Via Claudia Augusta. Donauwörth - Venedig - Tschaikner, Christoph

Via Claudia Augusta. Donauwörth - Venedig

Radeln auf den Spuren der Römer. Von der Donau über den leichtesten Radübergang der Alpen an die Adria

Christoph Tschaikner 

Broschiertes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
15 ebmiles sammeln
EUR 14,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Via Claudia Augusta. Donauwörth - Venedig

Vor fast 2000 Jahren erbauten die Römer die Via Claudia Augusta. Heute ermöglicht sie Radtourenfahrern den leichtesten Alpenübergang - per Rad-Shuttle über die Pässe. Die Via Claudia Augusta reichte vom Hafen Altinum nahe Venedig über den Reschenpass, Landeck, Fernpass und Reutte bis zur Donau. Sie bildete jahrhundertelang die wichtigste Nord-Süd-Verbindung. Die bedeutende Verkehrsader, die damit verbundenen Verdienstmöglichkeiten, aber auch Begegnungen und Austausch mit Reisenden aus vieler Herren Länder prägen die Route bis zum heutigen Tag. Man sollte sich ausreichend Zeit für die Regionen am Weg und für ihre Attraktionen nehmen.
Radeln Sie auf den Spuren der Römer!


Produktinformation

  • Verlag: Kompass-Karten
  • 2008
  • Ausstattung/Bilder: 2009. 127 S. m. zahlr. farb. Fotos, Ktn.-Skizzen u. Höhenprofil.
  • Seitenzahl: 128
  • Kompass Radführer
  • Deutsch
  • Abmessung: 219mm x 122mm x 11mm
  • Gewicht: 230g
  • ISBN-13: 9783850260671
  • ISBN-10: 3850260674
  • Best.Nr.: 23304634
Christoph Tschaikner, geboren 1969 in Innsbruck, ist Marketingberater und schon seit vielen Jahren Leiter der Geschäftsstelle des Vereins "Pro Christkind", einer Plattform für alle, die sich für eine besinnlichere Vorweihnachtszeit und für ein Bewahren der Advent- und Weihnachtstraditionen unserer Heimat engagieren.

Blick ins Buch "Via Claudia Augusta. Donauwörth - Venedig"