. Dieses Buch wird Ihnen Fertigkeiten und Einsichten vermitteln, mit deren Hilfe Sie dies erreichen können. Es basiert auf einer revolutionären neuen Entwicklung in der Psychologie, einem großartigen Modell für Veränderung, das als Akzeptanz- und Commitmenttherapie oder ACT bekannt ist.

ACT wurde in den Vereinigten Staaten von dem Psychologen Steven Hayes und seinen Kollegen Kelly Wilson und Kirk Strosahl entwickelt. Es hat sich gezeigt, dass diese Methode Menschen bei einer Reihe von Problemen - von Depression und Angstzuständen bis hin zu chronischen Schmerzen und sogar Drogenabhängigkeit - effektiv zu helfen vermag. So haben zum Beispiel die Psychologen Patty Bach und Steven Hayes in einer bemerkenswerten Studie ACT bei Patienten angewandt, die an chronischer Schizophrenie litten. Sie stellten fest, dass nur vier Stunden Therapie ausreichten, um die Quoten der Wiedereinlieferungen ins Krankenhaus zu halbieren! ACT hat sich auch bei minder dramatischen Problemen, mit denen sich Millionen von uns konfrontiert sehen - wie etwa mit dem Rauchen aufzuhören oder den Stress am Arbeitsplatz zu reduzieren -, als äußerst effektiv erwiesen. Anders als die Mehrzahl der anderen Therapien ist ACT durch breit angelegte wissenschaftliche Forschungen untermauert und wird deshalb bei den Psychologen in aller Welt rasch immer populärer.

Das Ziel von ACT besteht darin, Ihnen zu helfen, ein reiches, erfülltes und sinnvolles Leben zu leben, während Sie effektiv mit dem Leiden umgehen, das Ihnen unweigerlich auf dem Weg begegnet. ACT erreicht dies durch die Verwendung von sechs machtvollen Prinzipien, die es Ihnen ermöglichen, "psychologische Flexibilität" zu entwickeln - eine Fähigkeit, die die Lebensqualität bedeutend steigert.

Ist Glück normal?

In der westlichen Welt haben wir heute einen höheren Lebensstandard, als die Menschheit je zuvor erlebt hat. Wir besitzen eine bessere medizinische Versorgung, besseres Essen, bessere Wohnungen, bessere sanitäre Einrichtungen, mehr Geld, mehr Sozialeinrichtungen und besseren Zugang zu Bildung, Gerechtigkeit, Reisen, Unterhaltung und Möglichkeiten, Karriere zu machen. Die Mittelklasse lebt heute in der Tat besser als der königliche Adel noch vor nicht allzu langer Zeit. Und dennoch scheinen die Menschen heute nicht besonders glücklich zu sein. In den Selbsthilfeabteilungen der Buchhandlungen in den sich Hunderte von Büchern über Depression, Angst, Stress, Beziehungsprobleme, Suchtprobleme und so weiter. Außerdem bombardieren uns "die Experten" in Fernsehen und Radio mit Ratschlägen, wie wir unser Leben verbessern können. Die Anzahl der Psychologen, Psychiater, Ehe- und Familienberater, Sozialarbeiter und "Wellness-Coaches" nimmt von Jahr zu Jahr zu. Doch trotz all dieser Hilfen und Ratschläge scheint das menschliche Unglück nicht abzunehmen, sondern rapide zu wachsen! Läuft da nicht irgendetwas falsch?

Die Statistiken sind bestürzend: Beinahe 30 Prozent der erwachsenen Bevölkerung leiden an einer anerkannten psychologischen Störung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass Depression zurzeit die viertgrößte, teuerste und das Leben am stärksten beeinträchtigende Krankheit der Welt ist. Bis zum Jahr 2020 soll sie auf dem zweiten Platz stehen. Ein Zehntel der erwachsenen Weltbevölkerung leidet an klinischer Depression und jeder fünfte wird irgendwann in seinem Leben daran leiden. Des Weiteren wird jeder vierte Erwachsene irgendwann in seinem Leben an Drogen- oder Alkoholabhängigkeit leiden. So gibt es allein in den Vereinigten Staaten heute über zwanzig Millionen Alkoholiker.

Doch erstaunlicher und ernüchternder als all diese Statistiken ist, dass beinahe jeder Zweite in seinem Leben ein Stadium durchläuft, in dem er ernsthaft in Betracht zieht, sich umzubringen, und mit diesem Gedanken über zwei Wochen oder länger ringt. Noch erschreckender ist, dass jeder Zehnte an einem bestimmten Punkt tatsächlich versucht, sich zu töten.

Denken Sie einmal einen Augenblick über diese Zahlen nach. 15 Denken Sie an Ihre Freunde, an Ihre Familie und an Ihre Mitarbeiter. Fast die Hälfte von ihnen wird an einem bestimmten Punkt so von Leid überwältigt werden, dass sie ernsthaft einen Selbstmord in Erwägung zieht. Jeder Zehnte wird es tatsächlich versuchen! Es ist ganz offensichtlich: Anhaltendes Glück ist nicht normal!

Warum ist es so schwer, glücklich zu sein?

Um diese Frage zu beantworten, lassen Sie uns in der Zeit zurückgehen. Der menschliche Geist mit seiner erstaunlichen Fähigkeit, zu analysieren, zu planen, zu kreieren und zu kommunizieren, hat sich während der letzten Hunderttausend Jahre - seit unsere Spezies, der Homo sapiens, zum ersten Mal auf diesem Planeten erschienen ist - weit entwickelt. Unser Geist hat sich jedoch nicht entwickelt, damit wir uns "gut fühlen", damit wir Witze erzählen, Gedichte schreiben oder "Ich liebe dich" sagen können. Unser Geist hat sich entwickelt, damit wir in einer Welt voller Gefahren überleben können.

Stellen Sie sich vor, Sie wären ein früher Jäger und Sammler. Was sind Ihre grundlegendsten Bedürfnisse, um zu überleben und sich fortzupflanzen? Es gibt ihrer vier: Nahrung, Wasser, Behausung und Sex. Aber keines dieser Dinge nützt Ihnen etwas, wenn Sie tot sind.

5 Marktplatz-Angebote für "Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei" ab EUR 11,40

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 11,40 2,00 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung torstilein 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 13,00 2,00 Banküberweisung Dionyseus 97,8% ansehen
wie neu 15,00 2,00 PayPal, Banküberweisung Tinschii 100,0% ansehen
18,00 2,00 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Sibylles Bücherkiste 100,0% ansehen
gebraucht; wie neu 20,60 9,80 PayPal, Banküberweisung Wolfgang Neuwinger 100,0% ansehen
Mehr von